ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Was gibt es zum Taurus zu sagen?

Was gibt es zum Taurus zu sagen?

Ford Taurus
Themenstarteram 13. Februar 2021 um 15:29

Hi,

in manchen EU Ländern ist oder war der Ford Taurus erhältlich.Hier nicht,vielleicht gibt es zu viel Ähnlichkeit mit gut ausgestatteten

Mondeos.Ich finde das Design schon unterschiedlich .

In den USA oft als Behördenfahrzeug oder als Leihwagen zu sehen.

Ich glaube das ist da ein Brot und Butterauto,obwohl es auch Leistungsstarke Modelle gab.

V8 gibt es wohl nicht mehr....V6.Ecoboost mit rund 266 PS muss ja nicht schlecht sein.

Ich Frage mich nur warum es den hier niemals gab?

Höchstens von US Armeeangehörigen oder als Grauimport gibt es einzelne Exemplare in den einschlägigen Gebrauchtwagenseiten.

Ähnliche Themen
28 Antworten

Ich meine der Taurus wurde nie offiziell in der EU angeboten.

Das müssten alle von Armee Angehörigen, den Streitkräften selber oder als Dienstfahrzeuge von US Botschaften in der EU stammen.

Ausser Nordamerika hat Ford den wohl nur in China verkauft.

Ist halt, wie der ehemalige australische Ford Falcon, wegen mittlerweile fehlenden Kombis und vor allem des hier so wichtigen Dieselmotoren,

Kaum zu verkaufen

Naja, große Limousinen verkaufen sich in dem Segment nicht mehr. Es sei denn es prangt ein Audi, BMW oder Mercedes Logo auf der Haube. Tut es bei dem Ford aber nicht, also warum sollte Ford sich da die Mühe machen die Autos für einen Markt zu importieren in dem Sie nicht gekauft werden?

Wer's mir nicht glaubt, darf sich gerne mal die Frage stellen warum die meisten europäischen Hersteller unterhalb von ABM Ihre Oberklasse- und Mittelklassemodelle zusammengesrichen haben und durch eine obere Mittelklasse ersetzt haben ;)

Peugeot 6er Serie? Gestrichen. Renault Safrane? Gestrichen. VW Phaeton? Gestrichen. Lancia? Da ist gleich die ganze Marke tot. Alfa? Haben auch ewig nix mehr in der Form im Programm gehabt. Opel? Der Senator ist auch schon was her ;) Tja, und dann ist da eben noch Ford. Wann hatte Ford Europa nochmal das letzte Mal sowas wie ein echtes Oberklassemodell im Angebot? Glaube da war ich noch nicht mal auf der Welt. Man streicht ja jetzt sogar die Mittelklasse zusammen weil der Mondeo nicht mehr so läuft.

Glaube das es den Taurus in manchen EU-Märkten auch nur gab weil es durchaus Länder gibt die amerikanische Streifenwagen haben. Irgendein osteuropäischer Staat hat Charger im Fuhrpark wenn ich mich recht entsinne.

Naja, der Granada war imho schon Oberklasse, auch wenn Wiki was Anderes behauptet. Senator, Peugeot 6er, Alfa 164 usw haben auch nicht mehr hergemacht, vor allem, wenn es ein 2.8i in Ghia-Ausstattung war. Den Thema 8.32 lassen wir mal außen vor, sonst komme ich mit einem Granada V8 um die Ecke. :D

Wann gab es bei Ford zuletzt einen Granada im deutschen Programm? Der Thema ist auch schon wieder 30 Jahre her. Der Thesis ist auch schon wieder Asbach und nen umgelabelter Chrysler ist für mich irgendwie kein Ersatz.

Der Scorpio dürfte noch in das Segment gehört haben, oder?

Grüße

Chris

Obere Mittelklasse, zumindest laut KBA.

Zitat:

sir Mystif schrieb am 13. Februar 2021 um 15:29:54 Uhr:

Ich Frage mich nur warum es den hier niemals gab?

Weils 'ne absolute Mistkarre ist?!?

