ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Welche Bremsscheiben-Bremsklotzkomination für den 2006er XC90 empfehlenswert ohne dass es flattert

Welche Bremsscheiben-Bremsklotzkomination für den 2006er XC90 empfehlenswert ohne dass es flattert

Volvo
Themenstarteram 25. Januar 2016 um 7:27

Leider ist der Dicke auf der Vorderachse sehr empfindlich. Bei mir steht nun auch ein Scheibenwechsel auf der Vorderachse an. Alleine bei den Bremsbelägen ist kaum noch ein Durchblicken, da gibt es die klassischen, dann greenstuff, Keramik und noch andere. Die Scheiben sin mal gelocht, dann golden und andere haben Fräsungen. Welche Scheiben - Klötzekombination ist wirklich empfehlenswert ohne gleich nach dem kleinsten Wasserschlag eine verzogene Scheibe zu haben oder man mit viel Kraft in die Pedale zu steigen um bremsen zukönnen?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Was für eine Motorisierung hast du ? Bei Bremsen kenn Ich nichts besseres als EBC

Schau mal hier musst halt noch die Motorisierung eingeben(neben Modell:Neuen Typ wählen) bzw das Fahrzeug neu

http://www.ebcbremsen-profi.at/zum-ebc-bremsen-onlineshop/

Die frässung ist damit das wasser besser abläuft(Wasserfedding) die Löcher für die Kühlung die beläge sind verschieden kommt darauf an was man sich vorstellt.Bei den Klötzen kannst die Keramik mischungen vergessen ersten sind da glaube Ich nur ein parr brössel drin und man muss Sie meines wissens nach erst mal warm bremsen. Also für die Strasse eher schlecht

Bei den anderen kommts darauf an die einen sind härter die anderen weicher, beißen mehr oder weniger

wie man es will. Steht aber alles beschrieben

Vergiss diesen ganzen Marketing-Quatsch mit Löchern oder Einfräsungen.

Nimm eine ATE-Scheibe oder das Original von Volvo,dazu Markenbremsbeläge und lass einen FACHMANN die Montage in Ruhe erledigen und Du wirst,wie tausende andere XC-Fahrer auch,keine Probleme mehr haben.

75% der Reklamationen enstehen durch schlechte Montage,24,5% durch fehlende oder mangelhafte Einfahrphase und nur 0,5% durch schlechtes Material.

Gruß,Martin

Eines stimmt sicher es gibt viel schrott auf dem Markt und es ist viel Marketing-Sache geworden aber fakt ist mit den EBC-Sachen hat sich mein Bremsweg von 100 auf 0 um 4 meter verkürzt was einen wesentlichen unterschied macht.

Eine Sache die mir den Preis sicher wert ist das sich nach 40tsd km noch keine riffe(rand) auf der Scheibe gebildet hat und die Klötze von 18 mm immer noch 13mm haben

Die Bremsstaubentwicklung ist ebenfalls geringer was die Felgen sehr begrüßen

Ja,das EBC-Marketing funktioniert gut.

Tja, hätte mich auch interessiert, die Antwort, nur blöd das nur eine kam.

Auch ich habe mich an anderen Bremsen wie den originalen versucht, ohne Erfolg.

Brembo kann ich also nicht empfehlen!!!!

Fahre jetzt wieder originale aber auch die sind nach etwa 2 Jahren nicht mehr so das wahre.

Hab heut morgen fast eingemacht und bin über die Kreuzung geflogen ohne Bremswirkung.

Warum weiß ich nicht, vermutlich weil der Dicke den Tag und die Nacht über stand und es sehr feucht draußen ist da der schöne Schnee gerade wegschmilzt.

Nur wer hier aus persönlicher Erfahrung hier mal eine Kombination empfehlen kann - das wär's ja.....

Ich habe jetzt Brembo, die sind auf alle Fälle besser als vorher Febi Bilstein, die nach wenigen Monaten einen Schlag hatten. Durch die Schlitze manchmal etwas lauter, ansonsten kann ich nicht klagen. Das oben beschriebene Verhalten hatte ich mit der Bremse noch nicht.

Kann Martin nur beipflichten: richtige Montage ist Grundvorraussetzung!

Die orig.Bremsen sind i.a. sehr gut ausgelotet, da hat jeder KFZ-Hersteller viel zu verlieren, wenn da was schief geht ;)

Die XC90 Bremsen sind zudem nicht gerade üppig dimensioniert für das Gewicht, und vorallem vorne schnell überlastet wenn der Bleifuß regiert! Da besteht selbst im Alltag durchaus "Tuningbedarf".

Vor den EBC-Scheiben kann auch ich nur warnen: statt der versprochenen 4m Bremswegverkürzung gab's noch immer eine ~4m Bremswegverlängerung - egal ob S60/V70T5, XC90D5&V8 (3x),... - und weitere Komplikationen! Die EBC-Beläge hingegen sind recht gut, müssen aber auch zu den verwendeten Scheiben passen, sonst gibt's Ärger!!!

