ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Warum Entscheidung für Tiguan / Allspace?

Warum Entscheidung für Tiguan / Allspace?

VW Tiguan 2 Allspace (AD)
Themenstarteram 21. November 2017 um 15:28

Hallo erstmal! Mich würde interessieren, warum Ihr einen Tiguan2 fährt und ob Ihr euch den Tiger wieder bestellen würdet und wenn nicht, warum nicht?

Ich habe meinen Tiger Allspace 190 PS DSG 4motion mit voller Hütte am 03.11.2017 bestellt!

Warum? Weil er endgeil aussieht und ich auch öfter ins Gelände muss (daher keine R Line sonder Offroad)!

Hab leider erst Mitte April Termin und kann’s jetzt schon nicht mehr erwarten :-))

Bin schon auf eure Meinungen gespannt.

Lg

Ähnliche Themen
30 Antworten

Ich fahre ihn wegen der Anhängelast von 2,5t in Kombination mit DSG. Bei anderen suvs gab es 2,5t Anhängerlast nur bei Handschalter.

 

Mangels Alternative würde ich ihn wieder kaufen. Ich finde allerdings das Fahrwerk zu hart, ansonsten ein tolles Auto.

Themenstarteram 21. November 2017 um 15:51

Hast du DCC verbaut?

Nein, leider nicht

Ich habe mir den Tiguan 180 PS mit kompletter R-Line bestellt. Kommt im März 2018.

Für mich bei 4 Personen reicht es vollkommen. R-Line sieht schon Hammer aus.

Weitere Antworten über das Warum gibt's auch im Thread des Tiguan Allspace

Themenstarteram 4. Dezember 2017 um 11:05

Tja dann nicht! War eigentlich generell gefragt, nicht nur der Allspace! Aber muss ja nicht sein

Ich habe mich bewusst für dein Kurzen entschieden.

Fahre Firmenwagen. Limit 50.000 und 150 PS Diesel.

1. Allspace ist schwerer und der Kurze ist mir trotz Frontantrieb schon zu lahm.

2. Weniger Ausstattung, hätte auf HUD, AHK o.ä. verzichten müssen

3. Gerade wegen der Großstadt habe ich mich für ein Modell entschieden, dass so kurz ist, dass es praktisch in jede Parklücke reinkommt, bin Straßenparker...

4. Unsere Kinder sind aus dem Haus. Ist der Kofferraum voll, bleibt mind. eine hintere Sitzbank frei und die verschiebbare Rückbank schafft ausreichend Platt im Kofferraum. Ist gar nicht soo viel kleiner als bsp.weise ein Passat, mehr hoch als tief halt.

Ginge es mit nach der Optik oder dem Eindruck, den er macht, hätte ich mich für den Allspace entschieden, ganz klar.

Auch wenn ich meinen Tiguan noch nicht bestellt habe, ist es praktisch entschieden.

Angebot liegt bereits vor und nächste Woche kommt mein aktueller zum Schätzer.

(Seat Leon ST. 184PS Diesel Bj 2015 )

Ich habe eigentlich nie viel von SUV's gehalten, große Unpraktische Ungetüme mit eher zu belächelnden Fahrleistungen. (Auf der Straße.)

Dann hatte ich 2016 meine Flitterwochen in denen ich für 2 Wochen einen Volvo XC 60 mit Vollausstattung über Irlands Straßen fahren durfte.

Und das alles wegen eines Missgeschicks, denn meiner Frau zu liebe sollte es einfach ein Automatik sein und der Kleinwagen den wir bestellt hatten war nicht am Flughafen, weshalb wir den XC 60 einen Tag später als Wiedergutmachung bekamen. (kein Scherz.)

Und was soll ich sagen, ich habe mich in diesen 2 Wochen in den Wagen verliebt, die zum Teil schlechten Straßen und das Gefühl in der Fremden zu sein, wurden irgendwie von diesem Zuverlässigen und Komfortablen SUV gut aufgefangen.

Meine Frau und ich fühlten uns in dem Wagen einfach für alle Eventualitäten gewappnet.

Weshalb wir diesen treuen Freund nur schweren herzens Lebewohl sagen konnten.

Letztes Jahr kam meine Tochter zu Welt und mein Seat passt irgendwie einfach nicht mehr in meine Lebensphase.

Auch wenn es ein Kombi ist, sorgt der sportliche schnitt doch dafür das der Wagen einfach zu klein ist.

