ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Was darf ein gebrauchter auf dem Tacho haben?

Was darf ein gebrauchter auf dem Tacho haben?

Themenstarteram 9. November 2002 um 23:16

Hallo ihr da draußen! :)

Worauf achtet ihr beim Gebrauchtwagenkauf so?!

Das wohl wichtigste?! Was darf ein gebrauchter maximal auf dem Tacho haben? Oder ist es euch egal was ein gebrauchter runter hat?

Kauft ihr evtl. nur Neuwagen, oder Jahreswagen?

Diskutiert mit :)

Ein Thema, was wohl jeden mal betrifft! :)

Ähnliche Themen
22 Antworten

Ich hab mal "unter 100000" gewählt. Die alten Amir haben eh nur ne 5 stellige anzeige. Da ist man dann eh immer zufrieden.:)

Gruß Jürgen

Für mich ist wichtig daß Zahlen auf dem Tacho sind

Dödel

Themenstarteram 9. November 2002 um 23:33

kommt bei mir etwas drauf an, also unter 150000 km ist o.k. aber nur unter der bedingung, das wenig, oder kein rost vorhanden ist und dass der vorbesitzer mir erlaubt nen kompressionstest zu machen...

Ich habe bei meinem Autp versucht, was unter 100.000 KM zu bekommen und siehe da, ich bin fündig geworden.

Gekauft vor einigen Monaten mit 97.000 KM habe ich jetzt schon 108.000 KM :D:D:D

Also unter 100.000 KM is meine Meinung.

MfG

Markus

auch unter 100.000 km. meinen hab ich auch mit 94.000 km oder so gekauft.

Meiner hat vor knapp 1Jahr 57000km auf dem Tacho gehabt bei 13Jahren ein guter schnitt würde ich sagen.Stand aber lange in der Garage und durch den Umbau auch noch etwas länger.Meiner Meinung nach ist bis 100000km alles noch im Rahmen.Drüber sollte er nicht so weit sein da ich ungefähr 25000km im Jahr fahre und ich habe keine Lust nach 2Jahren mich nach einem neueren Motor umzusehen.Ein bischen Rost oder kleine Beulen darf er ruhig haben solange die Substanz in Ordnung ist.Schließlich will ich ja keine Langeweile mit dem Neuerwerb haben!

Hi !

 

Wenn ich an meine ersten Autos denke (alle in der 2000DM Klasse) hatte ich kaum Gelegeheit mir um die Laufleistung Gedanken zu machen.

Inzwischen sind die Autos etwas teurer geworden aber dafür muß man den Tachostand schon "glauben", und "glauben" heisst "nicht wissen"...

Schon die wenigen Antworten bisher zeigen doch wie verkaufsfördernd ein Tachostand unter 100tkm ist. Und ob an einem Fahrzeug der km-Zähler um 30 oder 50 tausend km reduziert wurde erkennt kein Mensch.

Also meine Meinung: Der Gesamteindruck muß stimmen, und der technische Zustand (soweit prüfbar) in Ordnung sein. Ich kaufe lieber ein Auto mit "ehrlichen" 180tkm als mit schön aussehenden 90.000km .

cu

Leopold

Zitat:

Original geschrieben von Leopold

Hi !

 

Also meine Meinung: Der Gesamteindruck muß stimmen, und der technische Zustand (soweit prüfbar) in Ordnung sein. Ich kaufe lieber ein Auto mit "ehrlichen" 180tkm als mit schön aussehenden 90.000km .

cu

Leopold

Dem schliesse ich mich an.

Das Preis Leistungsverhältnis muss halt stimmen.

Und ich kaufe lieber ein Auto mit 200tkm wo alles gemacht ist, als ein typisches Rentnerfahrzeug mit 50tkm in 8 Jahren, wo alle Naselang was kapuut geht.

Die Preisdifferenz kann ich dann immer noch reinstecken.

Mein jetziger Passat hat 255tkm gelaufen, und den Vorgänger hab ich mit 400tkm verkauft, und der rennt immer noch

Mein Polo GT hatte 153.000 runter,aber die Werkstatt hat mir ein Jahr,jegliche Reperatur frei gegeben!!Das ging!!

Ich habe für unter 30.000 Km gestimmt (bis jetzt als einziger), weil das meine jetzige Grenze ist (oder ich kaufe einen Jahreswagen). Vor ein paar Jahren lag meine Grenze wie bei den meisten von euch, bei 100.000 Km. Allerdings hat @Mickie mit den Argument "Und ich kaufe lieber ein Auto mit 200tkm wo alles gemacht ist, als ein typisches Rentnerfahrzeug mit 50tkm in 8 Jahren, wo alle Naselang was kaputt geht" nicht ganz unrecht.

Grüße

Moonricky :)

Zitat:

Das wohl wichtigste?! Was darf ein gebrauchter maximal auf dem Tacho haben?

Ist bei mir wie wohl einige hier wissen, ebenfalls kein kaufargument.

Mein golf hat jetzt um die 230tkm gelaufen und die kompression liegt gleichmäßig bei 12,5 bar, mit ner Verdichtung von 9:1 wohlgemerkt.

Und wenn er 250tkm runter hat, is mir relativ egal. Hauptsache der Rest stimmt und das ist bei meinem der Fall :)

Kumpel hatte nen 32B, der hatte 280tkm runter. Bei dem ist aber leider die Spritpumpe hops gegeangen, sonst würde der heute noch fahren:(

Aber heuzutage kann man sich leider eh nicht mehr drauf verlassen wieviel KM auf dem Tacho steht :(, deswegen habe ich auch für egal hauptsache er fährt gestimmt.

Mfg

wie schon oft erwähnt, 2.0l 16v 9A im Passat mit 345tkm und keine Probleme gehabt....ergo...km egal :)

habe auch wie erwähnt unter 100tkm angegeben da ich meinen a4 mit 74tkm geholt habe..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Was darf ein gebrauchter auf dem Tacho haben?