ForumMonterey, Campo, Frontera & Antara
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Monterey, Campo, Frontera & Antara
  6. Wandlung Antara ist weg

Wandlung Antara ist weg

Opel Antara L-A
Themenstarteram 2. Juni 2010 um 10:35

Hallo

 

Jetzt bin ich den Antara endlich los.:):)

Nach einen Langen Prozess über

Anwälte und Gerichte

habe ich endlich gewonnen,

und bin ihn los.:)

Mängel : Elektronik; Spritverbrauch; Rost; Sitze; Steuergeräte; Kabelsätze; vorne und hinten Poldern ; und so weiter:mad:

Mein Fazit ist : so schön die Form vom Antara auch ist, will ich nie wieder einen Opel haben.:mad:

Da auch Opel mich mit den Mängeln im Stich gelassen hat.

( nicht ein mal geschenkt )

Bei einen Antara ist eine Rechtschutz von Vorteil.

Gruß Onker

PS. habe noch Irmscher Alufelgen anzubieten mit ABE auf Winterreifen

Sonderräder 6J x 16 H2

Typ 761104

Hersteller : Irmscher Remshalden

Typzeichen : KBA 45255

sind ab den 02.06.2010 ab 20,15 Uhr bei e-Bay drin

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. Juni 2010 um 10:35

Hallo

 

Jetzt bin ich den Antara endlich los.:):)

Nach einen Langen Prozess über

Anwälte und Gerichte

habe ich endlich gewonnen,

und bin ihn los.:)

Mängel : Elektronik; Spritverbrauch; Rost; Sitze; Steuergeräte; Kabelsätze; vorne und hinten Poldern ; und so weiter:mad:

Mein Fazit ist : so schön die Form vom Antara auch ist, will ich nie wieder einen Opel haben.:mad:

Da auch Opel mich mit den Mängeln im Stich gelassen hat.

( nicht ein mal geschenkt )

Bei einen Antara ist eine Rechtschutz von Vorteil.

Gruß Onker

PS. habe noch Irmscher Alufelgen anzubieten mit ABE auf Winterreifen

Sonderräder 6J x 16 H2

Typ 761104

Hersteller : Irmscher Remshalden

Typzeichen : KBA 45255

sind ab den 02.06.2010 ab 20,15 Uhr bei e-Bay drin

7 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7 Antworten
am 2. Juni 2010 um 11:48

Hallo mein freunt köntes du mich anrufen 01787061330 ich habe noch keine winterreifen für mein antara

Zitat:

Original geschrieben von Onker

Hallo

 

 

Jetzt bin ich den Antara endlich los.:):)

Nach einen Langen Prozess über

Anwälte und Gerichte

habe ich endlich gewonnen,

und bin ihn los.:)

Mängel : Elektronik; Spritverbrauch; Rost; Sitze; Steuergeräte; Kabelsätze; vorne und hinten Poldern ; und so weiter:mad:

 

Mein Fazit ist : so schön die Form vom Antara auch ist, will ich nie wieder einen Opel haben.:mad:

Da auch Opel mich mit den Mängeln im Stich gelassen hat.

( nicht ein mal geschenkt )

 

Bei einen Antara ist eine Rechtschutz von Vorteil.

 

Gruß Onker

 

PS. habe noch Irmscher Alufelgen anzubieten mit ABE auf Winterreifen

Sonderräder 6J x 16 H2

Typ 761104

Hersteller : Irmscher Remshalden

Typzeichen : KBA 45255

sind ab den 02.06.2010 ab 20,15 Uhr bei e-Bay drin

 

Glückwunsch, ich habe meinen auch seit knapp 3 Wochen los. Nie wieder Opel!!!

 

Grüße vom (EX)Antarafahrer

am 4. Juni 2010 um 12:30

Nach meinen Urlaub werde ich mit meinem Anwalt auch Klage einreichen. Ich habe die Nase voll mit dem Auto. Bin seit 1,5 Jahren nur in der Werkstatt. Rost, 3 Mikroschalter, Lamdasonden, Kat

Mußtest du ein Gutachten machen lassen.......

Es gibt so viele Fragen.

Gott sei Dank habe ich eine Rechtsschutzversicherung.

Vielleicht kannst du mir noch Tipps geben! Wäre sehr nett. Hatte dein Anwalt "Biß"?

