ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Was brauch man um eine eigene Spedition zu eröffnen ?

Was brauch man um eine eigene Spedition zu eröffnen ?

Themenstarteram 10. April 2005 um 18:14

Was bräuchte man alles um eine eigene Spedition spezialisiert z.b auf Europaletten zu eröffnen ?

1.Braucht man natürlich Aufträge aber wo bekommt man die her wenn man neu und unbekannt ist ?

2.Logischerweise LKWs. Nimmt man da am besten zuerst junge gebrauchte oder doch ganz neue ?

Und kann man die Anschaffungskosten nicht über die Steuern absetzen ?

3.Ein Startkapital von so 150000€-200000€ ?

Wieviel verdient man dann ungefähr als Inhaber von solch einer Firma die ca.3 LKWs hat und auch soviel Aufträge haben das diese auch fast immer duchgehend unterwegs sind ?

Frage nur so aus Interesse. Weil mein Onkel vor hat sich bald als Spediteur selbständig zu machen.

Ähnliche Themen
26 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von 18.430

[...]

GuV-Rechnung hat irgendwas mit einer Einschätzung von Kosten und Ausgaben zu tun.

GuV => Gewinn- und Verlustrechnung

http://de.wikipedia.org/wiki/Gewinn-_und_Verlustrechnung

Öhm.... das Thema ist von 2005 :eek: ;)

Grüße

Steini

Als erstes würd ich mir eine Pistole kaufen um mich nach einem Jahr zu erschiessen wenn ich die Gläubiger nicht mehr bedienen kann.

Aber mal ganz im ernst.

Wieviele Stunden haste denn vor so in der Woche zu arbeiten?????

Wenn du das willst und sofort mit einem 40 tonner. (Und hier bekomm ich schon Bauchschmerzen).

1. Brauchste einen Gewerbeschein

2. Einen ausgewiesenen Stellplatz für den LKW, es sei den du hast eigenen Grund der nicht in der Stadt liegt.

3. Einen Vernünftigen LKW und Auflieger am besten neu und geliest. Wenn du mit einem billig gebrauchten anfängst biste schneller am Ende wie sonst was. Wenn durch Reparaturen der LKW ausfällt du deine Kunden nicht bedienen kannst ist ende im Gelände. Und je nachdem wie der Vertrag aussieht gibs noch eine saftige Strafe oben drauf.

4. Zahlungsfähige und Zahlungswillige Kunden, die aber auch 100 % pünklich zahlen.

5. Denk immer an deine monatlichen Fixkosten!!!!

6. Sehr viel Glück und Ausdauer denn im Speditionsgewerbe ist es wie in einem Haifischbecken.

Zitat:

Original geschrieben von steini111

Öhm.... das Thema ist von 2005 :eek: ;)

Grüße

Steini

Ja meinste das währe heute besser:D:D:D:D

Leider kam der Junge nie zurueck um zu berichten was aus dem Onkel geworden ist... :(

Nach 8 Jahren muesste der mindestens 16 LKW haben. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Reachstacker

Leider kam der Junge nie zurueck um zu berichten was aus dem Onkel geworden ist... :(

Nach 8 Jahren muesste der mindestens 16 LKW haben. ;)

Oder er hat sich erschossen ...

Zitat:

Original geschrieben von ConvoyBuddy

Zitat:

Original geschrieben von Reachstacker

Leider kam der Junge nie zurueck um zu berichten was aus dem Onkel geworden ist... :(

Nach 8 Jahren muesste der mindestens 16 LKW haben. ;)

Oder er hat sich erschossen ...

Hallo,

das würde mich auch mal sehr interessieren, ob er was hinbekommen hat...

Ich finde, das Thema ist immer aktuell!

 

Eine GuV Rechnung ist die Bilanz zwischen Gewinn und Verlust.

In dieser Rechnung zeigen sich die Aufwendungen und Erträge der jeweiligen Konten!

Und wer sagt, dass man da kein Geld mehr verdienen kann lügt!

Fragt mal bei eurem Händler an wie viele Privatleute sich eine SZM kaufen um als Transportunternehmer zu fahren. Und wenn du die nach 3 Jahren fragst was ist draus geworden werden sie dir antworten, dass die nun 5 statt 1 lkw haben. Man muss nur wissen wie. Man muss nicht unbedingt Kontakte zu Speditionen etc. haben. Es reicht wenn man bekannte bei z.B Bauzentren hat.

Zitat:

Original geschrieben von lwandmaker

Eine GuV Rechnung ist die Bilanz zwischen Gewinn und Verlust.

In dieser Rechnung zeigen sich die Aufwendungen und Erträge der jeweiligen Konten!

Und wer sagt, dass man da kein Geld mehr verdienen kann lügt!

Fragt mal bei eurem Händler an wie viele Privatleute sich eine SZM kaufen um als Transportunternehmer zu fahren. Und wenn du die nach 3 Jahren fragst was ist draus geworden werden sie dir antworten, dass die nun 5 statt 1 lkw haben. Man muss nur wissen wie. Man muss nicht unbedingt Kontakte zu Speditionen etc. haben. Es reicht wenn man bekannte bei z.B Bauzentren hat.

Schön das du weist was eine GuV ist... vom Transportgewerbe hast du ja leider nicht sooo viel Ahnung...

Eigentlich kann ich nur dem Hinweis von Steini folgen

"Öhm.... das Thema ist von 2005 :eek: ;)"

 

Gruß

Moin Freunde

Mir fällt nur eins auf der viele Junge Transpoteure die dicksten Autos fahren. Aber Trailer ziehen für andere ! So ein Sponsor will ich auch haben :) aber vlt kann man ja doch Geld verdienen mann muss nur wissen wie. Ich für mein Teil weis es nicht :/

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Was brauch man um eine eigene Spedition zu eröffnen ?