Forum6er, 7er, 8er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 6er, 7er, 8er
  6. Wasserpumpe für BMW e63 645CI

Wasserpumpe für BMW e63 645CI

BMW 6er E63 (Coupe), BMW
Themenstarteram 27. November 2016 um 14:50

Hallo Gemeinde...

nun ist bei meinem Gefährt die Wasserpumpe fällig.

Beim :) kostet es so an die 300 Eur...., was ich natürlich nicht einsehe.

Ich hab im Internet mir etliche Angebote angeschaut, das Problem allerdings ist, es ist nicht deutlich,ob die Turbine (entschuligt wenn ich ein falsches Wort verwendet habe) aus Metall oder Kunststoff ist.

Für empfehlungen wäre ich euch sehr gebunden..

Schöne Grüße

Ähnliche Themen
22 Antworten

Was möchtest du den jetzt genau wissen?

Nimm die Teile Nr. und Google oder schau bei Daparto rein.

Themenstarteram 27. November 2016 um 15:23

Teilenummer hab ich, bei der suche kommt jede Menge was raus, aber es ist nicht deutlich ob Metallrad oder Kunststoff. Mir wäre markenunabhängig eine aus Metall...

Dann musst du da nachfragen. Stellt doch kein Problem da oder?

Themenstarteram 27. November 2016 um 15:43

Nein.... aber glaube mir, habe auch schon leider erfolglos angerufen und nachgefragt.

Stell mal die Links ein.

Themenstarteram 27. November 2016 um 16:40

http://www.autodoc.de/search?keyword=11+51+7586781

Hauptsächlich nur ein Foto und es steht leider nirgends ob Kunststoff oder Metall..

Seite geht nicht.

Such mal mit den original E-Teile-Nr. über Daparto und stell den Link ein.

Themenstarteram 27. November 2016 um 20:29

Teilenummer 11 51 7586781

Link

Ok, da hab ich jetzt einen gesehen, wo steht,,Flügelrad aus Metall"

könnte den nehmen. Hoffe die Dichtungen sind dabei.

Der Motor ist dafür bekannt, dass nach jeweils 200000KM die Pumpe platt ist. Mir hat es die Pumpe bei 189000KM auf der Autobahn total zerlegt (900€ Schaden).

Bei so einem wichtigen Teil würde ich nur das Original verbauen. Eine defekte Pumpe kann auch dazu führen, dass die berüchtigte Dichtung desKühlwasserrohrs undicht wird (3000€ Schaden).

Themenstarteram 28. November 2016 um 9:31

@BMW-Power-MAN

danke für deinen Beitrag.

189TKM sind nicht wenig und schon gar nicht 200TKM . Es ist halt ein Verschleißteil. Und wenn man bedenkt, dass bei vielen anderen Modellen bzw. Motoren bei jedem Zahnriemenwechsel die Wasserpumpe mit erneuert wird..( eneuert werden sollte / zumindest ist mir dies so bekannt)..

Die Pumpe die bei deinem Wagen so einen Schaden angerichtet hat (nachträglich mein Beileid), aber war die WaPU denn original ??? Ich gehe davon aus, dass es die originale war, und wie man sieht, eine Originale kann auch übel enden.

Ich habe leider auch viele schlechte Erfahrungen mit ,,Originalteilen" die ich beim :) gekauft habe gemacht. Daher weiß ich mittlerweile, dass nicht alles was drei oder vierfach mehr kostet, auch qualitativer ist.

Bei meinem wird es jetzt zum ersten mal bei 300TKM erneuert.

Habe im August bei Kilometerstand 118.000 die Wasserpumpe beim 645i gewechselt, weil das Lager Geräusche machte. Ich empfehle Dir die originale Pumpe von SKF zu nehmen. Es ist unwichtig, ob die Flügel aus Plastik oder Metall sind, entscheidend ist die Qualität des Kugellagers. Wenn sich das frisst bei hohen Drehzahlen, überhitzt der Motor in kurzer Zeit. Bis der Temperatursensor des Kühlwassers eine Warnmeldung abgibt, ist es zu 90% bereits zu spät, da aufgrund des Ausfalls der Pumpe das Kühlwasser im Motor kocht und nicht mehr zum Sensor gefördert wird. Somit kommt die Meldung "Motor überhitzt" meist zu spät. Folge, neben dem Defekt diverser Gummidichtungen (Wasserrohr), ist vor allem der Riss des Zylinderkopfes / der -köpfe. Nur beim E34, soweit mir bekannt, gab es Probleme mit Plastikfügeln der WaPu, bei meinem E39, der auch Plastikflügel hat, macht das bisher keine Probleme. Die Plastikflügel bei der WaPu des 645i waren auch noch wie neu, nur das Lager fing eben an Geräusche zu machen und hatte bereits minimal "Spiel". Die freie Werkstatt, bei der ich war, hat für die SKF-Pumpe (Originalzulieferer von BMW) 160,-€ verlangt. Bei KFZ-Teile 24 gibt es die noch günstiger.

Ich hätte jetzt aus seinem Link die SKF vorgeschlagen.

 

Das ist natürlich heftig beim 645i so schlimm ausgehen kann nur weil die WAPU hopps geht:(

Super Fehlkonstruktion. Kann man das nachbessern oder muss der 645i Fahrer einfach damit leben?

Themenstarteram 28. November 2016 um 14:05

Ich habe mich trotz der Ungewissheit, ob die WaPu ein Plastik oder Metallrad hat, doch für die SKF Wasserpumpe entschieden. Maßgebend war letzlich, dass ich in Sachen ,,Kugellager" auf SKF vertraue.

Ich vermute aber, dass die alte Wapu auch ein Kunststoffrad hat.

 

Und habe heute morgen bereits zwei mal mit SKF telefoniert. 2 mal der selben Dame, die wartet auf Rückantwort aus France, danach will sie sich bei mir melden..

Damit muss man leben. leider gibt es auch keine Temperaturanzeige mehr für das Kühlwasser, was mich massiv nervt. Am besten, man prüft die WaPu regelmäßig auf Lagergeräusche und Spiel im Lager. Das Thermostat habe ich vorsichtshalber auch gleich getauscht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 6er, 7er, 8er
  6. Wasserpumpe für BMW e63 645CI