ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Welche Feuerlöscher habt ihr im Auto?

Welche Feuerlöscher habt ihr im Auto?

Themenstarteram 10. Juli 2019 um 11:21

Moin Moin,

was fahrt ihr für Feuerlöscher in euren Autos?:confused:

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@audijazzer schrieb am 10. Juli 2019 um 14:04:52 Uhr:

wozu?? Höchstens bei Motorbrand könnte so ein Ding Sinn machen.

Ansonsten: wenn die Karre wirklich brennt, Beine unter den Arm und weg... da denk ich nicht an Löschen...

Wenn das eigene Fahrzeug qualmt oder brennt und man sich selbst befreien kann, hilfts vielleicht nicht.

Dein Feuerlöscher kann aber das Leben anderer retten, wenn diese in ihrem Fahrzeug eingeklemmt sind und deren Fahrzeug brennt.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Keinen

Wenn überhaupt, dann würde ich mir so einen Feuerlöscher Sprühdose ins Auto packen. Die reicht völlig aus.

Mit so einer Dose kannst du gerade mal eine Zigarettenkippe löschen.

wozu?? Höchstens bei Motorbrand könnte so ein Ding Sinn machen.

Ansonsten: wenn die Karre wirklich brennt, Beine unter den Arm und weg... da denk ich nicht an Löschen...

P.S.: eine Schriftfarbe langt zum Frage-Stellen :rolleyes:

der Kindergarten ist ein Haus weiter...

Zitat:

@normanstewart07 schrieb am 10. Juli 2019 um 11:21:22 Uhr:

Moin Moin,

was fahrt ihr für Feuerlöscher in euren Autos?:confused:

6 kg Pulverlöscher, alles was kleiner ist reicht maximal für einen Aschenbecherbrand. ;)

am 10. Juli 2019 um 14:21

Welchen hat der TE denn im Auto?

Ausrichten kann man (selten) was damit, habe ich das Gefühl. Wenns wirklich brennt, muss man echt schon Glück haben, dass man ihn noch so weit im Entstehen bemerkt ... aber an sich, wenns erstmal qualmt, dann ist es eigentlich schon zu spät mMn. Wie ein anderer Poster schon sagte: Beine in die Hand und weg.

Grundsätzlich verstehe ich die Frage aber schon.

Es ist nicht Pflicht mWn, aber manche Hersteller verbauen die "ab Werk". Im Opel Meriva B von meinem Eltern ist so ein 1-kg-Ding im Beifahrerfußraum in einer Klemme festgemacht, das sieht ziemlich werksseitig aus irgendwie.

Zitat:

@Bernd_Clio_III schrieb am 10. Juli 2019 um 14:21:31 Uhr:

Es ist nicht Pflicht ..........

In einigen Ländern schon:

Ein Feuerlöscher ist unter anderem im Baltikum, in Bulgarien, Griechenland, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland und in der Türkei Teil des mitzuführenden Sortiments.

am 10. Juli 2019 um 14:55

Zitat:

@kiaora schrieb am 10. Juli 2019 um 14:36:30 Uhr:

Zitat:

@Bernd_Clio_III schrieb am 10. Juli 2019 um 14:21:31 Uhr:

Es ist nicht Pflicht ..........

In einigen Ländern schon:

Ein Feuerlöscher ist unter anderem im Baltikum, in Bulgarien, Griechenland, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland und in der Türkei Teil des mitzuführenden Sortiments.

Oh, ok. Muss ich mein Wissen dann mal wieder updaten, danke.

Und mal schauen, ob der Wagen meiner Eltern dann ursprünglich für einen dieser Märkte gebaut war. (Gekauft haben die den in D als Jahreswagen seinerzeit mit einer vorherigen Zulassung/Erstzulassung in D). Kann natürlich auch eine optionale Sonderausstattung sein in der D-Produktpalette - dazu hatte ich den Zubehörkatalog noch nicht in der Hand.

Zitat:

@audijazzer schrieb am 10. Juli 2019 um 14:04:52 Uhr:

wozu?? Höchstens bei Motorbrand könnte so ein Ding Sinn machen.

Ansonsten: wenn die Karre wirklich brennt, Beine unter den Arm und weg... da denk ich nicht an Löschen...

Wenn das eigene Fahrzeug qualmt oder brennt und man sich selbst befreien kann, hilfts vielleicht nicht.

Dein Feuerlöscher kann aber das Leben anderer retten, wenn diese in ihrem Fahrzeug eingeklemmt sind und deren Fahrzeug brennt.

Ich habe die Löscher auch hauptsächlich, um ANDERE brennende KFZ versuchen zu löschen.

Den Verbandkasten hat man auch nicht dabei um sich selber zu verarzten...

Zitat:

@Siggi1803 schrieb am 10. Juli 2019 um 13:57:46 Uhr:

Mit so einer Dose kannst du gerade mal eine Zigarettenkippe löschen.

Das Ding muss auch kein Feuer löschen. Es reicht, in dem man Zeit gewinnt, um bewustlose Fahrzeuginsassen aus dem Wagen zu ziehen. Oder das Feuer möglichst klein zu halten, bis die Feuerwehr kommt.

Zitat:

@normanstewart07 schrieb am 10. Juli 2019 um 11:21:22 Uhr:

Moin Moin,

was fahrt ihr für Feuerlöscher in euren Autos?:confused:

Keinen.

Den Gloria P2G.

Er wirkt stabiler als die Teile vom Discounter oder eBay und man kann ihn recht problemlos warten lassen.

Musste an dieses Video denken, viele kleine Löscher bringen dann auch was ...oder auch nicht:D

https://www.youtube.com/watch?v=pWmZB39M-oM

 

Ansonsten, ja als Lebensretter kann es sicherlich nicht schaden, zumindest ein Versuch ist es wert...

Anderseits, beim eigenen Auto, solange kein Menschenleben in Gefahr ist, finde ich ist komplett abbrennen fast besser... sofern alles gut versichert ist;). Ist irgendwie wie beim Haus/Wohnung ... hatte das mal im entfernten Bekanntenkreis, da ist nur das halbe Haus abgebrannt, war eine üble Sache mit Versicherung und Renovierung, irgendwie waren sich alle einig, wär es komplett abgebrannt und dann kompletter Neuaufbau, wär besser gewesen....sehe das beim Auto auch so, so ein halbes Brandwrack, ne dann lieber totaler Schmelzklumpen und neu:D

Habe 'n 1kg ABC Pulverlöscher dabei. Aber "nur", weil ich auf LPG fahre und es 'ne uralte Venturi-Gasanlage ist. Da kanns noch zu Fehlzündungen in den Ansaugtrakt kommen, ähnlich wie Vergaser...

Bei modernen Benziner- oder Dieselfahrzeugen würde ich wohl auch keinen mitführen. Bei Oldtimern mit Vergaser schon. Da kann es den Unterschied machen, ob bei 'nem Vergaserbrand o.ä. die ganze Karre abfackelt oder man nur mal den Motorraum ordentlich reinigen muss (nach Einsatz von 'nem Pulverlöscher übrigens NICHT, NIEMALS mit Wasser!)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Welche Feuerlöscher habt ihr im Auto?