ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Welchen Roller habe ich?

Welchen Roller habe ich?

Themenstarteram 22. Mai 2020 um 12:36

Hallo,

ich habe mir einen Roller genauft und benötige einen Seitenständer. Ich weiss aber nicht welche Marke mein Roller ist. Auf der Gebrauchanweisung steht "Scooter 50".

Wo kann ich rausfinden welche Marke das ist?

Vielen Dank

Ähnliche Themen
34 Antworten

In der Betriebserlaubnis/COC-Bescheinigung steht der Hersteller.

Typenschild am Roller.

Themenstarteram 22. Mai 2020 um 14:41

Wo findet man das Typenschild für gewöhnlich?

Themenstarteram 22. Mai 2020 um 14:45

Da steht Fabrikname : Standard Motor Corp. Typ: N Version:NCF

Keine Papiere vorhanden, oder warum schaust du da nicht rein?

Edit:

Scheinbar handelt es sich um den Yamaha Axis als REX Nachbau.

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 8:34

Doch, die Papiere sind vorhanden. Wie gesagt, steht nur Standard Motor Corp drin. Der Axis sieht bisschen anders aus, ich mach später mal ein Foto

Wenn man sich Bilder der Roller anschaut zu "Standard Motor Corporation" dann ist das Einheitschinagedöns ala GY 6 Motor.

Laut Wikipedia allerdings Taiwan, hmmm

Zitat:

@Fabio24 schrieb am 23. Mai 2020 um 08:34:47 Uhr:

...ich mach später mal ein Foto

Das wäre schön. Würde mich selbst interessieren, was das für ein Modell ist. Wie lautet denn die Verkaufsbezeichnung? Also das, was auf dem Fahrzeug draufsteht?

Kreidler Flori 25 hatte meine Tochter und das gleiche als 50er mein Schwiegervater mit Aufschrift Scooter 50 .

Ersatzteile das gleiche,außer eben die Drossel,beide Taiwan kann aber nicht sagen ob es dabei auch um Kreidler handelt.

Wobei genau das ein Yamaha Axis war. Die Standard Motor Corperation ist doch diese Firma, die von den ehemaligen Yamaha-Leuten gegründet wurde. Die hatten die Unterlagen vom Axis mitgehen lassen und das Ding dann kopiert.

Was hatten wir früher es doch leicht,egal was für ein Fahrzeug,man konnte auf 500m mit schlechten Augen sagen welche Marke dir entgegen kommt,heute muss man um das Fahrzeug rumlaufen.

Gibt es denn heute keinen Zweiradladen mehr, wo man hingehen kann und einem der Händler einen Seitenständer in die Hand drückt. Den nimmt man dann mit vor die Tür und hält ihn ans Fahrzeug.

Es geht dem TE doch erstmal um die Beschaffung eines Seitenständers für seinen Roller, oder will er womöglich erst richtig loslegen und weitere Teile kaufen, sobald er eine preisgünstige Bezugsquelle im Netz ausfindig gemacht hat. :rolleyes:

Gruß Wolfi

Derbi Vamos, Yamaha Neo oder MBK Ovetto Seitenständer passt.

Die Bezeichnung des Baumarktrollers hätte man mit 3Klicks googeln können.

Mit Werkstatthandbuch und allen Infos

https://www.rollertuningpage.de/.../

Ich hatte ja bereits in meinem zweiten Beitrag darauf hingewiesen, dass es sich um einen Yamaha Axis-Nachbau handelt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Welchen Roller habe ich?