ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Weitere Streckensperrung für Motorräder im LK Osnabrück

Weitere Streckensperrung für Motorräder im LK Osnabrück

Themenstarteram 29. Mai 2010 um 12:21

Der Landkreis Osnabrück macht nun die Ankündigung wahr und sperrt eine bekannte und beliebte  Strecke für Motorräder an Wochenenden. Leider sind dort in den letzten Jahren viele Unfälle passiert so das der Landkreis dem einen Riegel vorschiebt, leid tun mir die verantwortungsbewussten Biker, welche sich bei der" Knieschleifer Fraktion "für die Sperrung herzlich bedanken können.

 

Mehr zu lesen gibts hier:

 

http://www.neue-oz.de/preexport_startseite/29-mkr-l84.html

Beste Antwort im Thema

Hallole zusammen

Nun bei uns hier gibt es die Neuffener Steige .

Eine ehmalige Bergrennstrecke die auch

sehr anspruchsvoll ist.

Das Ergebniss ist nun das das Gebiet

weiträumig umfahren wird und die Gastronomie

der Region ein richtiges Existenzproblem hat

was aber niemanden wirklich interessiert.

Seit mehreren Jahren ist diese Strecke

gesperrt was auch überprüft wird. Nun die

Anzahl der Toten geht gegen Null was ja

ein Erfolg ist, allerdings haben nun die

Radfahrer diese Strecke als Revier entdeckt

und leben sich dort aus als gäbe es kein Morgen.

Das sieht so aus das ich trotz der Zulässigen

70 Km/h im Schnitt auf den geraden mit um

die 80-90 fahre.

Ich war zu Zeiten des Bergrennens einer

derjenigen die den Streckenrekord um die

8 Sekunden überschritten und das ist schon

höllisch mit Formel V und in der

Serientourenwagenklasse damals Gruppe 5

war ich auch nicht der Langsamste und bin

das auch heute nicht..

Worauf ich aber hinauswill und dazu ist die

Vorinfo erforderlich um mich zu verstehen

ist das ich allein im Letzten Monat mit ca 80 km/h

5 mal von Radfahrern überholt worden bin...

Bergab klar aber wer die Steige kennt weis

wovon ich spreche.

Schade das diese Verrückten keine

Kennzeichenpflicht haben. Nur so währen diese

Angreifbar. In Freiburg Breisgau wurden unter

dem Vorwand des Datenschutzes sogar die

Videofahrradstaffeln der Polizei verboten.

Diese haben die Rotlichtverstöße von Radlern

in FR um fast die Hälfte reduziert.und das war

auch bitter Nötig.

Leider kümmert sich heute keiner mehr um die

Verkehrssicherheit das wird lieber auf

Schnellstrassen durch Tempolimmits Kasse gemacht.

Komisch woher die Radler die ja keine KFZ Steuer zahlen

sollch eine Lobby in den richtigen Kremien haben???

Jol.

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten
am 16. Juni 2010 um 8:00

Zitat:

Original geschrieben von der-schrittmacher

 

Dank mal drüber nach, dass es nunmal Leute gibt die ihre Lebensfreude anders ausdrücken.

Oh ja diese deutsche Krankheit ist mir wohlbekannt, es gibt leider immer noch zu viele Bürger in diesem Land deren Ausdruck von "Lebensfreude" zwanghaft mit Regelerotik, Kontrollzwang und Denunziantetum ihrer Mitbürger sowie Klageritis einhergeht, zum Lachen wird dann 2 mal im Jahr in den Keller gegangen und sich maximal bei befohlener Ausgelassenheit (zumeist im lokalen Verein) nach strengen Regeln amüsiert...:rolleyes:

 

Letzerlude, Du hast das so schön zusammengefasst!

Die meisten Motorradfahrer an solchen Strecken (um zurück zum eigentlichen Thema zu kommen), fahren normal vorbei. Ein paar wenige rasen dann hin und her, aber damit müsste man eigentlich leben müssen und können. Zumal das ohnehin verboten ist und entsprechend zur Anzeige gebracht werden kann, wenn es denn sein muss.

