ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Weisse Krümmel beim Sonax Xtreme Polish & Wax 2 Politur auspolieren

Weisse Krümmel beim Sonax Xtreme Polish & Wax 2 Politur auspolieren

Themenstarteram 16. Febuar 2010 um 22:50

Hallo hab mal ne Frage. Ist zwar schon ne Weile her, aber trotzdem: Wollte mal mein Auto mit Sonax Xtreme Plish & Wax 2 polieren. Ok also ich gewaschen mit Sonax Active Shampoo, getrocknet. Dann die Politur mit Nigrin NanoTec Poliertücher (der 50St. Karton) aufgetragen. Kurz trockenen lassen. Ok erst das ganze Auto mit Politur eingedeckt. Dann wollte ich auspolieren, auch mit den Nigrin Tüchern. Dabei hab ich nur "Schnee" also Haufen weisse Kümmel auf n Auto gehabt (Vor allem das Dach war "eingeschneit"), was mich total genervt hat. Weil die krümmel in jede Ritze gerutscht sind und ich Arbeit hatte die alle zu entfernen. Ist diese nervige Krümmelbildung normal oder hab ich da was falsch gemacht? Hat damit jemand Erfahrung??? Im Frühjahr will ich mal Sonax Lackreiniger versuchen. Ob das auch so n Drama wird? Bei mein Vater war es jedenfalls dasselbe nervige Spielchen.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Tecart

Hallo hab mal ne Frage. Ist zwar schon ne Weile her, aber trotzdem: Wollte mal mein Auto mit Sonax Xtreme Plish & Wax 2 polieren. Ok also ich gewaschen mit Sonax Active Shampoo, getrocknet. Dann die Politur mit Nigrin NanoTec Poliertücher (der 50St. Karton) aufgetragen. Kurz trockenen lassen. Ok erst das ganze Auto mit Politur eingedeckt. Dann wollte ich auspolieren, auch mit den Nigrin Tüchern. Dabei hab ich nur "Schnee" also Haufen weisse Kümmel auf n Auto gehabt (Vor allem das Dach war "eingeschneit"), was mich total genervt hat. Weil die krümmel in jede Ritze gerutscht sind und ich Arbeit hatte die alle zu entfernen. Ist diese nervige Krümmelbildung normal oder hab ich da was falsch gemacht? Hat damit jemand Erfahrung??? Im Frühjahr will ich mal Sonax Lackreiniger versuchen. Ob das auch so n Drama wird? Bei mein Vater war es jedenfalls dasselbe nervige Spielchen.

Ich würde ganz einfach mal behaupten, zu Dick aufgetragen und zu lange gewartet mit dem abtragen.

Aber es gibt so viele schöne Polituren, Lackreiniger, Schleifpasten, Versiegelungen, Wachse u.s.w. Hast Du schon mal andere Hersteller in betracht gezogen? Ich möchte nicht behaupten daß Sonax schlecht ist, aber das Gegenteil will ich schon gar nicht behaupten.

 

Zitat:

Original geschrieben von rioler

Ich würde ganz einfach mal behaupten, zu Dick aufgetragen und zu lange gewartet mit dem abtragen.

Genauso isses.

Besser auch partitiell vorgehen, also erst das Dach fertig machen, dann die Motorahaube usw.

Ich denke auch, es war ein wenig zuviel des Guten ... äh... Durchschnittlichen. Und vielleicht nicht das optimale Tuch, um Wachs abzunehmen. Wenn das Tuch nicht in der Lage ist, die Rückstände zu binden, müssen die ja irgendwo 'rumliegen bleiben'.

Tip 1: Weg von Sonax. deutlich bessere Wachse müssen nicht unbedingt viel mehr kosten (wie z.B. das Collinite 476s für um die EUR 20,-), obwohl was richtig feines wie z.B. Dodo Juice schon 40,- bis 65,- EUR kosten kann, das herausragende Supernatural sogar 90,- EUR.

Tip 2: Zum Abtragen Mikrofasertücher verwenden, und zwar nicht die harte LowEnd-Ware vom Discounter oder aus dem Baumarkt. Sondern z.B. 3 Stück Cobra Supler Plush Gold, die Kosten zwar nochmal zusammen 20,- EUR, reichen aber für's ganze Auto. Zudem sind sie wasch- und wiederverwendbar.

Gruss,

Celsi

Themenstarteram 17. Febuar 2010 um 12:32

Ich will doch kein Vermögen ausgeben. Die Kutsche ist 10 Jahre alt.

Dann krümelt es bei Dir wohl auch in Zukunft.. ;)

Gerade deshalb wäre es ja wichtig, besser zu pflegen.

