ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Was genau bedeutet das Zusatzschild "Bewohner frei" ?

Was genau bedeutet das Zusatzschild "Bewohner frei" ?

Gelegentlich findet man bei gebührenpflichtigen Parkplätzen das Zusatzschild "Bewohner frei". Nun ist aber auf dem Schlid natürlich nicht weiter deklariert was/wer genau ein Bewohner ist. Ist ein Bewohner nur derjenige, der unmittelbar in dem Haus wohnt, vor dem das Schild steht, oder bezieht sich das Schild auf die gesamte Straße? Was ist, wenn der Eingang zur Wohnung (die man bewohnt) in einer Querstaße liegt, ist man dann auch Bewohner? Oder muss man lediglich Bewohner in der PLZ sein, wo sich das Schild befindet?

Ich hatte diesbezüglich noch keine Probleme, aber interessieren würde es mich schon wie das genau geregelt ist. MMn ist das Zusatzschild "Bewohner frei" ziemlich nichtssagend. Ich bin auch ein Bewohner eines Hauses, berechtigt mich das jetzt deutschlandweit frei zu parken wenn das Zusatzschild "Bewohner frei" angebracht ist?

Grüße, Philipp

Ähnliche Themen
27 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von pk79

Gelegentlich findet man bei gebührenpflichtigen Parkplätzen das Zusatzschild "Bewohner frei".

Wer ist der Eigentümer dieser Parkplätze? Derjenige wäre dann der erste Ansprechpartner zur Klärung deiner Detailfrage.

afaik wird der Bewohner/Anwohner durch einen entsprechenden Parkausweis gekennzeichnet. Diesen bekommt nur derjenige, der/die im entsprechenden, von der Stadtverwaltung festgelegten, passenden Umkreis wohnt. Dies wird über die Meldeadresse gecheckt.

Zitat:

Original geschrieben von Brunolp12

afaik wird der Bewohner/Anwohner durch einen entsprechenden Parkausweis gekennzeichnet. Diesen bekommt nur derjenige, der/die im entsprechenden, von der Stadtverwaltung festgelegten, passenden Umkreis wohnt. Dies wird über die Meldeadresse gecheckt.

Ist das mit den Parkausweisen nicht meistens auch auf dem Schild vermerkt?

Zitat:

Original geschrieben von Scoundrel

Ist das mit den Parkausweisen nicht meistens auch auf dem Schild vermerkt?

Ja, steht dort i.d.R. auf einem Zusatzschild.

Zitat:

Original geschrieben von Scoundrel

Zitat:

Original geschrieben von Brunolp12

afaik wird der Bewohner/Anwohner durch einen entsprechenden Parkausweis gekennzeichnet. Diesen bekommt nur derjenige, der/die im entsprechenden, von der Stadtverwaltung festgelegten, passenden Umkreis wohnt. Dies wird über die Meldeadresse gecheckt.

Ist das mit den Parkausweisen nicht meistens auch auf dem Schild vermerkt?

Ja, ich glaube, manchmal steht unter dem Schild, welcher Parkausweis erforderlich ist, um als Anwohner zu gelten. Ich bin allerdings nicht sicher, ob diese Lösung die einzige Variante ist...

Zitat:

Original geschrieben von Brunolp12

Zitat:

Original geschrieben von Scoundrel

 

Ist das mit den Parkausweisen nicht meistens auch auf dem Schild vermerkt?

Ja, ich glaube, manchmal steht unter dem Schild, welcher Parkausweis erforderlich ist, um als Anwohner zu gelten. Ich bin allerdings nicht sicher, ob diese Lösung die einzige Variante ist...

Das bin ich mir auch nicht... Deshalb ist die Frage ja auch, gibt es auch Bewohnerparkplätze ohne den Vermerk, auf denen auch keine Parkausweise erforderlich sind und wer da parken darf! :D

Danke schon mal für die Antworten. Das mit dem Parkausweis klingt logisch und ist nachvollziehbar, aber was ist, wenn kein Zusatzschild bezüglich eines Parkausweises vorhanden ist?

Grüße, Philipp

Kannst Du das Schild mal fotoknipsen und eventuell noch einen Link zu Google-Maps einstellen. Ich habe da so schwach die Idee, dass da vollkommener Blödsinn angeordnet wurde.

Bewohner frei kenne ich nur auf privaten Parkplätzen

ansonsten ist meineserachtens immer von Anwohnern die Rede.

Zitat:

Original geschrieben von Blacky11111

Bewohner frei kenne ich nur auf privaten Parkplätzen

ansonsten ist meineserachtens immer von Anwohnern die Rede.

Deswegen ja mein obiger Beitrag mit der Frage, wer der Eigentümer der Parkplätze ist.

Der Rest des Threads hat den Eindruck erweckt, daß es sich dabei um öffentlichen Grund handelt. In diesem Fall wäre dann die Beschilderung falsch.

Zitat:

Original geschrieben von Blacky11111

Bewohner frei kenne ich nur auf privaten Parkplätzen

ansonsten ist meineserachtens immer von Anwohnern die Rede.

Das scheint nicht zwingend der Fall zu sein:

http://putzlowitsch.de/.../parkverbot-bewohner-frei.jpg

Es handelt sich um eine öffentliche Straße, ich schätze mal dass die Stadt der Eigentümer ist.

Bilder vom Schild kann ich erst nächste Woche machen, da ich erst dann wieder dorthin komme...

Zum Google-Maps Link:

Ich weiß nicht wie ich das genau verlinken kann, aber gebt mal HIER "Bocholt, Weberstraße" ein, dann seid ihr an der Stelle, von der ich konkret spreche.

Grüße, Philipp

Es gibt auch besondere Zonen, in denen nur Anwohner mit besonderem Ausweis parken dürfen. Da muss man dann beim Einfahren in diese Zone darauf achten. Evtl. wurde das Schild als Hinweis zu der amtlichen Regelung angebracht, weil der Aufsteller oder Grundstücksbesitzer schlechte Erfahrungen mit anderen Verkehrsteilnehmern hatte.

Bei mir in der Nachbarschaft gibt es auch diese Schilder.

Parken dürfen nur die Bewohner der dazu gehörigen Häuser.

Regelmäßig werden dort Falschparker abgeschleppt. 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Was genau bedeutet das Zusatzschild "Bewohner frei" ?