ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Was bedeuten 55 Milliamperestunden Ruhestrom für meine Batterie??

Was bedeuten 55 Milliamperestunden Ruhestrom für meine Batterie??

Themenstarteram 8. Februar 2012 um 14:21

Hallo Freunde, hätte da mal eine Frage an Euch. Ich besitze einen PoloV 1,4 l, 86 PS. Da hat mir ein Marder schon erhebliche Schäden angerichtet. Dann habe ich mich entschlossen, einen elektronischen Marderschreck einzubauen. Das wurde von einer VW Werkstatt gemacht. Jetzt habe ich im Winter seit der Kälteperiode folgendes Problem.

Das Auto steht im Freien. Ich fahre damit ungefähr 3 Kilometer bis zur Arbeit. Kann leider trotz der Kurzstrecke auf das Auto nicht verzichten wegen meiner kaputten Hüfte. Im Sommer hatte ich damit keine Probleme. Und nun da es kälter wird dreht der Anlasser nur noch ganz mühsam den Motor durch. Eine Überprüfung des Ruhestromes in der Werkstatt hat ergeben, das ich einen Ruhestromverbrauch von insgesamt 55 Milliamperestunden habe. Wer von Euch kann mir denn da weiter helfen, und mir sagen was das für meine 45 AH Batterie die im Polo verbaut ist bedeutet? Danke für Eure Antworten.

Lg Tom:-)

Beste Antwort im Thema

Moin,

 

der Ruhestrom von 55mA ist ganz normal, Dein Problem sind die Kurzstrecken von 3 km.

 

In diesen 3 km kann die LIMA den verbrauchten Startstrom der Batterie nicht wieder aufladen.

Meine Empfehlung, entweder Umwegweg fahren oder über Nacht eine Batterie Ladegerät mit automatischer Erhaltungsladung anklemmen.

 

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Alles Wesentliche wurde ja schon geschrieben, nur der Ruhestromverbrauch von 55 mA erscheint mir zu hoch. Dies kann jedoch Ausstattungsbedingt noch gerade so hinkommen. Eventuell ist es auch der Marderschreck, der für die Belastung sorgt. An meinem 5er Golf geht der Ruhestrom unter 20 mA zurück.

Gruß

Themenstarteram 8. Februar 2012 um 20:27

Zitat:

Original geschrieben von GaryK

55 mA über Nacht (14h) sind 0,77 Ah

100A eines Starters mit etwa 1kW über 2 Sekunden sind 0,055 Ah

3 km Fahrt (ca. 6 min) mit 10A Ladestrom schiebt gerade mal 1 Ah nach.

Die Vermutung "Batterie ziemlich angeschossen" liegt allerdings nahe. Zudem ist die Frage, wie lange Licht/Heckscheibenheizung auf der kurzen Strecke an ist nicht ganz unwichtig.

Das Licht ist die ganzen 3 km während der Fahrt an. Dazu noch das Gebläse auf Stufe 2 damit mir die Scheiben nicht beschlagen. Lg Tom:-)

am 8. Februar 2012 um 20:43

Zitat:

Original geschrieben von wiri

Zitat:

Original geschrieben von wiri

Hi

bei 55mA und einer Batterie mit 45AH bedeuted das nach 3000 Stunden ohne zwischen durch die Batterie geladen wird, das Gerät die Batterie leergesaugt hat. Also ein Utopischer Wert, also keine Angst.

Nachtrag es sind in Tagen: 125 bei 100%ger Batterie , jetzt bei den Temperaturen vllt 60 Tage. Aber wer hat denn schon den Wagen normalerweise den Wagen solange rumstehen....

Das rechne mir mal vor! Ich komm auch auf die knapp 34 Tage wie oben schon gesagt wurde!

44000mAh / 55mA =800h also 33,3 Tage...

bei den Temperaturen deutlich weniger, wenn der Saft noch fürs starten reichen soll, dann nochmal deutlich kürzer...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Was bedeuten 55 Milliamperestunden Ruhestrom für meine Batterie??