ForumTriumph
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Triumph
  5. Wassereinbruch im Cockpit (Speed Triple 1050)

Wassereinbruch im Cockpit (Speed Triple 1050)

Themenstarteram 10. August 2010 um 8:32

Hallo Moto-Talker!

Erstmal ein "Hallo!" im Triumph Forum. Bin neu hier und warte gleich mit einem kleinen Problem auf, bei dem ich Unterstützung bräuchte.

Ich habe mir vor drei Monaten eine Speedi 1050 (515NJ) BJ 2007 gekauft. Bin top zufrieden mit dem Bike mit Ausnahme des Cockpits. Angefangen hat's mit den heißen Wochen. Es bildete sich massiv Kondenswasser im Cockpit, was bis hin zu einer Fehlermeldung im Steuergerät geführt hat (wurde durch Händler ausgelesen und Cockpit als Fehlerursache identifiziert).

Die letzten Wochen mit dem vielen Regen haben nun für weiteres Wasser im Cockpit gesorgt. Bald kann ich da nen Goldfisch einsetzen, was nun dazu führt, dass ich keine Tasten mehr am Cockpit bedienen kann, und alle 30 sek. statt meiner Geschwindigkeit eine blinkende "1" zu sehen ist. Mein Tankwarnlämpchen funktioniert nicht mehr, was ziemlich blöd ist... Ablesen des der Digi-Anzeige durch Kondenswasser kaum noch möglich.

Weiß hier wer ABhilfe? Was kostet ein Tausch-Cockpit (gebraucht)? Das neue würde für ca. 1.200 Euronen kommen, eine Beteiligung durch Triumph ist trotz bekanntem Mangel eher unwahrscheinlich.

Die Speedi ist mit Alarmanlage nachgerüstet und hat ca. 12.500 km.

DAnke für Eure Tipps und Ratschläge!

Cheers,

Alex

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hallo Alex,

habe Dein Problem gesehen. Kann Dir da leider keinen Rat geben - im Gegenteil, ich wollte Dich fragen, was Du getan hast. Bin letztes Jahr slbst mit meiner Speedy 5 Tage im Dauerregen rumgeeiert und seither muss ich raten wie schnell ich bin und wie weit ich noch fahren kann. Es geht nichts mehr. Die Symptome genau wie bei Dir - erst ein paar Tropfen, dann der Komplettausfall.

Der Mist ist, man bekommt keine gebrauchten Cockpits. Was hast Du gemacht ??

Viele Grüße Harald

Themenstarteram 15. Februar 2011 um 13:41

Servus Harald,

erstmal herzlichen Beileid zum Tod Deines Cockpits. Hat mir im Herzen weh getan, meines sterben zu sehen. Ich kann's nicht nachvollziehen, dass bei einem Motorrad in der Preisklasse so ein SCH* (sorry ;) verbaut wird. Ansonsten ist die Speedi aus meiner Sicht absolut super...

Tja, meine Lösung wird Dir wahrscheinlich nicht gefallen. Ich hatte verdammt Glück und habe bei Ebay für einen vernünftigen Preis ein Original-Cockpit gefunden. Allerdings hatte ich noch keine Gelegenheit es einzubauen und zu prüfen ob es funktioniert *daumendrück*

Ich hatte mich eine ganze Zeit lang nach einem alternativen Cockpit umgesehen, allerdings keines gefunden, dass ohne Riesenaufwand alle Funktionen des originalen Cockpits zur Verfügung stellt. Ich hatte Kontakt mit der Firma 'Julian Schneider' aus Österreich. Die haben das lecker Teil hier umgebaut: http://www.julian-schneider.at/.../Burt_Munro_Edition.html Für den Umbau wurde das Translogic DashBoard MDII eingebaut (http://www.translogicuk.com/replacement-gauges-md2.htm). Ist ein geiler Tacho und ich war kurz davor, mir das Teil zu kaufen (wird auch sein, falls der gekaufte Originale nicht funktionieren sollte). Allerdings hat mir Julian Schneider mitgeteilt, dass die Motorwarnleuchte des Cockpits und die Sprit-Warnleuchte nicht angesteuert werden können.

Eigentlich waren mir beide Funktionen relativ wichtig und ich wollte nicht mit weiteren Workarounds anfangen, um die Funktionen geregelt zu bekommen. Ansonsten wäre noch eine Alternative das MotoScope Mini gewesen, was lt. meinen NAchforschungen einen ziemlich erfahrenen Motorrad-Elektriker benötigt, ums richtig hinzubekommen. (Mini: http://www.motogadgetshop.com/.../58646783a098e136e5b1a184ae9ab7d9 + passende Lichterorgel: http://www.motogadgetshop.com/.../58646783a098e136e5b1a184ae9ab7d9)

Ich hoffe, die Infos helfen Dir ein wenig weiter. Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg damit und viele Kurven in der nächsten Saison!