Ja, genau! Wer kauft sowas bitteschön? ;)

Gruß SCOPE

Die 4. Generation von 1999 bis 2006 wäre für mich schon inntersannt, ist halt eines der letzten amerikanischen PKW, die es noch mit Lenkradschaltung gab

Zitat:

@v8.lover schrieb am 13. Februar 2021 um 23:57:51 Uhr:

Zitat:

sir Mystif schrieb am 13. Februar 2021 um 15:29:54 Uhr:

Ich Frage mich nur warum es den hier niemals gab?

Weils 'ne absolute Mistkarre ist?!?

Ist er wirklich so schlecht?

Jetzt im Bezug auf Haltbarkeit usw.

Den Taurus gibt auch als zeitlos hässlichen Station Wagon: https://www.ebay.de/.../124564875569?...

Sieht aus wie ein früherer Hyundai.

Gruß SCOPE

Zitat:

blur777 schrieb am 14. Februar 2021 um 12:00:42 Uhr:

Ist er wirklich so schlecht?

Jetzt im Bezug auf Haltbarkeit usw.

Absolut! Hatte leider in der Vergangenheit mal den Fehler gemacht und mir 3 Taurus angelacht. Ein 90er SHO, ein 94er SHO und einen 99er SHO (ohne original Motor).

Alle waren sie von der Innenraumqualität ziemlich unterirdisch... maximal vergleichbar mit den '91-'96 Chevrolet Caprice und Schwestermodelle, bei denen man auch nicht wirklich von einer Qualitätsoffensive sprechen kann :rolleyes:

Dann aber noch gepaart mit ultraschlechter Schraubbarkeit... weil V6 vorne quer mit Frontantrieb einfach immer irgendwie beschissen ist (ausser erstaunlicherweise beim 90s Park Avenue) und rosten tun die auch nicht wenig.

Und dann kommt noch der FORD-Aspekt dazu... dass man z.B. um 'nen simplen Kühlwassertank abzubauen DREI MAL die Stecknuss wechseln muss weil DREI unterschiedliche Schraubenköpfe verwendet wurden! :mad:

Habe 2 dann geschlachtet (den 99er und 94er) und wollte ursprünglich den 90er SHO aufbauen... habe mich dann aber besonnen dass ich FWD endgültig den Rücken kehre und der ging dann in die Vereinigte Arabische Emirate. Mit dem 2. Antrieb vom 94er...

Zitat:

@SCOPE schrieb am 14. Februar 2021 um 17:04:41 Uhr:

Den Taurus gibt auch als zeitlos hässlichen Station Wagon: https://www.ebay.de/.../124564875569?...

Sieht aus wie ein früherer Hyundai.

Gruß SCOPE

So einen hatte ein Kumpel mal. Er war mit dem Ding zufrieden, hatte den saugünstig geschossen, war kaum was dran und zuverlässig und geräumig war das Ding. Zumindest der Vulcan V6 soll ja ganz gut sein und das in den Taurus Kombi gut was reingeht glaube ich sofort.

Ich finde die auch nicht hässlich und hatte mir mal zwei ~2003er angesehen. Die Verarbeitung fand ich ok, der Motor reißt keine Bäume aus, ist aber ok. Den Sitz vorne in der Mitte kann man zu einer Ablage umklappen, das ist schon echt praktisch. Rost ist halt ein Thema. Bei dem einen, den ich mir angesehen hatte, war der Achsträger vorne schon ziemlich befallen, hätte man vielleicht mit Sandstrahlen noch retten können. Dazu dann noch die Radläufe hinten. Die Getriebe haben auch nicht den haltbarsten Ruf. Günstig kaufen und fahren, bis was teures kaputt geht, ist da wohl die beste Option. Das Modell danach (2007-2009) gefällt mir optisch noch besser, da hab ich mich aber noch nicht mit der Haltbarkeit beschäftigt. Hat auf jeden Fall wesentlich mehr bums motorseitig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Was gibt es zum Taurus zu sagen?