ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Welche OBD Diagnose für den Audi A8 4E?

Welche OBD Diagnose für den Audi A8 4E?

Themenstarteram 12. März 2010 um 16:34

Hallo,

Ich habe aktuell in der Schule (KFZ-Mechatroniker/F.R. Kommunikationstechnik 3.Lj.) ein Projekt, welches umfasst einen CarPC in einen Audi A8 4E einzubauen, das Bild über den Integrierten Navi Bildschirm auszugeben und Motordaten über den CAN-Bus auf dem bildschirm anzeigen zu lassen, allerdings habe ich hier Probleme, ich weis nicht welchen OBD-USB adapter ich brauche, das FZG hat BJ 2003, model 4E, das wichtigste was der adapter können muss ist, das er live motorcan daten auslesen kann, da ich leider begrenztes budget habe, ist der preisrahmen auf "so günstig wie möglich" zu halten :(

wäre sehr verbunden wenn mir jemand aushelfen würde

Grüße

Ähnliche Themen
11 Antworten

Geht es dir um Daten wie Drehzahl, Geschwindigkeit, Temperatur etc? Wie begrenzt ist denn dein Budget? 

Themenstarteram 14. März 2010 um 17:37

ja genau solche daten sollten anzeigbar sein, mein budget liegt wohl bei unter 50€ da die ebay angebote meinen lehrer doch eher davon überzeugt haben das 20€ ebay kram das passende is

Dazu müsste man jetzt wissen, ob dein Motorsteuergerät noch über die alte K-Line diagnostizierbar ist, dann kommen wir mit dem Budget problemlos hin. Weißt du das evtl. auswendig?  

Themenstarteram 14. März 2010 um 18:41

soweit ich weis hat der die K leitung noch, glaube erst ab 08 ist die obd diagnose direkt über den CAN bus

ja, haben schon noch, aber die Diagnose vom MSG ist halt entscheidend. Aber bei dem Baujahr denk ich wohl auch noch über K-Line.

 

Da hättest du jetzt mehrere Möglichkeiten, je nachdem welche Werte du benötigst.

 

Variante 1: (würde ich empfehlen)

Billiges KKL-Interface von eBay und dazu das kostenlose Programm WBH-Diag. Da kannst du direkt die Messwertblöcke auslesen oder Einzelmesswerte anzeigen lassen, sowie Fehlerdiagnose, Stellglieddiagnose etc.

 

Variante 2: (macht halt viel her)

AGV 2055 kaufen und die zugehörige kostenlose Software OBD-Diag verwenden. Das sieht halt sehr edel aus. Möglicherweise nur wenige Werte vorhanden und man muss das nehmen, was via OBD ausgespuckt wird.

 

 

Es gibt bestimmt noch weitere zahlreiche Varianten, aber das sollte fürs erste wohl reichen.

 

Passende Software findest du noch auf folgenden Seiten:

www.blafusel.de/obd/obd2_soft.html

www.er-forum.de/obd-diag-dl/

Hallo, ich versuche gerade ein obd kabel zu kaufen . Irgendwie sind die ganzen informationen hier zuviel für mich .

Hab ein audi a8 4.0 tdi 4e. Bj 2003.

Ich möchte gerne ein obd kabel kaufen der aber gleichzeitig auch neuere bj lesen kann.

Es würde mir schon ausreichen wenn ich fehler löschen könnte und bischen die temperaturen usw einsehen könnte.

 

Könnt ihr mir bitte genau das modell nenn oder ein link von ebay einstellen?

Zitat:

Original geschrieben von Onii

Hallo, ich versuche gerade ein obd kabel zu kaufen . Irgendwie sind die ganzen informationen hier zuviel für mich .

Hab ein audi a8 4.0 tdi 4e. Bj 2003.

Könnt ihr mir bitte genau das modell nenn oder ein link von ebay einstellen?

Hi

Ich erlaube mir hier diesen Link einzustellen: http://www.vcds.de/?...

