ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Welchen 10" Sub-Chassi?

Welchen 10" Sub-Chassi?

Themenstarteram 18. Januar 2011 um 15:04

Es geht um folgende Kombination:

Radio: Alpine CDE 120R

Verstärker: MB Quart NSC475

Lautsprecher: Infinity Reference 5032i

Nun such ich für den Verstärker einen geeigneten 10" Woofer, da ich mich in der Materie nicht so auskenne, bitte ich hiermit um

KAUFBERATUNG! Diskussionen sind erwünscht. :-)

Warum nur ein 10" und nicht 12"? Der Platzmangel ist der Grund. Ich fahre einen Smart 450 und ein Gehäuse für ein 12" würde ich nicht unter die Kofferraumabdeckung bekommen :(

Ich höre so ziemlich alle Musiksorten, von Hip-Hop, zu Rock und sonstiges.

Ich möchte keine kleine Discokugel fahren, deshalb muss es auch kein 200euro+ Chassi sein!

Mein Preislimit würde von 50-120 Euro variieren. Auf deutsch: Kritzelt einfach gute Preis/Leistung Chassis 10" in das "Antwort"-Feld.

Ich danke euch schonmal im Voraus.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Warum baust du nicht die Endstufe ein und gehst mal was testen ?

Themenstarteram 18. Januar 2011 um 20:06

"Einfach mal testen"? Im welchem Sinne? Soll ich zum ACR und dann mal sagen, dass sie mir nen paar Chassis zum testen kurz hinhalten sollen?

Allerdings würde ich dich bitten, dass wenn du keinen konkreten Vorschlag abliefern möchtest du diesen Post einfach meidest. Forentrolle mag niemand.

hallo habe ein problem habe ein audio 5 mp3 fähig 2007

welche rollinge kann ich benutzen zum brennen der mp3 cds das die laufen

Themenstarteram 18. Januar 2011 um 21:29

Ist zwar ein wenig Offtopic aber nungut :0

Die meisten Mp3 fähigen Radios spielen CDR- Rohlinge ab :) DVD-Player etc. inklusive!

Ich würde dir aber empfehlen entweder eine Original CD zu kaufen oder .wma verwenden und eine AUDIO-CD brennen.

Du kannst zwar nur 10-12 Tracks drauf speichern, aber hast eine wesentlich höhere Qualität in bestimmen Frequenzbereichen.

Mp3 ist ein komprimiertes Format, denn es soll ja schön klein sein für den Mp3-Player und daher verliert man halt an Qualität :)

Verlustfreie komprimierte Dateitypen kannst du bei Wikipedia nachlesen

http://de.wikipedia.org/wiki/Audioformat

Ich hoffe ich konnte dir helfen! :-)

wenn du Gehäuse selbst bauen kannst;

http://cgi.ebay.de/.../160532096257?...

Preis/Leistung Top

Zitat:

Original geschrieben von FlorianLa

"Einfach mal testen"? Im welchem Sinne? Soll ich zum ACR und dann mal sagen, dass sie mir nen paar Chassis zum testen kurz hinhalten sollen?

Allerdings würde ich dich bitten, dass wenn du keinen konkreten Vorschlag abliefern möchtest du diesen Post einfach meidest. Forentrolle mag niemand.

Da du offensichtlich keinen Plan hast :

Car-Hifi-Händler haben unterschiedliche Subwoofer vorrätig, die du allermeist komplett im Gehäuse montiert vorfindest. Diese kann man sich dann ins Auto stellen und dort testen. Das geht fast immer. Scheint aber deine Phantasie zu übersteigen ;);)

Falls das bei ACR in Berlin nicht geht, bist du dort eher falsch

Dadurch lieferst du dir selber den konkretesten Vorschlag, nämlich ein Modell, was DEINEM persönlichen Geschmack entspricht.

Das mit dem Forentroll überlese ich mal dezent

Oder andersrum : falls dir jetzt 20 verschiedene Forenmitglieder ihr Lieblingschassis nennen : wie kannst du dann nachvollziehen, welches der beste Tip ist ??

Gerade in Berlin, einer Millionenstadt, kannst du der Sache gut auf den Grund gehen, da es massig Händler gibt bei denen du testen kannst.

Aus dem im Hörtest als gut ermittelten Sub kann man das Chassis meist auch einzeln erwerben, ohne Box. Dann kann man selber bauen

Zitat:

Original geschrieben von FlorianLa

dass sie mir nen paar Chassis zum testen kurz hinhalten sollen?