Wenn ich nun mit meinem serienmässigen Motorrad bei vernünftiger Geschwindigkeit eine Tour fahren möchte, muss ich einige schöne Strecken wegen ein paar Rentnern mit Blumengarten an der Landstraße meiden.

Mit welcher Berechtigung eigentlich? Ich bezahle für mein Motorrad KfZ-Steuer. Über diese wird dem Rentner auch seine schöne Zufahrtsstraße in den Wald gebaut, die ich dann nicht nutzen darf, weil er Ruhe haben will???

Irgendwas passt da nicht...

Gruß,

M.

am 16. Juni 2010 um 8:16

KFZ Steuer das war einmal! Früher wurde die KFZ Steuer für den Straßenbau und zum Teil für die Rentenkasse verwandt.

Heute geht die ganze Kohle in den großen Bundeseinnahmentopf und wird aufgeteilt.....

Zitat:

Original geschrieben von xxxMichael

Ist schon irrsinnig das man Fahrzeuge mit serienmäßig 96 db und mehr im Laden kaufen kann. Ich kenne durch mein Hobby genug Leute die nach Zolder o.ä. auf die Rennstrecke fahren. Aber dort muß erstmal der Auspuff umgebaut werden, da auf der Rennstrecke nur 80 db zugelassen sind. Also leisen drunter.

Warum muss ein Motorrad unbedingt laut sein ?

Was ist der Hintergrund, dass es 20 dB mehr haben muss ?

Ernst gemeinte Frage

 

 

Zitat:

Original geschrieben von xxxMichael

KFZ Steuer das war einmal! Früher wurde die KFZ Steuer für den Straßenbau und zum Teil für die Rentenkasse verwandt.

Heute geht die ganze Kohle in den großen Bundeseinnahmentopf und wird aufgeteilt....

Das stimmt nicht, das ging schon immer in den großen Topf. Steuereinnahmen dürfen überhaupt nicht einnahmegebunden verwendet werden, noch nie. Eine Mähr, die komplett dem GG widerspricht.

Moin!

Zitat:

Original geschrieben von Roadwin

Zitat:

Original geschrieben von xxxMichael

Ist schon irrsinnig das man Fahrzeuge mit serienmäßig 96 db und mehr im Laden kaufen kann. Ich kenne durch mein Hobby genug Leute die nach Zolder o.ä. auf die Rennstrecke fahren. Aber dort muß erstmal der Auspuff umgebaut werden, da auf der Rennstrecke nur 80 db zugelassen sind. Also leisen drunter.

Warum muss ein Motorrad unbedingt laut sein ?

Das muss es nicht.

Viele Biuker erfreuen sich an "sattem Sound".

Andere mögen kreischende "Eierfeilen".

Wieder andere schätzen gepflegtes Säuseln.

Das Fahrgeräusch hängt auch mit der Technik des Motorrades zusammen.

Allgemein verfügen Motorräder über eher wenig geräuschdämmung im Motrraum...

Ein Reihen-4-Zylinder, der 14.000 U/min macht, ist nach db-Messung nicht zwangsläufig lauter als ein V2 bei 4.000 U/min. Nur die Frequenz ist anders, evtl. für manche Ohren unangenehmer.

Bei Autos ist es ja ähnlich. Den Motorsound eines alten Ferrari V12 wird kaum jemand als "Lärm" bezeichnen. Den des sehr viel leiseren Opel Corsa OPC möglicherweise schon.

Das ist schwer auf einen Nenner zu bringen, jeder Mensch empfindet das anders.

Zitat:

 

Was ist der Hintergrund, dass es 20 dB mehr haben muss ?

Ernst gemeinte Frage

Mein Motorrad hat einem Aftermarket-Ajuspuff einen dunkleren, angenehmeren Klang als mit dem Originalteil. Es gibt also durchaus auch positive Aspekte beim "Sound-Tuning".

Zitat:

Original geschrieben von Roadwin

Zitat:

Original geschrieben von xxxMichael

KFZ Steuer das war einmal! Früher wurde die KFZ Steuer für den Straßenbau und zum Teil für die Rentenkasse verwandt.

Heute geht die ganze Kohle in den großen Bundeseinnahmentopf und wird aufgeteilt....