Grundsätzlich muß die Paarung Scheibe - Klötze passen, nebst korrekter Montage, und da gehen die Meinungen oft auseinander (je nach Anforderungsprofil,...).

Wie ich selbst bei meinem R haben 2 der oben angesprochen XC90 nun CTF(-RS) Scheiben mit yellow-Stuff (ja, die "Killer"-Beläge!) drauf, kaum Verschleiß selbst bei "flotter" Fahrweise und jeder Witterung, und sind sehr zufrieden! Die schönen Felgen leiden auch nicht, da kaum Abrieb! CTF ist vielfacher Orig-Ausrüster bietet mehrere Scheibenvarianten (bis zum Renneinsatz), die jedoch alle sehr harter Guß sind. Einziger Nachteil: Etwas mehr Rost als orig. bei längerem Stand nach Nässe..., aber unproblematisch.

Brembo bietet ebenso sehr gute (Alltags.-&Sport-)Kombinationen - sind nicht ohne Grund am R orig.verbaut; Auch die Tarox-Ferrodo Kombination hat sich bewährt, hat aber rel.hohen Verschleiß (und viel Abrieb) und ist eher eine warm zu bremsende Sportbremse als für den Alltagsgebrauch.

Zitat:

@MickKnatterton schrieb am 27. Januar 2016 um 09:12:30 Uhr:

 

Vor den EBC-Scheiben kann auch ich nur warnen: statt der versprochenen 4m Bremswegverkürzung gab's noch immer eine ~4m Bremswegverlängerung - egal ob S60/V70T5, XC90D5&V8 (3x),... - und weitere Komplikationen! Die EBC-Beläge hingegen sind recht gut, müssen aber auch zu den verwendeten Scheiben passen, sonst gibt's Ärger!!!

Also Ich hab das selbst mit Hüttchen aufstellen getestet. Der Unteschied waren bei mir 3,6m . Ich hab meinen Bremsweg mit den (ATE)Scheiben und belegen abgemessen und kam auf 38 meter. Habe dann die EBC Sachen montiert bin 2000km gefahren und habe diesen Test mit den selben Reifen und witterungsbedingungen sogar am selben stück asphalt wiederholt und das ergebnis waren 34,4 meter

Ob man das jetzt als korrekten test bezeichnen kann ist natürlich fraglich aber er ist auf jeden fall nicht länger geworden

In Punkto Brembo hab Ich eher schlechte erfahrungen gemacht. Scheibe war nach 6 Monaten verzogen(Bleifuß) aber meiner Meinung nach egal das sollten bremsen von Namhaften Herstellern eigentlich aushalten. Es ist aber leider auch so das man von denen nur das Top-Zeug(4 Kolben) kaufen kann und das billigere Zeug von denen zu vergessen ist. Da wird nur mit dem Namen gearbeitet

Ich bekomme ja von EBC nichts bezahlt kann aber behaupten das Ich damit zufrieden bin

Ich kann zwar nicht wirklich einen Tip geben (fahre ATE und bin zufrieden), aber ich hab mal eine sehr interessante Tabelle gefunden, welche Scheiben mit welche Belägen harmonieren oder auch nicht. Vllt. nützt es dem ein- oder anderen etwas.

Bremsen-kombinationen-59232

Neue Scheiben bremsen (gefühlt) IMMER besser und letztlich bekommt man bei 10 Bremsversuchen 10 verschiedene Ergebnisse.

Echte 4 Meter Bremsvorteil sind effektiv und messbar sicherlich nicht möglich,da EBC im Grunde auch nur Standardscheiben mit Löchern oder Nuten versieht.

Gute Bremsscheiben sind zusätzlich nochmal hitzebehandelt (z.B. CTF,vertrieben von Sandtler als "GT-Modelle"),kosten dann aber auch gerne mal 200 Euro / Stück.

Ich kaufe seit Jahren ATE Bremsscheiben. Wie T5-Power schon schrieb, eine anständige Montage ist das A und O.

 

Bei den Bremsbelägen habe ich mit Bosch bessere Erfahrungen gemacht als mit ATE, Bosch wirkte griffiger/bissiger.

Na,dann guck mal,wer der Hersteller von "Bosch"-Bremsbelägen ist ;)

Habe ich gerade zufällig selber entdeckt, ATE?! :-D

 

Das bestätigt mal wieder die subjektive Wahrnehmung beim Thema Auto. Wobei ich schwören könnte, dass ich mit dem Satz von Bosch einen Unterschied gemerkt habe und nach dem Tausch auf ATE Scheiben + ATE Beläge eine gewisse Verzögerung meinerseits interpretiert wurde.

 

Halten wir fest, mit ATE macht man wenig falsch. ;-)

Screenshot-20160127-165834
am 15. Febuar 2016 um 22:59

Bremboscheiben u Belege tun es auch sind nicht mal teuer Felgen werden kaum dreckig und sie sind standfest bei Vollbremsungen aus 200kmh

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Welche Bremsscheiben-Bremsklotzkomination für den 2006er XC90 empfehlenswert ohne dass es flattert