Hinhalten ginge ja sowieso nicht, da Chassis IMMER ein Volumen brauchen

Zum richtigen Testen brauchst du auch eine Fahrzeugkabine, da Lautsprecher/Subs dort wesentlich anders klingen als in Läden

In welches Volumen wolltest du deinen Sub denn stecken ? Es macht schon einen Unterschied, ob man einen 10" im Bassreflexgehäuse mit 30 Litern oder im geschlossenen Gehäuse mit 12 oder 15 Litern auswählt, und zwar vom Klangcharakter und von der Kraft der Bässe.

Themenstarteram 19. Januar 2011 um 8:46

Ja, ich habe absolut keinen Plan, denn mein Gebiet der Fachidiotie liegt eher im Informatik-Bereich.

Ja Dinge einfach mal aus dem Laden "ausleihen" für gefühlte 5 Minuten ist für mich wirklich etwas befremdlich.

"Hinhalten" ist Berliner Schnauze ;-) ich meinte nicht in den Händen halten sondern eher... wie sagt man das nur, naja ausleihen eben

Den Alpine SWE-1043E würde ich in ein 24Liter GG setzen, wenns nen Bassreflex werden sollte in eine 28Liter Box.

Oder ich verbaue seinen großen Bruder den Alpine SWE-1243E, der braucht im GG 35 Liter und dank "BassCADe" konnte man ein ordentliches Gehäuse berechnen, was meinen maximalen Werten gerecht werden würde inkl. Schräge.

Die Maximalen sind 37cm in der Höhe und 40cm in der Breite, die Tiefenlängen sind nach hinten offen ;)

Naja dann werd ich wohl zum ACR scheint kein Weg darum zu führen.

Zitat:

Original geschrieben von FlorianLa

Ja Dinge einfach mal aus dem Laden "ausleihen" für gefühlte 5 Minuten ist für mich wirklich etwas befremdlich.

Glaub ich dir !

In den Geschäftsalltag eines Elektrogroßmarkts (Saturn,MM) passt sowas auch nicht rein, aber ein normaler Händler nimmt sich durchaus Zeit für dich (mehr als 5 Minuten ;))

Falls du natürlich auf einen Test verzichten willst : das Alpine-Chassis wird so schlecht nicht sein, falls dir diese Marke ungehört "zusagt" und du dabei ein gutes Gefühl hast, dann greif doch zu..... eine richtige Enttäuschung wird es bestimmt nicht werden.

Themenstarteram 19. Januar 2011 um 19:42

Naja ungehört zusagen kann ich so nicht sagen, ich habe die Marke eben in guter Erinnerung, wenns um zB. Radios geht.

Naja ich werde jetzt am Samstag mal in den ACR- Berlin und mal da weiter schauen, ich meine wohl das im Smart kein 400 Euro teurer Subwoofer von Hilfonics stehen muss und womöglich auch noch Bandpass-Gehäuse :)

Zudem fehlt wie immer DER PLATZ.

Ich möchte ja das meine kleine Nussschale heile bleibt beim hören, es soll ja ein Bassshakle-Contest werden, aber ich höre halt gern basslastige Musik.

 

"Eine richtige Enttäuschung [...]" Gibt es bei dir auch falsche oder halbe Enttäuschungen? Verstehe deine Aussage nicht.

 

p.s. die Seitenspiegel dürften ruhig ein wenig zittern ;>

Wie wirken sich eigentlich die Fenster auf das Tiefbassverhalten aus? Fahre im Sommer gerne mit offenen Fenstern, da ich keine Lust auf die 30L/100KM Klimaanlage habe :)?

Hallo,

 

ich habe das Alpin SWE-1043E Chassis in einem Geschlossenen Gehäuse mit ca. 22L. Der Sub kommt sehr tief und klingt super! Das Preis/Leistungsverhältnis ist erste Sahne.

Gruß Tmelle

Zitat:

Original geschrieben von FlorianLa

Naja ungehört zusagen kann ich so nicht sagen, ich habe die Marke eben in guter Erinnerung, wenns um zB. Radios geht.

Doch, ungehört ! Lautsprecher können höchst unterschiedlich klingen, in jedem Auto und für jeden Hörer. Du kannst durch den Besitz eines alten Radios auf so gut wie nichts schließen, was den Klangcharakter anbelangt, allenfalls in Sachen Fertigungsqualität kann man die grobe Vermutung anstellen, daß man ein Produkt innerhalb eines gewissen Rahmens kauft.

Zitat:

Original geschrieben von FlorianLa

"Eine richtige Enttäuschung [...]" Gibt es bei dir auch falsche oder halbe Enttäuschungen? Verstehe deine Aussage nicht.

Ich glaube, daß du ganz zufrieden wärst....das ist eine Schätzung, mehr geht auch auf diese Weise nicht. Mehr Klarheit schaffen Hörtests, du weißt dann genau, was auf dich zukommt.