Das stimmt nicht, das ging schon immer in den großen Topf. Steuereinnahmen dürfen überhaupt nicht einnahmegebunden verwendet werden, noch nie. Eine Mähr, die komplett dem GG widerspricht.

Völliger Unsinn.

Selbstverständlich DÜRFEN Steuereinnahmen nach Steuertyp (zweckgebunden) verwendet werden. Sie MÜSSEN es jedoch nicht.

Dennoch sei die Frage erlaubt, weshalb ein einzelner alter Sack im Wald das Leben zehntausender anderer bestimmen dürfen sollte.

Dasselbe gilt auch für das Thema Biergarten.

Ein 150 Jahre alter Biergarten (im Wald) wird nach und nach von einem Wohngebiet umringt.

Dann wird auf frühere Sperrstunden geklagt.

Erst neben die Kneipe ziehen, dann den betrieb verbieten wollen.

Das darf einfach nicht gehen. Sonst leben wir sehr bald unter dem Diktat der größten Bevölkerungsgruppe, nämlich denjenigen über 60. Es kann nicht sein, dass einzelne zehntausenden anderen diktieren, wie sie zu leben haben!

Gruß,

M.

Zitat:

Original geschrieben von matzhinrichs

 

Sonst leben wir sehr bald unter dem Diktat der größten Bevölkerungsgruppe, nämlich denjenigen über 60. Es kann nicht sein, dass einzelne zehntausenden anderen diktieren, wie sie zu leben haben!

Gruß,

M.

Tjaaaaa, die können aber denn sagen: " Wie kommt eine Minderheit dazu der Mehrheit ihr Leben aufzwingen zu wollen " :p:p:p .( Keine Sorge, ich bin noch lange nicht über 60 , obwohl von denen manche besser drauf sind als manche Schlaffies mit 20 .) Das Zauberwort lautet gegenseitige Rücksichtnahme. Aber die ist ja dank Kohls geistig- moralischer Wende aus der Mode gekommen.

Zitat:

Original geschrieben von matzhinrichs

Viele Biuker erfreuen sich an "sattem Sound".

Andere mögen kreischende "Eierfeilen".

Wieder andere schätzen gepflegtes Säuseln.

Ich wollte auf die hinaus, die den dB-Eater herausnehmen.

Was ist der Reiz vom "laut"?

 

Zitat:

Selbstverständlich DÜRFEN Steuereinnahmen nach Steuertyp (zweckgebunden) verwendet werden.

Nein, unzulässig

Nicht "Steuer" mit "öffentlicher Abgabe" verwechseln. KFZ-Steuer, Energie-Steuer (ehem. Mineralöl-Steuer), Öko-Steuer, ... sind Steuern und dürfen nicht zweckgebunden verwendet werden. Es gilt das Non-Affektationsprinzip oder auch als Gesamtdeckungsprinzip bezeichnet.

Ausnahme gibt es nur, wenn eine Zweckgebundenheit gesetzlich bestimmt wird und! im einzelnen Haushalt so beschlossen wurde - das war aber noch nie.

Da hilft sogar Wikipedia mit den Erklärungen zu den Begriffen "Steuer" - "Abgabe" - "Gesamtdeckungsprinzip" weiter. Letzteres ist kurz, auch ohne Vorkenntnisse von Fachbegriffen verständlich und sehr empfehlenswert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Nonaffektationsprinzip

 

Aber wie man sieht: Es hindert niemanden, dies "immer und überall" zu behaupten, das es "früher" mal so war, es war aber noch nie so, weil es schon immer unzulässig war. Allerdings als reine Behauptung sehr praktisch, zB. dass man mit der Hundesteuer die Kot-Entfernung bezahlt.

Diese Diskrepanz entsteht vermutlich auch daraus, dass neue Steuern immer einer bestimmten Notwendigkeit zugeordnet werden, wie Solizuschlag für dem Aufbau Ost - aber das ist nur blabla. Es hat nichts miteinander zu tun, es darf überhaupt nichts miteinander zu tun haben!

Sperrung L84 Bad Essen

Motorradfahrer treffen sich in Bad Essen Sonntag 20.06. 9Uhr Haupteingang LAGA

Straße Am Freibad

Vielleicht mit Ausfahrt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Weitere Streckensperrung für Motorräder im LK Osnabrück