ForumBMW Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. Welche Wallbox für I3?

Welche Wallbox für I3?

BMW i3 I01

hallo.

habt ihr Empfehlungen oder doch gleich die von Bmw

Ähnliche Themen
239 Antworten

Ich habe die Innogy für 599 €

welches ladekabel? 3 phasig von bmw?

Heidelberg Wallbox Home Eco 499.-

Für welches Auto? Für nen Plug-In reicht ne Schuko.

Themenstarteram 28. November 2018 um 6:34

sorry, i3

Wenn ich schon eine Wallbox installiere (und das habe ich auch für meinen Hybriden gemacht), dann eine vernünftige. Sprich: mind. 11kw.

Die Heidelberger wäre die Budget-Säule, wobei ich bei ihr auf mind. 5m Kabellänge (ggf. besser 7.5m wenn verfügbar) achten würde, damit die Position der Ladebuchse auch nach der Installation keinen Ärger macht (die Ladeanschlüsse befinden sich ja je nach Hersteller/Model vorne mittig/links, hinten links/rechts).

Ich selbst habe den go-eCharger (www.go-e.co) mit 22kw installiert. Ist mit ca. 700,-- € ohne Kabel! nicht billig, allerdings hat er technisch einiges zu bieten (war dadurch z.B. leicht im mein Smarthome zu integrieren und ist komplett von außen via API steuerbar).

Bei den Wallboxen ggf. darauf achten, welchen FI-Typ sie bereits eingebaut haben. Wenn sie bereits einen FI-Typ B haben (bei Heidelberger und Go-E genauso der Fall wie bei manch anderen), dann benötigt die Hausinstallation nur noch einen günstigen FI-Typ A (der B ist deutlich teurer).

Hinweis wegen 22kw: alles über 11kw muss beim Netzbetreiber angemeldet und von diesem zunächst genehmigt werden.

Aber natürlich bei der Auslegung nicht sparsam sein. Wenn eh arbeiten erforderlich sind, dann gleich ordentliche Leitungsquerschnitte wählen. Eine 22kw-Wallbox lässt sich in der Regel auch auf 11kw begrenzen. Damit ist man auf der sicheren Seite.

der i3 kann nur max. 11kw.

Zitat:

@satfee schrieb am 28. November 2018 um 13:05:08 Uhr:

der i3 kann nur max. 11kw.

Richtig. Der i3. Und was, wenn du in 2 Jahren eine Zoe, einen eTron, iNext, etc. kaufen möchtest?

 

11kw ist Minimum für eine Wallbox zuhause. 22kw würde ich nehmen, wenn Anschluss es hergibt und die Box nicht zuviel mehr kostet.

Mit 22kw lädt man (selbst wenn man es kann) sicherlich zuhause nicht dauernd (wg. Akku schonen). Aner ich finde es praktisch, wenn man im Falle eines Falles das Maximum nutzen könnte.

wo bekommt man die go-e? auf homepage nichts zu finden

Z.B. Bei Reichelt ;)

 

Achtung: gibt eine einphasig mit 7.4kw und eine mit 22kw.

ist das mit cee kabel? so eine mobile?

Ja. Die ist mobil, hängt (bzw. hängen - ich habe 2 davon) aber mit Wandhalterung an der Wand.

Der go-e Charger hat den Vorteil, dass man ihn mitnehmen kann.

Man kann mit ihm unterwegs z.B. bei zweifelhaften Steckdosen auch den Ladestrom auf 10A begrenzen, so dass das Auto das vorhandene Leitungsnetz nicht überlastet. Oder eben über die Adapter jede Art von Steckdose aller Leistungsklassen benutzen.

Der steht bei mir auch auf der Liste, sobald der i3s da ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. Welche Wallbox für I3?