Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Welche Automarken bieten einen bezahlbaren V6 Motor an?

Welche Automarken bieten einen bezahlbaren V6 Motor an?

MG ZT
Themenstarteram 22. Dezember 2010 um 13:25

Hallo,

welche Automarken bieten noch einen bezahlbaren V6 Motor an. Also keinen 50.000 Euro Wagen!

Spontan fällt mir hier das Hyundai Genesis Coupe ein. Gibts da noch mehr von anderen Herstellern?

Grüße Nox

Ähnliche Themen
22 Antworten

z.B. Nissan 370Z, Alfa Brera 3.2JTS, wobei das jetzt nur Coupés sind....

Lexus IS250

Peugeot und Citroen

Wieso ausgerechnet einen V6? die sind doch total verbaut...

6 zylinder baut man in reihe und längs ein.

Alfa Romeo, Ford, fast alle GM Label (Chevrolet, Opel), Chrysler.

Warum nicht gleich V8 ? Oder R6 ?

Zitat:

Original geschrieben von Felyxorez

Alfa Romeo, Ford, fast alle GM Label (Chevrolet, Opel), Chrysler.

Warum nicht gleich V8 ? Oder R6 ?

Ford?? Aber nur in den USA...

der chevrolet epica hat reihensechsender mit 2.0 & 144ps,sowie 2.5 & 160ps

zieht man mit der kiste sicher kein hering vom teller,aber immerhin 6 töppe :)

Themenstarteram 23. Dezember 2010 um 17:00

Muss ja nicht nur V6 sein, ich stehs mir auf Motorsound und ab V6 (bzw. 5 Zylinder) hört sich ein Motor halt nach etwas an.

Also 144ps ist halt nicht viel, der zieht doch nicht mal die sprichwörtliche Wurst vom Teller, oder? ;-)

Vielleicht anders formuliert, wo gibts bezahlbare 5 oder mehr Zylindrige PKW's. Neu natürlich ;-)

Natürlich keine Diesel.

Volvo S40 T5, immernoch der Lexus IS250

Hyundai Santa Fe

Honda Legend (Älter sind sehr billig) als Coupé sieht sogar gut aus

Aber wenn schon ein V6, dann diesen hier: Honda NSX nur leider steckt er dort als Mittelmotor QUER drine.. ist aber ein Rennfahrzeug :D

 

Zitat:

Original geschrieben von kopierpapier

Wieso ausgerechnet einen V6? die sind doch total verbaut...

6 zylinder baut man in reihe und längs ein.

Ein V6 und überhaupt die V-Motorbauform ist im Rennsport das A und O. Aber natürlich weil sie dich, Kopierpaier noch nicht kennengelernt haben. Denn dann würden sie in F1 Rennwagen auch einen R12 (jetzt auf 10 Zylinder nur noch begrenzt) also einen R10 einbauen.

Ein V Motor hat den Vorteil, "Kürzere" Bauform. (willste mehr wissen, lies dich schlau). Durch den Längsteinbau in einem Gran Turismo, als Frontmotor, verschiebt sich das Gewicht weiter nach hinten. = weniger Untersteuern! Diese Bauweise wird überwigend bei Saugmotoren benutzt.

Ein Reihenmotor z.B. R6, ist vorteilhaft z.B. weil einfachere Bauweise und bei Aufgeladenen (Abgasturbolader) Motoren bekommt man mehr Platz an der Seite für den Turbo und alle 6 Zylinder als Abgasschub in einen Turbo. Aber es gibt auch V Motoren mit Doppelturbo, auch Twin- Biturbo genannt. Na ja, dann hat man 2 Turbos, doppeltes Gewicht, und weil es jezt so herlich ;) eng unter der Motorhaube ist.. einen Hitzestau und ne Brangefahr :D

Wenns auch ein 5-Zylinder sein darf, dann kann ich dir den Focus ST/RS/RS500 wärmstrens ans Herz legen.

nen reihensechser läuft viel schöner & lässt sich auch geschickter auf vorderachse unterbringen,find so autos net allzu kopflasig,als wenn motor & getriebe z.b. quer so weit vorn sind

braucht aber so halt platz in der länge

der neue quattro konzept soll grad mal 150mille kosten,find ich noch günstig für versprochene perfomance des turbo-5zylinders mit 408ps bei 1300kg & is mit 306 stück auch reichlich exclusiv :cool:

wenn er denn kommt & dann auch net schon ausverkauft is ?!

Das beste ist immernoch ein R6 mit heckantrieb... optimale gewichtsverteilung, und wer einmal den 3 liter r6er vom BMW gefahren ist weis wie genial dieser Motor ist.

Und nen Turbo braucht keine Sau wenn der Saugmotor genug Drehzahl schafft...

Schatzi, Klopapier.. du mal wieder am Thema vorbei.. und blahblah....

Warum BMW Reihensechser baut, hat was mit der Geschichte zu tun ;) Weisst du auch was? Lesen Schatzi, lesen.

Und nach dem du es jetzt weisst, weil du dich gerade schlau gelesen hast ;) Überlegen wir doch mal, warum BMW keine R8 und R12 anstelle der V8 und V12 baut? Denn wie du schon sagtest,

Zitat:

Original geschrieben von kopierpapier

Das beste ist immernoch ein R6 mit heckantrieb... optimale gewichtsverteilung, und wer einmal den 3 liter r6er vom BMW gefahren ist weis wie genial dieser Motor ist.

Also muss an deiner Aussage irgendwo ein Hacken sein, ja Schatzi? :D

Ich bin müde Schatzi, komm gerad von'er Arbeit.. muss schlaufen. Wir reden Morgen weiter.

Gute Nacht

Warkanoid

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Welche Automarken bieten einen bezahlbaren V6 Motor an?