 

Zitat:

Original geschrieben von antarafahrer

Zitat:

Original geschrieben von Onker

Hallo

 

Jetzt bin ich den Antara endlich los.:):)

Nach einen Langen Prozess über

Anwälte und Gerichte

habe ich endlich gewonnen,

und bin ihn los.:)

Mängel : Elektronik; Spritverbrauch; Rost; Sitze; Steuergeräte; Kabelsätze; vorne und hinten Poldern ; und so weiter:mad:

Mein Fazit ist : so schön die Form vom Antara auch ist, will ich nie wieder einen Opel haben.:mad:

Da auch Opel mich mit den Mängeln im Stich gelassen hat.

( nicht ein mal geschenkt )

Bei einen Antara ist eine Rechtschutz von Vorteil.

Gruß Onker

PS. habe noch Irmscher Alufelgen anzubieten mit ABE auf Winterreifen

Sonderräder 6J x 16 H2

Typ 761104

Hersteller : Irmscher Remshalden

Typzeichen : KBA 45255

sind ab den 02.06.2010 ab 20,15 Uhr bei e-Bay drin

Glückwunsch, ich habe meinen auch seit knapp 3 Wochen los. Nie wieder Opel!!!

Grüße vom (EX)Antarafahrer

Hallo zusammen, ich hatte zwar auch einen Anwalt beauftragt, das hätte mir aber definitiv zu lange gedauert. Der Händler von dem wir dann einen Volvo V70 gekauft haben, hat sich um die Ablöse des Antara aus dem Leasingvertrag gekümmert und ihn auch vermarktet. Komischerweise sah sich Opel nicht in der Lage dazu, dies zu tun.

Ich denke, dass man schon eine lückenlose Beweisführung haben sollte! Dazu gehören z.B. Kopien von den Werkstattaufträgen, emails, Briefverkehr usw.

Ist schon schon schade, dass es überhaupt soweit kommen muss, aber offensichtlich legt Opel keinen so großen Wert mehr auf Kundenzufriedenheit!

Grüße J

Moin

Rein interessehalber:

Wie geht so eine Wandlung aus? Was wird wie verrechnet? Kilometer ist klar aber was ist mit all den Werkstattbesuchen? Man hätte in der Zeit auch was anderes machen können, zb. geldverdienen?

Welcher Schaden ist dir unterm Strich entstanden?

Zur Kundenzufriedenheit:

Ich schätze mal das die Händler selber die Schnauze vollhaben von irgendwelchen Auslandsprodukten die billig aufgekauft und ein Blitz draufgepappt wurde und diese dann unter die Leute bringen sollen.

Direkt davon abraten dürfen sie den Kunden auch nicht dann gibts Ärger!

So gesehen sind die sicher froh wenn der Kunde WEG ist und es scheint auch nicht zu jucken das in Internetforen über sie hergezogen wird, denn sonst würde da mal ein Foh oder Gebietsleiter kräftig dazwischenfunken, die könnten sich ja auch hier anmelden:rolleyes:

Aber einen echten Foh habe ich bisher in keinem Forum gefunden, der hätte hier viel zu tippen der Ärmste.

Bei unserem Foh läufts so: Anrufen wegen Autokauf...er ruft sofort zurück, das klappt!!

Ansonsten scheint seine Telefonrechnung nicht bezahlt zu sein so das er nur angerufen werden kann.

Mal gefragt:

Warum wird in diesem Forum immer so wahnsinnig viel zitiert, der Zusammenhang ist doch klar?

 

 

 

 

 

Hallo,

 

hier lesen so einige Opel-Händler / Mitarbeiter der Händler mit.

 

Viele Mitarbeiter geben auch auf kontruktive Kritik hin auch mal Auskunft über Entscheidungen vom Autohaus. 

Ein Geschäftsführer eines Berliner Opel Händlers hat sich sogar aktiv an einem Thread beteiligt, leider hat er sich mit seinen Aussagen selber mehr ins Abseits gestellt, als wenn er den Thread unkommentiert gelassen hätte.

 

Das hier ist ein "Problem-"Forum. Die Händler würden verrückt werden, wenn sie sich für nach jedem Kunden für Ihr tun und lassen rechtfertigen müssten!

 

Die Marktsituation ist doch allen klar, oder?

 

Opel steht nach wie vor kurz vor der Insolvenz.

Ein richtiges Firmenkonzept gibt es nicht, die Marktingabteilung ist mit unwilligen und nichtkönnern besetzt, den nicht nur die Ideen und das Vermögen fehlt, sondern auch noch das Geld fehlt...