Alex

PS.

Das Cockpit kann nur bis zum 2007 getauscht werden (Speedi springt auch ohne Cockpit an). Danach wird's lt. Aussage von Julian Schneider etwas schwieriger. Wenn Dich die Antwort von JS interessiert, schick mir Deine Email-Adresse per PN und ich leite Dir die Nachricht weiter...

Hi Alex,

warum baust Du das Original-Cockpit nicht ein ?? Hast Du gemeint, dass man auch Probleme hat ein Original bei einem Baujahr vor 2007 einzubauen. Mein Händler faselt immer irgendwas, dass man was umlöten müsste. Hast Du da was gehört. Am besten fahr ich ohne das Gelump - wiegt eh nur :-))

Gruß Harald

Themenstarteram 16. Februar 2011 um 16:04

Ich bin bisher noch nicht dazu gekommen, das Original einzubauen. Da meine Mühle eh eingewintert ist, hat das derzeit auch nicht Prio 1. Wird aber die nächsten Wochen wohl eingebaut werden. Ich erwarte: Altes abschstecken, abschrauben, neues anstecken, draufschrauben -> funzt. Mal sehen, ob das so klappt.

Wie gesagt, wenn das (Ersatz-) Original-Bauteil PRobleme macht, werde ich wohl auf eine der genannten Alternativen zurückgreifen oder auch ohne fahren. Wer will schon wissen, wie schnell er ist ;-) Ich wollte Dir nur die Möglichkeiten mitgeben, die ich mir quasi als Alternativen zusammengesucht hatte (MotoGadget mini oder MicroDash).

Die Ausage bzgl. Problemen ab BJ 2007 kam von JS. Demnach sollte vor 2007 keine Probleme beim Einbau eines Drittanbieter Cockpits auftreten...

Zitat:

Original geschrieben von DonKilluminati

Hallo Moto-Talker!

Erstmal ein "Hallo!" im Triumph Forum. Bin neu hier und warte gleich mit einem kleinen Problem auf, bei dem ich Unterstützung bräuchte.

Ich habe mir vor drei Monaten eine Speedi 1050 (515NJ) BJ 2007 gekauft. Bin top zufrieden mit dem Bike mit Ausnahme des Cockpits. Angefangen hat's mit den heißen Wochen. Es bildete sich massiv Kondenswasser im Cockpit, was bis hin zu einer Fehlermeldung im Steuergerät geführt hat (wurde durch Händler ausgelesen und Cockpit als Fehlerursache identifiziert).

Die letzten Wochen mit dem vielen Regen haben nun für weiteres Wasser im Cockpit gesorgt. Bald kann ich da nen Goldfisch einsetzen, was nun dazu führt, dass ich keine Tasten mehr am Cockpit bedienen kann, und alle 30 sek. statt meiner Geschwindigkeit eine blinkende "1" zu sehen ist. Mein Tankwarnlämpchen funktioniert nicht mehr, was ziemlich blöd ist... Ablesen des der Digi-Anzeige durch Kondenswasser kaum noch möglich.

Weiß hier wer ABhilfe? Was kostet ein Tausch-Cockpit (gebraucht)? Das neue würde für ca. 1.200 Euronen kommen, eine Beteiligung durch Triumph ist trotz bekanntem Mangel eher unwahrscheinlich.

Die Speedi ist mit Alarmanlage nachgerüstet und hat ca. 12.500 km.

DAnke für Eure Tipps und Ratschläge!

Cheers,

Alex

Hallo ich hatte vor kurzem ne nagel neue speed triple als testbike ca. 120 km auf dem tacho, und da stand schon im übergabe protokoll "wasser im cokpit" ist wohl ne alte bekannte bei triumph!

hallo leute! hatte mit meiner speedy auch massive wasserprobleme im kombiinstrument (mod.06);ursache sind die undichten symbolabdeckungen der kontrolleuchten;also ki. vorsichtig zerlegen(dichtung),wasserreste beseitigen und die funktionstaster vorsichtig mit luftpistole ausblasen.meine platine(unten)+taster habe ich mit kontaktspray gereinigt bzw.gangbar gemacht da "gammel"sichtbar war.die ki-leuchten habe ich mit bremsenreiniger von innen gereinigt u.mit transparenten ,flüssigen silikon adgedichtet(2-3tropfen)-ca.1h-ablüften lassen,sorgfältig zusammenbauen und der speedy ihr ki. wieder einsetzen.die leuchten sind geringfügig dunkler aber das ki. ist dicht-ich bin damit rund 45tkm bei wind u.wetter gespult ohne probleme zu haben-jetzt sind's aktuell 55005km! viel spass beim werkeln-andi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Triumph
  5. Wassereinbruch im Cockpit (Speed Triple 1050)