Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Was ist meine Saabrina noch wert?

Was ist meine Saabrina noch wert?

Saab 9-3 YS3D
Themenstarteram 17. November 2011 um 11:46

Juchuu @oll!!

Ich bin letztens umgezogen und seitdem brauch ich eigentlich kein Auto mehr. So weit, so gut.

Deshalb überlege ich, meine Saabrina zu veräußern. Sie kommt nämlich in die Pubertät, bzw. steckt mitten drin. :)

Erstzulassung 18.12.1998, 2.0l Turbomotor mit 185 PS. Laufleistung 217.000 km, Automatik.

Dummerweise hatte ich im Juni einen kleinen Unfall, das heißt, die Fahrerseite ist lädiert, Kratzer und Dellen, der Außenspiegel hat seine Abdeckung verloren und ist ein wenig derangiert. Hab da nix machen lassen. In der Beifahrertür ist eine Delle, ist mir wohl irgendwer auf einem Parkplatz reingefahren. Optisch recht schlechter Zustand. Klimaanlage ist defekt, laut Werkstatt ein Leck irgendwo.

Ich weiß, ohne Bilder ist das schwierig. Ich würd halt gerne eine Hausnummer wissen. Und ob es sich überhaupt lohnt, sie irgendwo anzubieten oder ob ich eher mal einen Verwerter anrufen sollte...

Einen schönen Tag wünsch ich!

lg

Rüdiger

 

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von antapex42

Juchuu @oll!!

 

Ich weiß, ohne Bilder ist das schwierig. Ich würd halt gerne eine Hausnummer wissen.

lg

Rüdiger

Ohne Bilder gleicht das einer Ferndiagnose;)

Hallo Rüdiger,

mit den genannten Blechschäden wird die Luft superdünn.

Eher interesannt für jemanden, der einen Teileträger sucht.

Stimmt wenigstens die Wartungshistorie, oder ist das auch ein großes Niemandsland ?

(erste Steuerkette ?, Klima nur leck, oder Kompressor hin etc.)

Aussenarbeiten sind teuer.Bei meinem 9-5er wurde gerade die Motorhaube ausgebeult und lackiert (kein Rost, kein Unfall, jemand hat sich draufgesetzt)

Kostenpunkt: 850.-- €

Mein Tipp: Wenns nicht eilt - Bilder machen, rein ins Netz und gucken was passiert. Und so gut es bekannt ist mit ehrlichen Infos.:cool:

Grüßle

Jazzer2004

Themenstarteram 17. November 2011 um 15:46

Zitat:

Original geschrieben von jazzer2004

Hallo Rüdiger,

mit den genannten Blechschäden wird die Luft superdünn.

Eher interesannt für jemanden, der einen Teileträger sucht.

Stimmt wenigstens die Wartungshistorie, oder ist das auch ein großes Niemandsland ?

(erste Steuerkette ?, Klima nur leck, oder Kompressor hin etc.)

Aussenarbeiten sind teuer.Bei meinem 9-5er wurde gerade die Motorhaube ausgebeult und lackiert (kein Rost, kein Unfall, jemand hat sich draufgesetzt)

Kostenpunkt: 850.-- €

Mein Tipp: Wenns nicht eilt - Bilder machen, rein ins Netz und gucken was passiert. Und so gut es bekannt ist mit ehrlichen Infos.:cool:

Grüßle

Jazzer2004

Juchuu Jazzer!

Danke für die Antwort!

Das mit dem Teileträger scheint wohl die beste Lösung zu sein. So was hab ich mir schon gedacht.

Wartungshistorie passt soweit, nur dieses Jahr war ich noch nicht in der Werkstatt (werd ich wohl auch nicht mehr machen, TÜV noch bis zum Mai, spätestens da ist Schicht im Schacht).

Steuerkette müsste die erste sein, Zündkassette seit 150.000 drin, Zylinderkopfdichtung wurde bei 180.000 km ersetzt. Ansonsten alles in Ordnung. Wegen Klima, da konnte mir die Werkstatt nix sagen, ist eine freie, laut Aussage von denen müssten die das komplette Cockpit ausbauen um nachgucken zu können. Ich glaub alleine das würde mehr kosten als das Wägelchen noch wert ist. :D

Es eilt nicht so sehr. Wegen Bilder, hab grade keine Kamera da. Erst nächste Woche wieder. Aber sie sieht schon recht schlimm aus. ;)

lg

Rüdiger

Zitat:

Original geschrieben von antapex42

Es eilt nicht so sehr. Wegen Bilder, hab grade keine Kamera da. Erst nächste Woche wieder. Aber sie sieht schon recht schlimm aus. ;)

...die Mühe kannst Du Dir sparen! Sei froh, wenn die Möhre weg ist und Du überhaupt noch Geld dafür gesehen hast. ;)

Zitat:

Original geschrieben von stelo

Zitat:

Original geschrieben von antapex42

Es eilt nicht so sehr. Wegen Bilder, hab grade keine Kamera da. Erst nächste Woche wieder. Aber sie sieht schon recht schlimm aus. ;)

...die Mühe kannst Du Dir sparen! Sei froh, wenn die Möhre weg ist und Du überhaupt noch Geld dafür gesehen hast. ;)

Ich muß gestehen dass ich genau das gedacht habe als ich oben anfing zu lesen.