Der Basiskoffer reicht aus für Deine Bedürfnisse. Aber für gelegentliches Anschliessen würde ich eher auf den Kontakt eines VCDS-users in Deiner Nähe verweisen. Die sind alle sehr hilfsbereit. Schau doch einfach mal in die Liste in meiner Signatur.

Gruss René

@"Es würde mir schon ausreichen wenn ich fehler löschen könnte und bischen die temperaturen usw einsehen könnte."

Wenns nur um Abgasrelevante(Motor STG) dann ist z.B. MoDiag empfehlenswert.

Fürs MSG auslesen gibt es aber auch Handlesegeräte der Vorteil man benötigt kein Zusätzliches Gerät z.B. Laptop.

Ansonsten wie hier schon erwähnt VCDS, aber da wird warscheinlich wieder die Antwort kommen "zu Teuer"

Ich hatte eigentlich eher daran gedacht das ich mir ein obd Kabel besorge und dann aus dem Netz vcds runterladen.

Zitat:

Original geschrieben von Onii

Ich hatte eigentlich eher daran gedacht das ich mir ein obd Kabel besorge und dann aus dem Netz vcds runterladen.

Genau so funktioniert VCDS. Die Software lässt sich herunterladen, allerdings nur auf einem speziellen Kabel (Dongle), sonst würde das Ganze ja mit jedem China - "Gedöhns" funktionieren.

Wer einen A8 fährt, der sollte sich VCDS als eines der ersten Asseçoires zulegen. Ich habe schon tausende von CHF / Euro damit gespart anstatt für teure Suchstunden zu bezahlen. Das Set ist bereits nach dem ersten grösseren "Problem" bereits amortisiert. Man kriegt eine Lizenznummer und hat lebenslange Updates (zumindest bis heute) und ein eigenes VCDS - Forum in welchem man unterstützt wird.

Wer nur mal zum Spass etwas anschauen will, der soll sich an jemanden mit einem vorhandenen System wenden und sich die Anschaffung sparen.

Es gibt auch gebrauchte Systeme zu kaufen, da müsste man schauen dass man zu einer eigenen Lizenznummer kommt. Hier kann man sich an Sebastian (Theresias) wenden, welcher an der Quelle ist und das Vorgehen bestens kennt.

VCDS ist natürlich das Non plus ultra für die Werkstatt, aber für dieses Projekt wohl eher ungeeignet.

Laut VCDS-Liste braucht der 4E ein HEX+CAN-Interface, d.h. die Diagnose wird so ein Gemischwarenladen sein. Um's genau zu wissen könntest du versuchshalber die K-Leitung an der OBD-Steckdose trennen und schauen in welche Geräte du noch reinkommst, oder im Stromlaufplan nachschauen welche Kabel wohin gehen. Ich vermute mal, der Motor wird eher schon CAN sein.

Da gibt's aber noch einen zweiten Punkt. Um Sachen auf dem internen Navi anzuzeigen, wird ein Diagnosetester vermutlich nicht reichen. Da müsstest du dann ggf. ein CAN-Interface in den Infotainmentbus einschleusen. Hast du dazu Unterlagen oder irgendwas?

Am elegantesten wäre wohl: CAN-Interface (da gibt's sehr gute leicht teure von Lawicel oder weniger gute günstige in der Bucht) in den Komfort- oder Infotainmentbus, und dort entweder die vorhandenen Informationen abgreifen oder beim CAN-Gateway gezielt Daten aus dem Antriebsbus anfordern. Google müsste da weiterhelfen. Der Vorteil von dieser Lösung ist, dass dein Interface schon am selben Bus hängt wie das Navi. Welche Geräte an welchen Bussen der 4E hat, kann ich ohne Stromlaufplan nicht sagen, aber das müsste sich ja rausfinden lassen.

Alternativ kannst du den Antriebsbus direkt anzapfen und dir das Zeug mit dem Gateway sparen. Da muss aber sichergestellt sein, dass dein CAN-Interface nur empfängt und auf gar keinen Fall sendet (auch keine Empfangsbestätigungen). Sonst wird's lustig.

EDIT: Mann, grade gemerkt dass die Originalanfrage von 2010 ist. :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Welche OBD Diagnose für den Audi A8 4E?