ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Weber/Prolift Reifenwuchtmaschine - Erfahrung

Weber/Prolift Reifenwuchtmaschine - Erfahrung

Themenstarteram 24. April 2021 um 11:11

Hallo zusammen,

ich habe gestern mir eine Reifenwuchtmaschine bei der Firma Pro Lift gekauft und möchte meine Erfahrung mit anderen teilen. Das ist wohl die gleiche wie bei der Firma Weber, sieht absolut gleich aus. Ich habe gestern auch alles installiert und sofort ausporbiert. Möchte direkt sagen, dass ich kein KFZ-ler bin. Vom Beruf bin ich ein Maschinenbauingeneur. Autos sind mein Hobby. Ich repariere alles selber und habe somit einwenig Erfahrung in den letzten 20 Jahren gesammelt. Eine Auswuchtmaschine wollte ich schon immer haben, denn ertsens wollte ich das selber machen und habe einfach kein Bock auf Termine zu warten. Aus diesem Grund habe ich nach einer günstigen Auswuchtmaschine gesucht. Habe hier im Forum auch mal die Beiträge gelesen, wo oft die günstigen Anlagen als Schrott deklariert wurden. Da ich aber keine Lust hatte, fürs Garage eine Anlage für 1000 Euro anzuschaffen, habe ich entschieden das einfach mal zu reskieren. Die Weber Maschine kostet 499 Euro. Gestern also alles eingerichtet und an 4 Radsätzen ausprobiert. Die Bedinung ist sehr einfach und ist wie bei allen Anlagen fast gleich. Die Bedinungsanleitung ist aber sehr einfach gehalten. Die Wuchtergebnisse habe ich auf verschiedene Weise geprüft, da ich am Anfang auch skeptisch war, ob das wirklich so gut funktionieren würde. Ein Rad hatte ich letzte Woche in der Werkstat auswuchten lassen und wusste also, dass es auf jeden Fall in Ordnung war. Maschine habe ich als erstes kalibriert und dann das Rad drauf. Ergebniss war je 2 Gramm Abweichung auf beiden Seiten. Dann habe ich ein anderes Rad genommen, die Stellen wo die Gewichte drauf waren markiert, Gewichte abgemacht und gewuchtet. Ergebnis war, dass die Maschine mir die gleichen Stellen mit den fast gleichen Gewichten angezeigt hat. Abweichung wieder 2-3 Gramm. Als letzte Prüfung habe ich erst die Aluräder vom Schwiegerfater und dann noch meine Stahlräder ausgewuchtet. Danach fuhr der Schwiegervater nach Hause und ich machte auch eine Probefahrt. Habe bis 210 Km/h beschleunigt und keine Vibrationen gehabt. Der Schwigervater fuhr 160-170 ud ebenfalls keine Vibrationen. Somit kann ich von mir aus diese Anlage für Hobbyschrauber absolut empfehlen. Funktioniert sehr gut und nimmt sehr wenig Platz in Anspruch.

Noch kurz dazu, warum ich mich entschieden habe, meine Erfahrung mitzuteilen. Ich wurde sehr sehr sehr von den vielen Komentaren verunsichert, wo die Leutchen die günstigen Anlagen runtergemacht haben, obwohl selber keine im Besitz hatten. Mir ist klar, dass eine für 2000 Euro absolutes non plus ultra ist. Doch für die Garage so eine zu Kaufen wäre absolut absurd. Sehr teuer (viel Geld) und sie sind auch viel Größer von Abmessungen. Also nimmt sehr viel Platz weg. Beides habe ich nicht im Überfluss. Daher hier meine Erfahrung für alle, die sowas für Hobbygarage suchen. Anbei noch ein Paar Bilder von der Anlage.

Gruß an alle

Reifenwuchtmaschine
Reifenwuchtmaschine
Reifenwuchtmaschine
Ähnliche Themen
9 Antworten

Hi!

