ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Was ist das? Braunes Dichtmittel? auf Reifen.

Was ist das? Braunes Dichtmittel? auf Reifen.

Themenstarteram 30. Dezember 2022 um 20:58

Moin,

habe einen Satz 4 gebrauchte Reifen mit Felgen erworben. Da ich eigentlich nur 2 brauchte habe ich mir die Reifen auch nur grob angesehen. Jetzt habe ich gesehen das bei einen Reifen am Rand der Felge Übergang Reifen so eine bräunliche Silikonartige Masse klebt, man kann Sie auch nicht einfach abziehen. Auf den Fotos zu sehen. Jemand ne Idee was das ist? Dichtmasse? Kann man den Reifen so noch fahren oder lieber nicht? Den Druck hält er.

Reifen
Reifen
Reifen
+2
Ähnliche Themen
43 Antworten

Mit Herstellungsjahr 14 sollte man sowieso nicht mehr rumfahren...

Themenstarteram 30. Dezember 2022 um 21:19

Zitat:

@Hinnerk1963 schrieb am 30. Dezember 2022 um 21:02:21 Uhr:

Mit Herstellungsjahr 14 sollte man sowieso nicht mehr rumfahren...

Habe ich nach dem Herstellungsjahr gefragt? NEIN!

Wieso nicht bitte????

 

Aber die Reifen und Felgen sehen mir doch schon sehr komisch aus.

Die hätte ich niemals gekauft..

Kann aber nicht beurteilen was das denn genau sein soll und wozu.

Vielleicht haben die Reifen ständig Luft verloren und der Vorbesitzer hat dort Reifendichtmittel rein gespritzt und das,ist halt an den Seiten raus gedrückt worden

Das wäre naheliegend.

Aber da müssen die Felge aber völlig an Ende sein.

Auch wenn du das NICHT gefragt hast, ich würde die 4 Reifen auf dem Schrott entsorgen.

... ich bin überzeigt davon das das kein reguläres Reifendichtmittel ist wie wir es aus Pannensets kennen. Ich bezweifel auch das es Silikon der "Baumarktpklasse" ist.

Macht für mich den Eindruck das as an der Kontaktfläche am Felgenhorn wegen dortiger Leckage bewußt aufgetragen wurde (bei eingedrückter Reifenflanke).

P.S. Um solche Radsätze zu kaufen muss es schon was sehr spezielles und besondere Not sein ... sonst würde mir das nicht in den Sinn kommen.

Zitat:

@amdwolle schrieb am 30. Dezember 2022 um 21:48:35 Uhr:

Auch wenn du das NICHT gefragt hast, ich würde die 4 Reifen auf dem Schrott entsorgen.

Vielleicht sollen die auf einen Pferdewagen, da erübrigt sich deine Meinung wirklich.

Wenn es so wäre dann bräuchte man gar keine Fragen stellen, denn für den Zweck sollte das völlig egal sein;)

Wäre es zu einfach den Verkäufer zu fragen?

Die sehen schrottig aus und gehören entsorgt. Mir wäre mein Leben zu schade und die Gefährdung anderer ist erstrecht unverantwortlich.

Reifen aus 2014 sind ausgehärtet und haben ihre beste Zeit hinter sich.

Ich tippe auch auf Dichtmittel, was seine weiße Farbe eingebüßt hat, weil die Felgen es durch den Rost verfärbt haben.

Nun mal langsam, nur weil sie 8 Jahre alt sind müssen die nicht fertig sein.

Das Bild sagt zwar was anderes aber nur am Alter kann man das nicht fest machen.

Auch wenn das immer wieder behauptet wird.

Das kommt auch drauf an wo wann wie wie oft usw. eingesetzt wurden und wie viel Sonne die abgekriegt haben.

Denn davon ist abhängig wie weit sich die Weichmacher schon verflüchtigt haben.

Aber hier ist der Faktor Erscheinung schon unstimmig und bedarf daher keiner weiteren Prüfungen mehr.

Ich bin bestimmt auch nicht der penibelste, aber auch in meinen Augen sieht das alles sehr fertig aus!

Ich könnte mir vorstellen das da die Felgen schon dermaßen den Lochfraß hatten ( sehen wirklich bescheiden aus), daß da die Luft des Reifens entwichen ist. Und so eine Dichtmasse benutzt wurde um dieses zu verhindern.

Meine persönliche Beurteilung anhand der Bilder...

Würde ich mich damit im Straßenverkehr bewegen wollen....klares Nein!

Es scheinen nicht mehr die allerbesten Michelin-Reifen aus dem Jahr 2014 zu sein.

Nach Meinung enger Fachkundigen in einem unterstehenden Thread aber immer noch besser, als da jetzt mit den neuesten Low-Budget-Reifen aus China rumzufahren.

LG

Weizengelb

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Was ist das? Braunes Dichtmittel? auf Reifen.