Zitat:

Original geschrieben von FlorianLa

Wie wirken sich eigentlich die Fenster auf das Tiefbassverhalten aus? Fahre im Sommer gerne mit offenen Fenstern, da ich keine Lust auf die 30L/100KM Klimaanlage habe :)?

Das macht zwar was aus, aber man hat immer noch gut Spaß ! Anders sieht es in Cabris aus, klar.....da fliegt schon mal der Sound weg. Allerdings den hier genannten Verbrauch kann ich kaum glauben und offene Fenster brauchen auch Benzin, da mehr Windwiderstand herrscht.

Hol dir mal nen Ford !:) :D Ich habe jedenfalls immer höchstens 8 Liter Benzinverbrauch, auch im Sommer. Ich hasse das Flattern bei offenem Fenster wie die Pest, hab nie die Fenster offen, klimatisiere beim kleinsten Sonnenstrahl maximal bis kurz vor Fahrtenende !

Zitat:

Original geschrieben von Tmelle

ich habe das Alpin SWE-1043E Chassis in einem Geschlossenen Gehäuse mit ca. 22L. Der Sub kommt sehr tief und klingt super! Das Preis/Leistungsverhältnis ist erste Sahne.

Das denk ich auch, wird wohl passen. Ist zwar nicht Hightech oder absolutes Prügelgerät, aber in Preisrelation bestimmt absolut OK.........vor allem im Smart ! Bestelle doch einfach und leg los, falls das Probehören zu mühsam für dich ist oder du dich in der Rolle des Testers nicht wohlfühlst

Wenn du alles richtig einstellst, kann man im Endeffekt sicher glücklich sein. Die von dir anvisierten hauptlautsprecher sind allerdings Koaxial-Lautsprecher........ich glaube nicht, daß das ein Optimum ist

Themenstarteram 19. Januar 2011 um 20:52

Ich weíß das der Luftwiderstand den Benzinverbrauch erhöht, aber die Klimaanlagen von Mercedes generell fressen sehr gerne sehr viel :) Ich kann da nur von der A- und von der E-Klasse sprechen.

Das besagte Flattern kenne ich von meinem Ford in den USA, es stoert mich allerdings null.

Allerdings überzeugt mich die Marke Ford keinesfalls, weder von der Verarbeitung noch wirklich von Preis/Leistung.

http://upload.wikimedia.org/.../800px-06-07_Ford_Explorer.JPG

Das ist mein Fahrzeug, wenn ich in den USA rumcruise.

Aber Ford ist einfach keine Welt für mich, Kleinwagen...NAJA ;> Smart ist für die Großstadt wohl das Optimum.

Der Explorer ist zwar mit v8 ganz nett, aber wohl nur in den USA ausfahrbar und auch bezahlbar, wie auch das Parkplatzangebot.

Öhm was ist dann der Haken an den Lautsprechern? Im Smart sind Eimer für 13cm Lautsprecher, weitere außer die 2 Hauptlautsprecher möchte ich nicht.Weder Doorboards noch sonstwas.

Zum Glück habe ich sie zum Drittel des Marktpreises erstattet.

Die Lautsprecher sollen doch nur die mittleren Töne, wie auch die Höhen abspielen. Bitte erklär mir meinen Denkfehler :)

Zitat:

Original geschrieben von FlorianLa

Öhm Die Lautsprecher sollen doch nur die mittleren Töne, wie auch die Höhen abspielen. Bitte erklär mir meinen Denkfehler :) was ist dann der Haken an den Lautsprechern?

Bei Koax kannst du den Hochtöner nicht aufs Ohr ausrichten.

Zweiwege-Systeme mit separatem Hochtöner beseitigen das Problem.

http://img521.imageshack.us/img521/1720/p1010132wc4.jpg

Ob du das zum Glücklichwerden brauchst, weiß hier allerdings keiner, das Lied erkennt man auch mit Koaxial-Lautsprechern (so heisst die Bauart, bei der der Hochtöner in den Tieftöner hineinmontiert ist. In der Regel ist bei denen auch die Frequenzweiche lachhaft klein.)

Themenstarteram 21. Januar 2011 um 16:51

Ja mit den Koaxial bin ich soweit zufrieden, brauche keine externen Hochtöner und die, die von Smart eig empfohlen sind strahlen auch noch oben, nicht zum Ohr. Naja, whatsoever ;> danke trotzdem für die Hilfe. Werde aber nen neuen Post machen, habe jetzt nen ganz anderes Problem :( Geschenke sind schrecklich :>

Deine Antwort
Ähnliche Themen