Die Kulanzabteilung hat seit monaten aufgrund von Geldmangel auf durchzug gestellt...

Die Entwicklungsabteilung kreiert einen Omega V8, einen Vectra OPC I einen Insignia OPC Bi-Turbo Motor u.s.w. aber der Vorstand trifft zusammen mit GM zu oft die falschen Entscheidungen...

Der Neue Vorstand schafft es nicht eine neue Richtung vorzugeben... Ein Ampera (Konzernplattform), der kaum Opel und ganz viel GM ist, ein Antara der es nicht würdig ist/war, ein Frontera Nachfolger zu sein, ein Agila A, der die Leute zu recht spotten ließ, statt Schwung in das Kleinwagensigment zu bringen, ein fehlender Signum / Omega Nachfolger, ein fehlendes Coupe....

Das sind alles Tatsachen, die den Händler als vorletztes Glied vor dem Kunden das Leben mit Opel schwer machen...

 

Die Opel - Händler sind zum Teil seit mitte der 90iger Jahre von einem Insolvenzverfahren zum Anderen gewandert.

Geld für die Fortbildung ist nicht vorhanden. Stelle mal einen 3.0 CDTI zum Händler. Kaum ein Mechaniker weiß wirklich was er da am Auto tut, vom Öl- und Filterwechsel mal abgesehen.

Selbst beim Reifenmontieren blamieren sich mittlerweile die FOH... (siehe 2 Threads im Vectra/Signum Bereich)

 

Die o.g. Beispiele sind traurige Selbstzerstörungsversuche der Adam Opel GmbH. Wer Kunden so mit Füßen tritt der hat es nicht verdient diese als Kunde weiter zu haben... und leider sind es keine Einzelfälle!

 

Wer mit der aktuellen Situation nicht leben will oder kann, muss halt einen verlustreichen Verkauf anpeilen und zu einem der 3 Premiumhersteller wechseln.

Der Service ist um Welten besser, die Auto im Schnitt auch, auch wenn es ausreißer gibt und der ein oder andere schon reumütig zu Opel zurückgekehrt ist...

 

 

 

MFG

Moin

Eigentlich sollte man anehmen das Fa. Opel erstmal jemanden da hat der die Technik der Wagen wirklich durchblickt(Werksing.) und zum andern jemanden der dafür sorgt das wenn der "Stand der Technik" mal nicht eingehalten wurde(Steuerkette) den Kunden zumindest schadenfrei zu halten.

Diese Person oder Personen müssten dem hoffnungslos überforderten Foh dann unter die Arme greifen...

So mein Verständnis und ich meine das dies auch in früheren Jahren so gehalten wurde.

Zur Kompetenz des Foh`s:

Normal sollte zumindest irgendeiner in der Firma sein der sich auskennt, bei Firmenketten zumindest einer in der Hauptfiliale.

Wir haben/hatten hier einen sehr guten Foh in der Nähe. Der Chef, selbst Kfz-Meister,sass im Büro und kümmerte sich um Autogeschäfte, klarer Fall.

In die Werkstatt ging er nur dann wenn entweder massive Probleme da waren oder die Monteure/Meister ganz einfach nicht weiterwussten, was passierte dann?

Er rückte an, brüllte die Leute zusammen, krempelte das Autoverkäuferhemd auf und ging selbst an die Sache und wisst ihr was?

Das klappte!!

Der wusste wirklich über alles bestens Bescheid, egal was man ihn fragte, die richtige Antwort kam prompt!!

Scheinbar hat er zwischen den Verkaufsgesprächen im Büro die Opel-Technik-Abhilfen usw. immer auf den neusten Stand gehalten, anders kann ich mir das nicht erkären.

In diesem Fall hier hätte DER FOH mit absoluter Sicherheit eine Lösung gehabt!

Den Kunden laufen lassen wäre nie in Frage gekommen.

Man hat auch nie von diesem Foh etwas negatives gehört, er war zwar stets der teuerste aber von verärgerten Kunden kenne ich nichts.

Von den andern Fohs schon!

Leider ist der gute Mann inzwischen Rentner, sein Sohn hats übernommen...

Den kenne ich nicht.

Was ich sagen will, es wird jeder Foh von Opel mit Infos versorgt, ob die nun studiert werden oder in den Papiercontainer wandern ist nicht egal.

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen