ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Welche Funktionen hat LED Licht ohne ILS?

Welche Funktionen hat LED Licht ohne ILS?

Mercedes E-Klasse W212
Themenstarteram 12. März 2015 um 21:47

Hat man ohne ILS einfach nur automatisches Licht, das sich je nach Umgebungshelligkeit aus- und einschaltet, sowie manuelles Fernlicht? Oder gibt es auch ein bisschen Dynamik wie Kurvenlicht oder Abbiegelicht zum Beispiel?

 

Danke!

Grüße,

Redhat3224

Beste Antwort im Thema

Hallo ins Forum,

Zitat:

@MiReu schrieb am 5. November 2015 um 21:59:17 Uhr:

Wenn jetzt einer kommt mit "ja aber Bi Xenon hat doch auch" nein, auch bei Bi Xenon ist die Lichthupe ein H7 Leuchtmittel. Bi bedeutet nur dass die Lichtverteilwalzen vom Fahrlicht weiter auf machen und so das Fernlicht unterstützen.

H7 für die Lichthupe beim Xenon-ILS (also 212-Vormopf)? Gibt's nicht. Beim 211er gab's im inneren Scheinwerfer noch eine Halogenlichtquelle für die Lichthupe, die auch beim Fernlicht angesteuert wurden. Beim 212er ist da nur das (LED-)Standlicht und - wenn der Nachsichtassistent an Bord ist - das IR-Leuchtmittel, sonst aber nix mehr. Fernlicht wie auch Lichthupe gehen über die Xenon-Brenner (dafür wird die Blende hochgeschaltet, da die Brenner auf Dauerfernlicht eingerichtet sind). Dies sind durch die Ansteuerung auch sehr schnell bei voller Lichtleistung. In den Außenscheinwerfern sind fürs Abbiegelicht noch Halogenlichtquellen drin, aber nicht fürs Fernlich.

Viele Grüße

Peter

PS: Übrigens hat auch mein 169-Mopf für die Lichthupe keine Halogenleuchtmittel mehr.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo ins Forum,

wenn Du das Serienlicht im Mopf hast, ist bei den vorderen Scheinwerfern Folgendes vorhanden:

  • statisches Abblendlicht in LED-Technik mit lichtsensorgesteuertem Ein-/Ausschalten
  • statisches Fernlicht in Halogentechnik (schaltbar per Hebel Lichthupe oder Dauerfernlicht)
  • Tagfahrlicht in LED-Technik (unten an der äußeren Kante)
  • Blinklicht in LED-Technik (unten an der inneren Kante)

Mehr ist in der Serienvariante nicht dabei und auch nicht aktivierbar.

Viele Grüße

Peter

Themenstarteram 12. März 2015 um 22:44

Halogenlicht? Das wird aber nicht deutlich im Konfigurator. Danke für die Erläuterung. Das heißt dann "LED Scheinwerfer" , ganz schön unvollständig die Beschreibung. Dann sollten sie das mit dem Halogenfernlicht aber auch hinschreiben, ist doch irreführend.

Zitat:

@redhat3224 schrieb am 12. März 2015 um 22:44:28 Uhr:

Halogenlicht? Das wird aber nicht deutlich im Konfigurator. Danke für die Erläuterung. Das heißt dann "LED Scheinwerfer" , ganz schön unvollständig die Beschreibung. Dann sollten sie das mit dem Halogenfernlicht aber auch hinschreiben, ist doch irreführend.

´

Das stimmt mit der Irreführung. Ich wusste das auch nicht und dachte bei meiner Bestellung, LED-Licht ist doch ok und reicht aus, wozu dann ILS? Aber mit der Zeit ärgere ich mich doch darüber, dann kein ILS genommen zu haben. Bin davon ausgegangen, dass die Serienscheinwerfer Voll-LED sind, nur halt ohne Kurvenlicht etc. sind. Das ist auf den 1. Blick im Konfigurator so nicht erkennbar. Ich hoffe, dass ich mit den Serienscheinwerfern leben kann. Im Moment bekomme ich etwas Minderwertigkeitskomplexe...

Themenstarteram 5. November 2015 um 14:55

Mich stört vor allem das gelbe Halogenlicht oberhalb des weißen LED-Lichtes. Es ist schon nicht so angenehm und auch von den Farben der angestrahlten Objekte etwas merkwürdig, wenn der untere Teil in weißem Licht und der obere Teil in gelbem Licht erscheint. Man kann sich wahrscheinlich ein weißeres Halogenlicht einsetzen lassen, aber so ganz gleich wird es wohl nicht werden.

Ich weiß nicht, ob es früher ein Bi-Xenon-Licht standardmäßig gab, aber das wäre mir lieber gewesen.

Zitat:

@redhat3224 schrieb am 5. November 2015 um 14:55:45 Uhr:

Mich stört vor allem das gelbe Halogenlicht oberhalb des weißen LED-Lichtes. Es ist schon nicht so angenehm und auch von den Farben der angestrahlten Objekte etwas merkwürdig, wenn der untere Teil in weißem Licht und der obere Teil in gelbem Licht erscheint. Man kann sich wahrscheinlich ein weißeres Halogenlicht einsetzen lassen, aber so ganz gleich wird es wohl nicht werden.

Ich weiß nicht, ob es früher ein Bi-Xenon-Licht standardmäßig gab, aber das wäre mir lieber gewesen.

Du meinst für den Fall, wenn Du Fernlicht an hast? Merkt man den Unterschied auch aus Fahrersicht oder nur als Außenstehender mit Draufblick auf den Scheinwerfer?

Ich finde es auch eine halbgare Lösung, entweder Abblendlicht und Fernlicht als LED oder wenn schon Fernlicht kein LED, dann wenigstens Xenon. Aber Halogenfernlicht ist ja heutzutage schon 80iger Style.

Es ist sowieso für Mercedes unwürdig, dass bei den Preisen überhaupt noch Halogenscheinwerfer angeboten werden (z.B. in der A Klasse) und LED-Rücklichter sich erst jetzt so langsam durchsetzen. Bei Audi hat selbst ein A1 LED-Rücklichter.

Themenstarteram 5. November 2015 um 15:15

Ja, als Fahrer sieht man den Farbunterschied extrem. Man hat beispielsweise den Vergleich zwischen der weißen Fahrbahnmarkierung und weißen Schilderteilen (Vorfahrt achten und alle anderen mit weißem Grund). Außerdem ist der Halogenteil natürlich schwächer ausgeleuchtet, so dass man den Eindruck eines "halben" Fernlichts hat, das im oberen Bereich recht schwach ist (das Auge stellt sich ja auf das hellste Licht ein). Hätte man nur Halogenlicht, wäre der Lichteindruck wahrscheinlich ausgewogener und nicht so ungleich dunkel im oberen Bereich.

Ich denke, dass es vielleicht teurer und vom Bauraum her nicht machbar wäre einen Xenonbrenner und diese LED-Linsen in denselben Scheinwerfer zu packen. Aber dann hätte man wirklich statische LEDs für das Fernlicht nehmen sollen. So wirkt es ein bißchen, dass man froh sein kann, dass nicht nur eine Kerze das Fernlicht darstellt, sondern wenigstens Halogenlampen.

.. denke "statische" LED's und statische Xenon als Fernlicht sind nicht zulässig, daher sind statische Halogen als Fernlicht die billigste Lösung! Die automatische Regulierung bei Xenon und LED ist eben mit Aufwand verbunden.

Man sollte eigentlich keinen mehr OHNE ILS bestellen.

Es wird nie Xenon als Fernlicht geben, da nicht zugelassen. Xenonbrenner brauchen bis zu 30 Sec. bis sie ihre volle Leistung erreicht haben und dies geht eben wegen der Lichthupe nicht.

Wenn jetzt einer kommt mit "ja aber Bi Xenon hat doch auch" nein, auch bei Bi Xenon ist die Lichthupe ein H7 Leuchtmittel. Bi bedeutet nur dass die Lichtverteilwalzen vom Fahrlicht weiter auf machen und so das Fernlicht unterstützen.

Übrigens, es ist zwar irreführend aber volkommen richtig, das Fahrlicht ist LED, das Fernlicht wird halt nicht erwähnt. Man könnte also MB eine bewusste irreführende Vormulierung unterstellen ;)

ILS müsste eigentlich gesetzlich vorgeschrieben sein, da es ganz klar besser ist.

Gruß

MiReu

Hallo ins Forum,

Zitat:

@MiReu schrieb am 5. November 2015 um 21:59:17 Uhr:

Wenn jetzt einer kommt mit "ja aber Bi Xenon hat doch auch" nein, auch bei Bi Xenon ist die Lichthupe ein H7 Leuchtmittel. Bi bedeutet nur dass die Lichtverteilwalzen vom Fahrlicht weiter auf machen und so das Fernlicht unterstützen.

