ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Was sind das für Punkte (siehe Foto) und wie vom Lack entfernen?

Was sind das für Punkte (siehe Foto) und wie vom Lack entfernen?

Themenstarteram 28. August 2016 um 13:07

Hallo,

hab seit 3 Wocheneinen Golf 7 (WeltAuto 10700km) und hab den gestern das erste mal "ordentlich" geputzt (mit Waschpolitur) aber danach gemerkt das ich auf dem Lack besondern auf der Motorhaube & Dach viele solcher kleinen Punkte habe (stellenweise), die meisten sind schwarz und manche rot -> Sehe Bild (das ist mein Zeigefinger!)

Habe mit InsektenEntferner + InsektenEntfernerSchwam erst und mir dann noch von Sonax ein Spray&Clay LackReinigungsSet gekauft und dann sogar mit 99% Alkohol versuch das zu entfernen aber naja nur der Fingernagel half mit ordentlich druck... :(

Was ist das und wie bekomme ich das "einfach" weg? Und schadet das den Lack? (und Flugrost schwarz?)

Ich glaub das Auto stand bestimmt mit den Punkten schon seit Monaten rum bis zum Verkauf. Ich kann mit den Punkten leben solange das Auto so OK ist für 10 Jahre, von 20cm weit weg sieht man Sie ja nicht :D

PS: Hab heute eine NPT Glanzversiegelung trotzdem aufgetragen weil ich jetzt sowieso fahren muss.

Bild #208565207
Beste Antwort im Thema

Bei der km Leistung hast du vermutlich ein mix aus Harz, Teer und Flugrost auf dem Lack. Du solltest dir einen flugrostentferner, teerentferner und Reinigungsknete zulegen.

Nach dem reinigen ist normal einen Politur fällig.

Wenn dazu Material und oder Geld fehlt dann ist zumindest ein Lackschutz angesagt.

Später kann man dann nach dem waschen mit einem detailer dann kleine Punkte locker entfernen.

Ich habe selber ein helles bzw weißes Auto und finde jeden Tag irgendwo dunkle Punkte. Auf einem geschützten Lack ist das aber problemlos.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich vermute, dass das Flugrost ist. Du kannst mal probieren den Lack zu kneten, bringt das nix musst du es wohl mit Flugrostentferner probieren, allerdings gebe ich dir dafür keinen Rat, dafür gibt es hier bessere Ansprechpartner.

Jonny

Bei der km Leistung hast du vermutlich ein mix aus Harz, Teer und Flugrost auf dem Lack. Du solltest dir einen flugrostentferner, teerentferner und Reinigungsknete zulegen.

Nach dem reinigen ist normal einen Politur fällig.

Wenn dazu Material und oder Geld fehlt dann ist zumindest ein Lackschutz angesagt.

Später kann man dann nach dem waschen mit einem detailer dann kleine Punkte locker entfernen.

Ich habe selber ein helles bzw weißes Auto und finde jeden Tag irgendwo dunkle Punkte. Auf einem geschützten Lack ist das aber problemlos.

Ich hatte diese Punkte mit ISP Reiniger abbekommen .

Zitat:

@316limo schrieb am 28. August 2016 um 16:51:03 Uhr:

Ich hatte diese Punkte mit ISP Reiniger abbekommen .

Mit IPA hat der TE es bereits versucht. Wenn es Flugrost ist bringt der Alkohol auch nichts.

jrda das Zeug ist zu teuer. Dann kannst du es auch aus der Apotheke holen.

Ich würde es wie Leguan vorgeschlagen hat entfernen.

 

 

Ich wollte nur mal wissen was er mit ISP Reiniger meint, war mir nicht klar und das war das einzigste sinnvolle was google ausgespuckt hat

No Problem

Ja genau so etwas hat bei mir funktioniert . Natürlich weiß ich nicht ob es die selben schwarzen Punkte sind ....

Hallo,

habe auch "Punkte" auf dem Lack. Sie sind verteilt auf dem Dach (nur dort und nur so 4-5). Habe es schon mit Insektenentferner eingeweicht, mit einem Detailer versucht und sogar mit feiner Polierpaste. Hat alles nichts gebracht. Hoffe man erkennt das auf dem Bild. Was könnte das sein? Ich glaub bis jetzt, das man es gar nicht mehr weg bekommt.

Bild #208570202
Bild #208570203

An Hand der Bilder kann ich leider keinen Tipp geben, keine Ahnung was es ist. Daher würde ich dir raten bei einem Lackierer oder Aufbereiter vorbeizufahren. Die Flecken müssen Vorort angeschaut werden. Aber warte damit nicht zu lange, es könnte auch den Lack für immer schädigen.

Also ich vermute das es irgend einen ätzende Flüssigkeit gewesen ist. jetzt ist halt fraglich wie weit der Klarlack angegriffen ist. Ein erfahrender Aufbereiter wird hier vermutlich mit der Maschine versuchen zu polieren oder sogar ein wenig anschleifen.

Fühlt sich matt an. Das einzige was sein kann das da vorher diese gelben Flecken waren von den Bienen die. Was anderes war dort definitiv nicht. Ist wirklich nur minimal. Ihr kennt diese gelben Bienenfleckchen ja sind nicht groß. Hab den Thread hier gesehen und dachte frag einfach mal. :)

Wenn die Bienenkotze zu lange auf dem Lack bleibt greift es den Klarlack an und fängt an sich durchzufressen. Der Effekt ist leider ähnlich wie bei Vogelkot.

Themenstarteram 3. September 2016 um 19:23

naja bei den Teer Entferner ist nix passiert aber der Flugrostentferner... sehe Bild.

Ich glaub nach dem Winter mach es es einmal auf das ganze Auto 2 x 3 mal und dann wieder Versiegeln aber heute hatte ich keine lust die ganze Versiegelung vom letzen Wochenende auf dem ganze Auto abmachen und so blieb es nur bei der Motorhaube.

Auto steht eh 90% der Zeit in der Garage jetzt :) oder eventuell sogar mehr.

Img-5974
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Was sind das für Punkte (siehe Foto) und wie vom Lack entfernen?