ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Welche Doppelvergaser? Vor und Nachteile?

Welche Doppelvergaser? Vor und Nachteile?

Themenstarteram 25. April 2010 um 20:03

Hallo zusammen,

GU - Motor auf Käferfahrgestell....

Suche empfehlungen,

Dellorto DHRA, DHLA;

Weber DCOE;

Solex ADDHE;

Welche Erfahrungen habt ihr ? Welche Vergaser haben die größten vor oder nachteile ??

Beste Antwort im Thema

Weber haben halt Kugellagerung an den Wellen für die Klappen.

Ersatzteile braucht man normal nie groß, ausser Düsen und da ist es mehr oder weniger Baukastenprinzip.

Problem beim Vergaser, der läuft nur in einem schmalen Temperaturbereich so wie er eingestellt wurde.

Vom Kai der Rat ist also berechtigt!

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

hallo

 

weder noch !

 

ich würde da eine einspritzung verbauen

 

Mfg Kai 

Themenstarteram 26. April 2010 um 19:11

Zitat:

Original geschrieben von kathrin-kai

hallo

weder noch !

ich würde da eine einspritzung verbauen

Mfg Kai 

lustiger beitrag !

Hallo

 

Ich würde Weber verbauen da bessere Ersatzteil versorgung

da z.B. www.timms-autoteile.de

 

Gruß sony8v

hallo

 

das war durchaus ernst gemeint 

 

besser einstellbar zuverlässig verbrauchsgünstiger unter umständen

 

Mfg Kai 

Weber haben halt Kugellagerung an den Wellen für die Klappen.

Ersatzteile braucht man normal nie groß, ausser Düsen und da ist es mehr oder weniger Baukastenprinzip.

Problem beim Vergaser, der läuft nur in einem schmalen Temperaturbereich so wie er eingestellt wurde.

Vom Kai der Rat ist also berechtigt!

Themenstarteram 27. April 2010 um 13:37

Zitat:

Original geschrieben von kathrin-kai

hallo

das war durchaus ernst gemeint 

besser einstellbar zuverlässig verbrauchsgünstiger unter umständen

Mfg Kai 

Hi,

ich denke das Problem wird bei mir der TÜV geben... Zusammengewürfeltes Auto.... Dann noch zusammengewürfelter Motor ?! GU war kein Einspritzer....

Da müsste ich den Kopf tauschen oder einzeldrossel.... - was dem TÜVtler wohl auch nicht sehr gefallen würde....

Darum dachte ich an doppelvergaser.....?!?!?

Ne Einzeldrossel ist einfacher. Geräuschvorschritten und mit KAT, dann geht das bei nem gewillten Prüfer.

Zitat:

Original geschrieben von GhostRider66

Hallo zusammen,

GU - Motor auf Käferfahrgestell....

Suche empfehlungen,

Dellorto DHRA, DHLA;

Weber DCOE;

Solex ADDHE;

Welche Erfahrungen habt ihr ? Welche Vergaser haben die größten vor oder nachteile ??

Dellorto DHRA, DHLA;== keine bedüsung mehr zu kaufen oder nur schwer dran zu kommen..

Solex ADDHE; == besser einzustellen als weber weil feingewinde aber wie auch oben ersatzteilbesorgung mangelhaft.. bedüsung muss man erst jemand finden der sowas noch hat.

Weber DCOE== gute ersatzteile beschaffung und wohl die beste wahl..

Beim 8v empfehle ich 40er größe..

Zitat:

weder noch !

ich würde da eine einspritzung verbauen

schon mal dran gedacht dass das beim oldie das H-kennzeichen kostet?

Eine Weberanlage ist H-kennzeichen konform weil zeitgemäße nachrüstung, bei einer einspritzanlage gibts kein h-kennzeichen mehr..

Ok bei ner 30 Jahre alten Kiste gehe ich noch mit. Aber sonst, metzchen.

Entweder haste die Kohle für Tuning (Doppel Weber sind ja auch ned gerade sparsam) oder eben nicht.

Themenstarteram 29. April 2010 um 22:27

Zitat:

Original geschrieben von Anarchie-99

Zitat:

Original geschrieben von GhostRider66

Hallo zusammen,

GU - Motor auf Käferfahrgestell....

Suche empfehlungen,

Dellorto DHRA, DHLA;

Weber DCOE;

Solex ADDHE;

Welche Erfahrungen habt ihr ? Welche Vergaser haben die größten vor oder nachteile ??

Dellorto DHRA, DHLA;== keine bedüsung mehr zu kaufen oder nur schwer dran zu kommen..

Solex ADDHE; == besser einzustellen als weber weil feingewinde aber wie auch oben ersatzteilbesorgung mangelhaft.. bedüsung muss man erst jemand finden der sowas noch hat.

Weber DCOE== gute ersatzteile beschaffung und wohl die beste wahl..

Beim 8v empfehle ich 40er größe..

Zitat:

Original geschrieben von Anarchie-99

Zitat:

weder noch !

ich würde da eine einspritzung verbauen

schon mal dran gedacht dass das beim oldie das H-kennzeichen kostet?

Eine Weberanlage ist H-kennzeichen konform weil zeitgemäße nachrüstung, bei einer einspritzanlage gibts kein h-kennzeichen mehr..

H- Kennzeichen ist auf jeden Fall ein starkes Argument, also Weber oder Solex.... ADDHE gabs glaub ich schon auf den 2002 BMW....

Danke schonmal !!

Je nach Leistungsregion könbte sich auch eine Kugelfischer Anlage anbieten.

Wird nach der Erteilung des H-Kennzeichens überhaupt noch überprüft was verbaut ist?

07er Kennzeichen ist da ja "recht" locker.

Themenstarteram 30. April 2010 um 11:32

Zitat:

Original geschrieben von Haribo0815

Je nach Leistungsregion könbte sich auch eine Kugelfischer Anlage anbieten.

Wird nach der Erteilung des H-Kennzeichens überhaupt noch überprüft was verbaut ist?

07er Kennzeichen ist da ja "recht" locker.

Hi , 07er Kennzeichen ist nicht = Oldtimer.

Ein Umbau des Fahrzeuges nach Erteilung "H" führt meist zum sofortigem Entzug der Oldtimer Zulassung !! Muss zeitgemäßes Tuning sein, in der verbauten Form damals schon begutachtet worden sein.

Zitat:

Original geschrieben von Haribo0815

Je nach Leistungsregion könbte sich auch eine Kugelfischer Anlage anbieten.

Eine Kugelfischer anlage wäre auch was sehr leckeres und ist durch die bimetal funktion nicht so wetterfühlig.. kennzeichen H wäre auch möglich, leider ist so eine anlage mittlerweile kaum noch zu haben und schon gar nicht einzustellen weil es keine bedüsung mehr dafür gibt..

 

Die Pumpen kriegt man noch, Reiheneinspritzpumpen vom Diesel umbauen. Hier und da kriegt man auch noch Original Kugelfischerpumpen.

@Ghost: Ich wollte nicht sagen das das 07er ein Oldtimer Kennzeichen ist, ist ja Youngtimer. Aber wäre dies nicht eine Alternative?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Welche Doppelvergaser? Vor und Nachteile?