Nimmst Du einer Oma ihre Körper-Pflegeserie weg und stellst ihr Vaseline oder Melkfett hin?

OK, dann finde ich, hat sich dieser Thread hier erledigt, Deine Frage ist ja beantwortet:

weniger nehmen + schneller wieder abtragen

Ich bin raus.

Zitat:

Original geschrieben von Tecart

Ich will doch kein Vermögen ausgeben. Die Kutsche ist 10 Jahre alt.

Achso.

Das wußte ich nicht.

Neue Empfehlung: Waschstraße & 'Heisswachs' ;)

 

Gruss,

Celsi

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Zitat:

Original geschrieben von Tecart

Ich will doch kein Vermögen ausgeben. Die Kutsche ist 10 Jahre alt.

Achso.

Das wußte ich nicht.

Neue Empfehlung: Waschstraße & 'Heisswachs' ;)

 

Gruss,

Celsi

Was soviel Geld ausgeben! Programm 5, oder halt einen Euro in den Kärcher und vorher durch eine große Pfütze fahren wg. der Unterbodenwäsche, vesteht sich. Sonst noch fragen?

Themenstarteram 17. Febuar 2010 um 16:23

Also ums mal kurz zu machen:

Zu mein Reportoir gehört:

Sonax: - Lackreiniger

- Tiefenpfleger seidenmatt

- Polish & Wax Color blau

- Xtreme Brillant Wax 1

- Xtreme Active Shampoo

- Xtreme Scheibenwaschkonzentrat Sommer (blau)

- Insektenentferner

- Teerentferner

- Wasch & Wax Konzentrat

- Microfasertücher aussen (rot)

- Scheibenenteiser, Xtreme Antifrost + Klarsicht

- Gummipfleger

- Scheibenklar (grün)

Nigrin: - NanoTec Poliertücher (50er Karton)

- lackschonender Schwamm

Was daran nun nicht richtig? Weil über Sonax so gemeckert wurde. Bin eigentlich ganz zufrieden.

Zitat:

Original geschrieben von Tecart

Also ums mal kurz zu machen:

Zu mein Reportoir gehört:

Sonax:

- Scheibenenteiser, Xtreme Antifrost + Klarsicht

Den kannst Du gut nehmen..

Wenn du mit Sonax zufrieden bist, dann bleib dabei. Ich sehe mehrere Ansatzpunkte, die auch schon genannt wurden:

1. Das Produkt möglichst sparsam auftragen. Ein dicker Film auf dem Lack bringt nichts.

2. Das Produkt so lange auf dem Lack lassen, wie vom Hersteller vorgesehen. Einige sollten kleinflächig aufgetragen und sofort wieder abgenommen werden. Andere Produkte müssen erst vollständig durchtrocknen, bevor man sie abnimmt.

3. Besorg dir wie von @Celsi vorgeschlagen vernünftige Mikrofasertücher. Damit geht das Abnehmen deutlich einfacher von der Hand. Nach der Benutzung wäscht du die Teile in der Waschmaschine (ohne Weichspüler) und kannst sie immer wieder verwenden.

Themenstarteram 17. Febuar 2010 um 16:41

Ic muss es doch trotzdem trocknen lassen. Kanns doch nicht autragen und gleich wieder runter. Schmiert doch alles. Beim Lackreiniger ist ja dasselbe.

AMenge hat völlig recht. Wenn es trocknen soll, dann lass es trocknen. Nur.. Du musst wirklich wenig nehmen. Ich kenne das Problem noch mit der Stauberei bei Sonax. Da hilft dann aber ein gutes MFT auch nur bedingt. Insgesamt wichtiger ist das sparsame Verarbeiten.

Das was Celsi sagen wollte ist, dass es bessere Produkte gibt, die sogar preiswerter sein können/sind und man hat mit guten Produkten mehr Spass an der Sache, ein besseres Ergebnis und länger etwas davon.

Richtig du solltest nur wenig auftragen also einen dünnen Film und am besten ungefähr so groß wie 2 A3 Blätter also mach die Motorhaube ruhig in 3 Teilen und das Dach auch.

Dann ist das auspolieren nur noch ein drüberwischen.

Ich nehm jetzt zwar Meguiar's aber habs davor mit Sonax auch so gemacht.

Wenn die Politur auf dem Lack komplett trocknet wartest du zu lange. Komplett trocknen und einziehen sollte man nur Wachs lassen. Das auch gerne 30 min bis 8h.

Mfg, Gecko

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Weisse Krümmel beim Sonax Xtreme Polish & Wax 2 Politur auspolieren