 

Es freut mich,das Du gute (erste) Erfahrungen gemacht hast.

Aber:

Das Problem bei den günstigen Maschinen wird erst später auftauchen,speziell im gewerblichen Einsatz sind die günstigen Maschinen schnell überfordert und bald ausgenudelt.

Für den Privateinsatz kann das eine Weile gutgehen,im gewerblichen Bereich kenne ich in meiner Kundschaft mehr als reichlich Beispiele,wo "günstige" Maschinen schnell wieder aussortiert wurden.

Gruß,Martin

Habe mir für Privat letzte Weihnachten auch sowas gegönnt. Sohn ist auch Profi und hat gemeckert.

Nun das Ding läuft bestens, macht keine Probleme und die Elektronik ist auch neu.

Klar gibt es welche die die Felgengröße automatisch erkennen, aber die Preise, notfalls lese ich mit Lupe.

Die billigen gebrauchten zum gleichen oder höheren Preis haben alle weil auch Elektronik altert Probleme.

Dann finden die keine oder nur alte Teile, und keine Schaltpläne, das wollte ich mir die nächsten Jahre ersparen.

Die braucht auch nur 1/2 -1/4 so lange zu halten. Mir war lieber eine Neue.

Zitat:

@Bitboy schrieb am 24. April 2021 um 20:57:11 Uhr:

 

Nun das Ding läuft bestens, macht keine Probleme und die Elektronik ist auch neu.

Hast Du Dir jetzt eine Neue gegönnt oder ein Gebrauchtteil mit neuer Elektronik (Warum??) ?

Deine Angaben sind etwas widersprüchlich.

Mir war lieber eine Neue. Weil Elektronik altert und ich mit einer neuen keine Probleme habe.

Da is ja eigentlich nicht viel dran. Preis lag unter 500,00 . Da kauf ich doch keine Alte.

Themenstarteram 25. April 2021 um 18:05

Zitat:

@T5-Power schrieb am 24. April 2021 um 13:08:12 Uhr:

Hi!

 

Es freut mich,das Du gute (erste) Erfahrungen gemacht hast.

Aber:

Das Problem bei den günstigen Maschinen wird erst später auftauchen,speziell im gewerblichen Einsatz sind die günstigen Maschinen schnell überfordert und bald ausgenudelt.

Für den Privateinsatz kann das eine Weile gutgehen,im gewerblichen Bereich kenne ich in meiner Kundschaft mehr als reichlich Beispiele,wo "günstige" Maschinen schnell wieder aussortiert wurden.

Gruß,Martin

Hi,

für gewerblichen Einsatz sind diese Anlagen natürlich nicht geeignet. Ich würde niemals mit eine Handbetriebenen den ganzen Tag die Räder wuchten wollen. Ich benutze sie nur für mich in der Garage. Ich denke die nächsten 5-10 Jahre wird da absolut nichts passieren, weil eben nicht so stark beansprucht wird. Das reicht mir absolut. Ich habe aber wie geschrieben, Threads gelesen, wo jemand eine Anlage fürs Hobby haben wollte und aus irgend einem Grund haben fast alle diese Anlagen niedergemacht. Nur deswegen wollte ich meine Erfahrung mitteilen.

gruß

Meine ist nix Handbetrieben und hat auch 4 Einstllmöglichkeiten Wuchtprogramme.

Zitat:

@Bitboy schrieb am 25. April 2021 um 19:37:26 Uhr:

Meine ist nix Handbetrieben und hat auch 4 Einstllmöglichkeiten Wuchtprogramme.

Welche hast du denn?

siehe hier unten das Typenschild

Wuchtm-typ-schild
Themenstarteram 26. April 2021 um 11:05

Ich habe auch 4 Programme, nur das Rad muss von Hand gedreht werden, was absolut kein Problem ist. Dafür ist die Anlage sehr klein und nimmt wenig Platz in der Garage weg.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Weber/Prolift Reifenwuchtmaschine - Erfahrung