ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Was ist mit Schumi los?????

Was ist mit Schumi los?????

Themenstarteram 26. August 2006 um 13:58

Zoff in der Fahrerbesprechung wegen "Schumi"-Manöver

 

26. August 2006 - 13:33 Uhr

 

 

(F1Total.com) - Bei einer Besprechung der Piloten kam es in Istanbul zu einer lautstarken Auseinandersetzung. Wie das "Radio Fahrerlager" berichtet, ging es um die Szene in Budapest, als Pedro de la Rosa in Ungarn mehrmals an Michael Schumacher vorbei gehen wollte, Schumacher in der Schikane abkürzte und vor dem Spanier blieb. Hierfür forderte der Spanier eine Strafe für den Ex-Weltmeister.

Wurz soll erklärt haben, dass alle außer dem Deutschen und der FIA der Meinung sind, dass der Ferrari-Pilot abgekürzt hat. Jarno Trulli soll lauthals eine Mauer gefordert haben, in die Schumacher im nächsten Jahr fahren könne. Auch Bruder Ralf soll seinen Bruder auf Deutsch angegangen sein, worauf ihn Charlie Whiting, der Technische Delegierte der FIA, aufforderte, zu schweigen oder auf Englisch zu sprechen.

Schumacher soll sich die Anschuldigungen zehn Minuten lang angehört haben, bis ihm der Kragen platzte. Er forderte seine Kollegen auf, sich die Fernsehbilder anzuschauen und erst dann ein Urteil zu fällen, woraufhin er das Gelächter seiner Kollegen erntete. Diese sagten aus, sich die Szene selbstverständlich angeschaut zu haben. Charlie Whiting brach das Meeting mit den Worten ab, dass die FIA die Videobilder analysiert hat und kein Reglementvergehen feststellen konnte.

 

:D

Ähnliche Themen
105 Antworten

Ja, das sagt der Schumi immer...der hat noch nie Stellung bezogen, in keiner Frage!

Wie der Ville schon sagte...fahrerisch top, aber bald wird man ihn vergessen haben- eben ein typischer Deutscher.. ;)

@ banana

 

so ein schwachsinn den du das sagst!!!

aber dein avatar sagt mir schon alles....

aber na klar den erfolgreichsten formel 1 fahrer den es gab wird man sicher schnell vergessen.*kopfschüttel*

am 26. August 2006 um 14:43

Zitat:

Original geschrieben von BananaJoe

Ja, das sagt der Schumi immer...der hat noch nie Stellung bezogen, in keiner Frage!

Wie der Ville schon sagte...fahrerisch top, aber bald wird man ihn vergessen haben- eben ein typischer Deutscher.. ;)

Das mit dem "typischen Deutschen", was soll das?. Außerdem, wer ist denn Ville? Siebenmal WM, was ist das schon?!!! Bald vergessen?

Schumacher hat auf dem Rücken die Eule tätowiert. Diese garantiert ihm absolute diplomatische Immunität gegenüber der FIA und ähnlicher Institutionen der F1.

Montoya zum Beispiel hat für deutlich geringere Vergehen schon erheblich härtere Strafen hinnehmen müssen.

Schumacher wird tatsächlich für Manöver a la Jerez 1997 oder 2006 (Monaco) auf ewig im Gedächtnis sein.

Mika hingegen wird nicht nur für sein geniales Überholmanöver in Ungarn eine Institution der F1 bleiben.

Zitat:

Original geschrieben von BananaJoe

Ja, das sagt der Schumi immer...der hat noch nie Stellung bezogen, in keiner Frage!

Wie der Ville schon sagte...fahrerisch top, aber bald wird man ihn vergessen haben- eben ein typischer Deutscher.. ;)

Zu was soll er Stellung beziehen? Schaut euch das an, ohne auslassen kollidiert er mit de la Rosa, da ist kein Platz für 2. Diese Trottel wie Wurz und Trulli sollen lieber ruhig sein, mehr als dumm labern können die nicht.

