ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Welchen Hochdruckreiniger würdet ihr kaufen?

Welchen Hochdruckreiniger würdet ihr kaufen?

Themenstarteram 21. März 2020 um 15:15

Hi zusammen,

mein alter Kärcher hat leider den Geist aufgegeben und war mir von der Leistung zu schwach. Ich möchte mit dem Hochdruckreiniger Innenhof, Pflastersteine, Terrasse usw reinigen, und eben das Auto. Hab gelesen, dafür sollten es mindestens 500 l/h Wasserdurchsatz sein.

Am liebsten wäre mir ein Gerät mit Messingpumpe von Kränzle, aber die sind mir zu teuer.

Ich habe mal 3 Geräte herausgesucht, welchen würdet ihr kaufen?

Kärcher k5

Greenworks

 

Nilfisk

Der Kärcher hat keine hochwertige Pumpe (Alu-Kunststoff-Gemisch), der Greenworks kommt von einer unbekannten Marke und de Nilfisk hat den geringsten Druck.

Ich würde mir dazu noch eine Foam Gun besorgen. Würde mich über eine Empfehlung freuen :)

Gruß

Ähnliche Themen
68 Antworten

Zum Kärcher hätte ich immer noch das größte Vertrauen.

Nimm einen Kärcher :)

Hab den K5- ansich gutes Gerät mit guter Reinigungsleistung. Irgendwie nervt mich der Schlauch beim Zusammenlegen( das geht immer auseinander und ist nicht schön gelöst). Fast jährlich muss ich 1 neuen Hochdruckschlauch kaufen, weil er irgendwo bricht und das Stromkabel ist so dusslich verdrillt, ganz komisch.

Vom Druck her würde ich mir einen K7 kaufen.

Themenstarteram 21. März 2020 um 15:39

Zitat:

@Spielstephan schrieb am 21. März 2020 um 15:28:38 Uhr:

Hab den K5- ansich gutes Gerät mit guter Reinigungsleistung. Irgendwie nervt mich der Schlauch beim Zusammenlegen( das geht immer auseinander und ist nicht schön gelöst). Fast jährlich muss ich 1 neuen Hochdruckschlauch kaufen, weil er irgendwo bricht und das Stromkabel ist so dusslich verdrillt, ganz komisch.

Vom Druck her würde ich mir einen K7 kaufen.

Der K7 ist toll von der Leistung und hat auch die Alupumpe (mit etwas Messing fürs Marketing), aber zu teuer.

Beim k5 macht mir nur die halb-plastik Pumpe sorgen, und man hört immer wieder von defekten Kärchern (sowie auch meiner, der wenig genutzt wurde). Die Foren und Youtube sind voll von defekten Geräten. Und jedes Jahr einen neuen Schlauch?? Wie oft benutzt du den denn? :D

Zitat:

@Phil liebt Audi schrieb am 21. März 2020 um 15:39:52 Uhr:

Der K7 ist toll von der Leistung und hat auch die Alupumpe (mit etwas Messing fürs Marketing), aber zu teuer.

Warum nicht etwas mehr investieren, wenn das Material dafür über die Nutzungszeit gesehen geringere Reparaturkosten verursacht?

Da Du keine Kaufberatung für ein Fahrzeug haben möchtest, empfehle ich den Blinker zu setzen und nach hier abzubiegen:

https://www.motor-talk.de/suche.html?...

Ich würde auch einen K7 empfehlen. Auf keinen Fall deinen Vorschlag Nr. 2.

Gerade bei Pflastersteinen zählt jedes Bar und vereinfacht die Reinigung.

Frühling bis Herbst geschätzt 1 h pro Woche

Ich hab noch einen winzigen uralten Kärcher für kleinere Sachen (der bringt nur so 70-90 bar) der hält ewig und ist im Handling deutlich angenehmer

Themenstarteram 21. März 2020 um 15:52

Zitat:

@Drahkke schrieb am 21. März 2020 um 15:43:30 Uhr:

Zitat:

@Phil liebt Audi schrieb am 21. März 2020 um 15:39:52 Uhr:

Der K7 ist toll von der Leistung und hat auch die Alupumpe (mit etwas Messing fürs Marketing), aber zu teuer.

Warum nicht etwas mehr investieren, wenn das Material dafür über die Nutzungszeit gesehen geringere Reparaturkosten verursacht?

Prinzipiell hast du recht, allerdings bin ich dann schon wieder beim doppelten Preis mit dem k7... und dann könnte ich mir auch gleich den Kränzle holen ( https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_3?... ) allerdings ist meine Finanzverwaltung damit (zu recht^^) momentan nicht einverstanden. Stehen zu viele andere Dinge an dieses Jahr

 

Zitat:

@A346 schrieb am 21. März 2020 um 15:46:41 Uhr:

Da Du keine Kaufberatung für ein Fahrzeug haben möchtest, empfehle ich den Blinker zu setzen und nach hier abzubiegen:

https://www.motor-talk.de/suche.html?...

hast recht, ich habe in der Suche nach der Kategorie Fahrzeugpflege gesucht und nichts gefunden :(

Immer kärcher k7.

Und wie man widerholt den schlauch brechen kann, ist mir ein rätzel.

Mit ein bißchen weniger gewalt wird das nicht passieren.

Ich würde keinen (der Angebotenen) Hochdruckreiniger kaufen.

Das warum lässt sich an Hand von Beispielen leicht erklären.

Ob Innenhof, Pflastersteine, Terrasse usw. alles wird mit dem Hochdruckreiniger zunächst einmal ziemlich sauber.

Das erwachen kommt wenn man feststellen muß das schon nach kurzer Zeit die Flächen wieder gereingt werden müssen.

Fragt man einen Steinmetzt bekommt man eine ganz einfache Erklärung: Mit dem hohen Wasserdruck reist man die Oberflächen auf. Und auf den rauen Oberfläche setzt sich alles ab was in unserer Umwelt so daher kommt.

In der Regel Moos usw..

Beim Auto ist es ähnlich: Wird die Lackierte Oberfläche, - glatt wie ein Kinderpopo - , mit einem Hochdruckreiniger bearbeitet passiert das Gleiche wie oben. Die Lack - Oberfläche wird wie bei einem Fahrzeug das ständig auf der Autobahn unterwegs ist, extrem belastet.

Um das Auszugleichen mußt du nach dem Hochdruckreiniger, in regelmäßigen Abständen Politur und nochmal Politur auftragen.

Das wasche ich doch lieber gleich das Fahrzeug mit Hand und nehme für die Hofeinfahrt einen Schrupper oder Kehrmaschine plus Wasser.

MfG kheinz

Zitat:

@crafter276 schrieb am 21. März 2020 um 16:49:57 Uhr:

Um das Auszugleichen mußt du nach dem Hochdruckreiniger, in regelmäßigen Abständen Politur und nochmal Politur auftragen.

Politur wird nicht aufgetragen!

Zitat:

@A346 schrieb am 21. März 2020 um 15:46:41 Uhr:

Da Du keine Kaufberatung für ein Fahrzeug haben möchtest, empfehle ich den Blinker zu setzen und nach hier abzubiegen:

https://www.motor-talk.de/suche.html?...

Ich würde den blauen Prius kaufen!

:D:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Welchen Hochdruckreiniger würdet ihr kaufen?