Ne Hausnummer...

Funktionierene, nich gebeulte Saabs kriegt man mittlerweile schon für 700-800 Euro

hinterhergeschmissen - ich glaube das wird nix...

Im wöchentlichen Anzeigenblatt unter der Rubrik "Zu verschenken" anbieten.

Mit ein bißchen Glück kannst Du den Wagen über diesen Weg "entsorgen".:)

Wenn die Optik schon nix mehr taugt, dann kannst Du bei der Mängel-Liste direkt einen Haken machen.

Wert des Fahrzeugs: Nullkommanix.;)

Wenn ich Platz hätte, würde ich 400 EUR auf die Hand bezahlen.

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Wenn ich Platz hätte, würde ich 400 EUR auf die Hand bezahlen.

Eine Aussage ohne sittlichen Wert.:(

WAS wäre denn für Dich 400 Taler wert, um den abgewirtschafteten Hobel zu kaufen und in die Ecke zu stellen???

Du kannst ja noch nicht mal das Getriebe gebrauchen.;)

Oder gehst Du jetzt unter die Teile-Höker und kaufst jeden SAAB aus dem Forum auf.:D:D:D...wenn Du Platz hättest, bestimmt.:cool:

Themenstarteram 18. November 2011 um 10:48

Danke für die vielen und auch ehrlichen Antworten!!

Tja, also sollte ich nicht allzuviel erwarten, was einen möglichen Verkauf angeht. :D

Mal sehen, mein ursprünglicher Plan war für das Autochen eine Kiste Bier zu verlangen. Vielleicht klappts...

Oder anders gefragt, was ist die beste Möglichkeit, noch ein paar Kröten für den Wagen zu bekommen?

Bei den Leuten anrufen, die ab und zu kleine Kärtchen unter die Scheibenwischer stecken?

lg

Rüdiger

Zitat:

Original geschrieben von antapex42

 

Oder anders gefragt, was ist die beste Möglichkeit, noch ein paar Kröten für den Wagen zu bekommen?

Bei den Leuten anrufen, die ab und zu kleine Kärtchen unter die Scheibenwischer stecken?

lg

Rüdiger

Vielleicht gar nicht so eine schlechte Idee, die Dinger gehen dann meist nach Afrika.

Zitat:

Original geschrieben von drsnuggles1980

Zitat:

Original geschrieben von antapex42

 

Oder anders gefragt, was ist die beste Möglichkeit, noch ein paar Kröten für den Wagen zu bekommen?

Bei den Leuten anrufen, die ab und zu kleine Kärtchen unter die Scheibenwischer stecken?

lg

Rüdiger

Vielleicht gar nicht so eine schlechte Idee, die Dinger gehen dann meist nach Afrika.

..aber Saabs gehen garantiert nicht nach Afrika. Zu kompliziert (Trionic, Turbo), zu selten, zu wenig Ersatzteile.

Zitat:

Original geschrieben von stelo

Zitat:

Original geschrieben von drsnuggles1980

 

Vielleicht gar nicht so eine schlechte Idee, die Dinger gehen dann meist nach Afrika.

..aber Saabs gehen garantiert nicht nach Afrika. Zu kompliziert (Trionic, Turbo), zu selten, zu wenig Ersatzteile.

Naja, stimmt wohl, aber das gros an Teilen kann man trotzdem auch an nonturbos verbauen.

Oder an ganz anderen Autos :-) ich denke da ist man woanders kreativer als hier... :-)

Ich gehe davon aus, daß dein Blechschaden selbst verschuldet ist! ?

Daher keine Kohle von der Versicherung.

Eine Schenkung wäre die beste Lösung, denn auch ein Verwerter verlangt sein Geld .

mfg

Zitat:

Original geschrieben von drsnuggles1980

gros an Teilen kann man trotzdem auch an nonturbos verbauen.

Oder an ganz anderen Autos :-) ich denke da ist man woanders kreativer als hier... :-)

ehrlich, die gehen nicht nach Afrika. Eher zurück nach Skandinavien.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Was ist meine Saabrina noch wert?