Und da die Familie meiner Frau gut 300 Km weg von uns lebt, kommt es öfters vor das wir mit ner menge Gepäck für ein Wochenende dort rüber fahren oder wie dieses Jahr dort die Feiertage verbringen.

Aus beruflichen gründen kann ich es mir nicht erlauben etwas zu Fahren das nicht aus dem VW Konzern stammt.

Weshalb es kein Volvo werden darf.

Der Q7 ist mir einfach zu klobig und auch der Preis ist für mich als baldiger Häusle bauer nicht vertretbar.

Tja und der Kodiaq gefällt mir Optisch nicht, gefühlt war der Innenraum auch etwas zu billig und zu alle dem will ich einfach kein Jahr auf ein Auto warten müssen.

Deshalb wird es eben der große Tiguan in R-Line Ausstattung mit dem 240PS Diesel. (Evtl. der TSI wenn er mich in der Probefahrt positiv überraschen sollte.)

Auch wenn ich Vater bin und ''vernünftiger'' werden sollte, kann ich mich nicht überwinden wie ein guter Freund von mir mich mit einem Touran begnügen.

Mini Vans sind für mich ein wenig wie Sterben. ;)

Gute Wahl ! Alles gute für die „kleine“ Familie und das Häuschen !

 

Touran hatten wir vorher und freuen uns jetzt auf den Allspace 220 PS

 

Wenn du ein Häuschen baust, brauchst du eh ein großes Auto da gibt es immer allerhand zu machen... (AHK nicht vergessen)

;)

Häuschen bauen, Kind und Kegel? Nimm den Touran.

Naja, wenn jemand bei Kind und Kegel und geplantem Hausbau einen neuen BiTu mit R-Line bestellen will, ist bestimmt noch ein reines Baustellenfahrzeug drin und die Finanzenmittel scheinen in ausreichender Höhe vorhanden zu sein. Dann würde ich auch den Allspace nehmen. Wobei der Sharan die bessere Lösung vom Platzangebot und der Touran vom Preis her ist. ;-)

Sharan kann man fahren wenn man guten Kontakt zu seiner Werkstatt haben möchte :-)

Bei mir sind es aktuell noch ein, ab Juni zwei Kinder :-) Für mich war es jetzt mal an der Zeit auf einen SUV umzusteigen. Mir gefällt das Design besser als beim Touran oder Sharan. Mit der Umweltprämie und gutem Rabatt war die Entscheidung dann relativ schnell gefallen. Es geht ja auch einigermaßen bezahlbar. Da wir für die Kinder das Panoramadach und Business Premium Paket wollten (dann aber auch mit DCC :-) ) und das Budget begrenzt war sind wir beim Comfortline mit kleinem Motor geblieben. Wirklich günstig ist der Tiguan natürlich nicht.

Uns hat aber letztlich das Design, die Verarbeitung, Sitzposition und der große Kofferraum überzeugt. Gerade wenn man Kinder hat ist der Kofferraum immer voll.

Zitat:

@Benno119 schrieb am 5. Januar 2018 um 06:47:53 Uhr:

Häuschen bauen, Kind und Kegel? Nimm den Touran.

Nein Danke.

Ich persönlich finde Minivans einfach Grauenhaft.

Mein Vater hatte sich diese Fahrzeuge selbst mit Drei Kindern verboten und ist immer bei seinem 5er Touring geblieben und war stolz wie hulle da drauf das er als einer der wenigen in der Region BMW Fahren konnte ohne irgendwas befürchten zu müssen.

Und SUV's gab es damals als wir noch unter seinem Dach lebten nicht so wirklich. Mercedes und BMW hatten damals glaube ich als einzige die G Klasse und den X5, aber die Fahrzeuge waren damals noch nicht in der Mitte der Gesellschaft angekommen.

Aber er und ich sind alles andere als der Maßstab,

Minivans sind echte Vernunft Autos die viel Komfort für die Familie bieten.

Dennoch gibt es Trottel die das nicht kapieren wollen. ;)

Zeitlich bedingt komme ich meinen Hobbys nicht wirklich nach, und die Freunde haben sich über die Jahre in der ganzen Weltgeschichte verteilt, rauchen und saufen tue ich auch nicht.

Dann darf es schon ein Fahrzeug sein das etwas mehr Papas wünschen entspricht.

Für den Bau nutze ich entweder unseren Anhänger, oder kauf mir wirklich einfach ne alte Bauschlampe.

Auf die 2-3 Scheine kommt es dann trauriger weise auch nicht mehr an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Warum Entscheidung für Tiguan / Allspace?