Klar weil MS immun ist hat ihm die FIA diese Saison schon 2 Strafen aufgedrückt. Soll die F1 zur völligen Langeweile verkommen, quasi klinisch rein, es darf ja keiner dem anderen nahe kommen.

am 26. August 2006 um 16:25

Da DeleRosa ja sowieso später an Schumi Vorbei gekommen ist ist die diskussion sowieso hinfällig.

Und nicht immer als glauben was da so geschrieben wird.

Hallo

 

Der Thread sagt mir nur wieder eins, das hier gleich die Luft oder schon anfängt zu brennen, mehr nicht.

Mit solchen Themen werden immer und immer wieder in offene Wunden gestochenen, egal ob es jetzt gegen Renault, Ferrari geht.

Hier im F1 Forum geht es doch nur noch drum den anderen eins auszuwischen, wie früher im ersten Weltkrieg, als sich Deutsche und Französiche Truppen gegenüber standen und wegen 100 Meter Land zu kämpfen.

Es bringt zu nix, also in zukunft lassen.

 

MFG Payne

 

PS: War mal wieder OT, aber ich denke Recht hab ich trotzdem!

Zitat:

Original geschrieben von PAYNE1982

PS: War mal wieder OT, aber ich denke Recht hab ich trotzdem!

Ebenfalls ein hier nicht zu unterschätzendes Grundübel ... ;)

ich enthalte mich der stimme.... war schon sauer als ich die bilder im tv vom ersten überholmanöver sah. ein wahrer champ hätte registriert, dass er durch seinen weg durch die schikane einen taktischen vorteil erlangte und hätte den anderen bei der nächsten gelegenheit passieren lassen. der fairniss zuliebe. insofern kann man den kerl vergessen...

Zitat:

Original geschrieben von richi2

Mika hingegen wird nicht nur für sein geniales Überholmanöver in Ungarn eine Institution der F1 bleiben.

Irrtum das war in Spa.....

:D

Zitat:

Original geschrieben von SierraProjekt

ich enthalte mich der stimme.... war schon sauer als ich die bilder im tv vom ersten überholmanöver sah. ein wahrer champ hätte registriert, dass er durch seinen weg durch die schikane einen taktischen vorteil erlangte und hätte den anderen bei der nächsten gelegenheit passieren lassen. der fairniss zuliebe. insofern kann man den kerl vergessen...

Vergessen kann man in dem Fall den Möchtegern-Super-McLaren-Fahrer de la Rosa denn wenn Schumi nicht aufgemacht hätte, nachdem der Vogel da eine nicht vorhandene Lücke gesehen hat, hätte er zu Fuß zur Box rennen können denn dann hätte es Kleinholz gegeben.

Übrigens solltest du dir zu diesem Thema mal voher die Regeln zu Gemüte führen und erst dann wieder vorsprechen.

Nicht dem schnelleren gehört eine Kurve sondern dem der vorne ist!

Zitat:

Original geschrieben von SierraProjekt

ich enthalte mich der stimme.... war schon sauer als ich die bilder im tv vom ersten überholmanöver sah. ein wahrer champ hätte registriert, dass er durch seinen weg durch die schikane einen taktischen vorteil erlangte und hätte den anderen bei der nächsten gelegenheit passieren lassen. der fairniss zuliebe. insofern kann man den kerl vergessen...

Ich empfehle einen Blick ins Reglement. Wer vor auslassen oder abkürzen vorne ist, der darf es bleiben. Wer durch abkürzen oder auslassen überholt, der muß zurück. Die Stewarts funken dann normal das Team an um das mitzuteilen. Ohne Schumachers abkürzen hätte es gekracht, da 2 Mann dort keinen platz haben. Die Manöver von de la Rosa und Heidfeld waren mit der Brechstange.

er hat den streckenverlauf verlassen um vorn zu bleiben. nichts anderes. interpretation der regeln hin oder her. tut mir leid dass ich nicht den selben gott anbete.......

Zitat:

Original geschrieben von SierraProjekt

er hat den streckenverlauf verlassen um vorn zu bleiben. nichts anderes. interpretation der regeln hin oder her. tut mir leid dass ich nicht den selben gott anbete.......

Eben nicht, er hat ihn verlassen um eine Kollision zu verhindern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Was ist mit Schumi los?????