H7 für die Lichthupe beim Xenon-ILS (also 212-Vormopf)? Gibt's nicht. Beim 211er gab's im inneren Scheinwerfer noch eine Halogenlichtquelle für die Lichthupe, die auch beim Fernlicht angesteuert wurden. Beim 212er ist da nur das (LED-)Standlicht und - wenn der Nachsichtassistent an Bord ist - das IR-Leuchtmittel, sonst aber nix mehr. Fernlicht wie auch Lichthupe gehen über die Xenon-Brenner (dafür wird die Blende hochgeschaltet, da die Brenner auf Dauerfernlicht eingerichtet sind). Dies sind durch die Ansteuerung auch sehr schnell bei voller Lichtleistung. In den Außenscheinwerfern sind fürs Abbiegelicht noch Halogenlichtquellen drin, aber nicht fürs Fernlich.

Viele Grüße

Peter

PS: Übrigens hat auch mein 169-Mopf für die Lichthupe keine Halogenleuchtmittel mehr.

Zitat:

@MiReu schrieb am 5. November 2015 um 21:59:17 Uhr:

Es wird nie Xenon als Fernlicht geben, da nicht zugelassen. Xenonbrenner brauchen bis zu 30 Sec. bis sie ihre volle Leistung erreicht haben und dies geht eben wegen der Lichthupe nicht.

Wie machen das dann:

Mercedes SLS

Mercedes E-Klasse W212 Vor-MoPf

Opel Insignia

u.v.m.? Die haben nur Xenon und kein Halogen mehr?

Wieso kann Hella so was mit E-Prüfzeichen verkaufen (hatte ich in meiner Corvette verbaut)?

http://www.hella.com/.../Kurz-Info_90mm_Premium.pdf

Zitat:

@MiReu schrieb am 5. November 2015 um 21:59:17 Uhr:

Es wird nie Xenon als Fernlicht geben, da nicht zugelassen. Xenonbrenner brauchen bis zu 30 Sec. bis sie ihre volle Leistung erreicht haben und dies geht eben wegen der Lichthupe nicht.

Wenn jetzt einer kommt mit "ja aber Bi Xenon hat doch auch" nein, auch bei Bi Xenon ist die Lichthupe ein H7 Leuchtmittel. Bi bedeutet nur dass die Lichtverteilwalzen vom Fahrlicht weiter auf machen und so das Fernlicht unterstützen.

Übrigens, es ist zwar irreführend aber volkommen richtig, das Fahrlicht ist LED, das Fernlicht wird halt nicht erwähnt. Man könnte also MB eine bewusste irreführende Vormulierung unterstellen ;)

ILS müsste eigentlich gesetzlich vorgeschrieben sein, da es ganz klar besser ist.

Gruß

MiReu

Das stimmt nicht selbst Opel und BMW haben für das Fernlicht xenon .

@benigo25 ja, stimmt, das sind dann aber keine separaten xenonlichtquellen, wie Mireu sagte. Die haben lediglich das bixenon, wo die ganze xenonlichtquelle (die das abblendlicht darstellt) mittels shutter freigegeben wird.

So, ich habe mich schlauer gemacht.

Man hat doch einfach die StVZO geändert ohne mir was zu sagen ;)

Ihr habt natürlich recht und ich hatte altes Zeug im Kopf. Ich danke euch, so bin ich wieder ein bischen schlauer.

Wenn also jetzt ein Mod vielleicht den Quatsch von mir löschen könnte, nicht das sich noch einer auf den veralteten Blödsinn von mir bezieht.

Gruß

MiReu

Zitat:

@MiReu schrieb am 8. November 2015 um 00:49:52 Uhr:

So, ich habe mich schlauer gemacht.

Man hat doch einfach die StVZO geändert ohne mir was zu sagen ;)

Ihr habt natürlich recht und ich hatte altes Zeug im Kopf. Ich danke euch, so bin ich wieder ein bischen schlauer.

Wenn also jetzt ein Mod vielleicht den Quatsch von mir löschen könnte, nicht das sich noch einer auf den veralteten Blödsinn von mir bezieht.

Gruß

MiReu

Wie, ernsthaft? welches Auto hat denn eine separate Xenonlichtquelle für das Fernlicht? Kommt mir sinnlos vor, da wie gesagt die volle Leistung doch erst irgendwann bereitsteht und die Lichthupe für die Brenner Gift sein dürfte...?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Welche Funktionen hat LED Licht ohne ILS?