ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221 S500 Gasanlage richtig anschliessen

W221 S500 Gasanlage richtig anschliessen

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 19. Januar 2017 um 10:41

Hallo ich habe ein folgendes Problem und zwar habe ich mein Auto auf Gas umrüsten lassen und dabei wurde die Anlage falsch angeschlossen. Die vordere Batterie wird bei längeren Fahrten leer gesaugt. Bei Kurzstrecken läuft aber alles einwandfrei. Ich füge ein Foto bei und bitte um hilfe an welchen Pol ich das Kabel von der Gasanlage anschließen soll. Gruß Arek

IMG_20170117_123900.jpg
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 20. Januar 2017 um 12:21

Nachdem die Batterie leer war, war mein erster Weg zu Mercedes . Der Meister hat mir gesagt dass die Starterbatterie, nur zum starten da ist und sie bräuchte nicht die ganze Zeit mit voller Ladung geladen werden deswegen ist nach einer gewissen Zeit mit 12,6 Volt vorhanden . Hier im Forum hatten aber schon andere dasselbe Problem wie ich das die Starterbatterie leer gesaugt wurde weil die Gasanlage an die vordere Batterie angeschlossen war. Habe sie jetzt an die hintere angeschlossen und werde berichten ob sich was neues getan hat.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Wie oft willst du das selbe noch schreiben?

Ab zum umrüster. Soll der machen.

bzw. müsste doch die Werkstatt selber wissen, wenn man dafür schon Geld bezahlt.

Themenstarteram 19. Januar 2017 um 15:35

Maxtester ich werde es so oft fragen bis ich vielleicht jemanden gefunden habe, der eine Lösung hat. Und der Umrüster schwört ja drauf das die Anlage richtig angeschlossen ist und so bleiben soll und muss !

Wenn der Umrüster seriös ist, wird er es schon richtig gemacht haben. Wenn du nun in der Anlage herumpfuschst, verlierst du die Garantie für die Umrüstung. Vielleicht hast du ja ein ganz anderes Problem mit den Batterien. Lass das doch mal bei Mercedes klären, wenn die ein Ergebnis haben, kannst du weiter machen. Aber wer soll dir hier anhand deines einzelnen Bildes helfen können (wollen) ohne die Details zu kennen???

Themenstarteram 19. Januar 2017 um 18:46

Die Batterien sind in Ordnung und die ladespannung auch wie ich es gemessen habe. Das Problem ist nur das die Anlage an der vorderen batterie angeschlossen ist.

Der Umrüster ist der Meinung das alles richtig ist, aber wie es andere hier schreiben muss die Anlage an die hintere batterie angeschlossen werden. Und das möchte ich selber machen wenn der Umrüster keine Ahnung von dem w221 hat. Gruß arek

Zitat:

@Phaeton1989 schrieb am 19. Januar 2017 um 18:46:48 Uhr:

... wenn der Umrüster keine Ahnung von dem w221 hat. Gruß arek

Dann frage ich mich warum du dann gerade zu ihn hin gerannt bist, wenn er angeblich keine Ahnung hat.

Wird die Starterbatterie bei laufendem Motor nicht geladen?! Wie sollen denn die paar Magnetventile eine Batterie leersaugen?

Themenstarteram 20. Januar 2017 um 4:56

Vom umrüsten hat er Ahnung aber vielleicht wusste er nicht das die Batterie nur beim Start kurz geladen wird. Die Batterie wird leer gesaugt bei längeren Fahrten da die vordere nur beim auto Start für eine gewisse Zeit geladen wird. Fährst du eine lange Strecke am Stück, wird die Batterie nicht mehr geladen nur noch leer gesaugt. Gruß Arek

Das dürfte so auch nicht ganz stimmen. Beide Batterien werden ständig geladen (geregelt).

Nur: Alle Verbraucher - bis auf die Dinge, die unmittelbar für den Motorstart gebraucht werden bzw. sicherheitsrelevant eingreifen müssen, werden von der hinteren Batterie versorgt.

Beide Batterien sind also gegenseitig verriegelt; ähnlich einer Diodenstrecke, die nur den Strom in einer Richtung (zum Laden) zusammenführen. Dies besorgt hier die Bordspannungsüberwachung (Steuergerät).

Ergo: beide haben - spätestens nach einer Fahrt - die volle Spannung, allerdings bei unterschiedlicher Kapazität...

So sehe ich das auch, ML. Wenn nun die ganze Sache nicht richtig lädt, dann wird es wohl das Batteriemanagement-Modul sein. Ein Fall für die Stardiagnose!

Themenstarteram 20. Januar 2017 um 10:11

Aber mein w221 ist nicht der einzige der das Problem Hat (hatte) das die vordere batterie leer gesaugt wurde nach einer langen fahrt. In anderen Foren steht auch das die Anlage an die hintere batterie angeschlossen werden muss. Also müssten all die s Klassen ein defekt haben, was ich mir aber nicht vorstellen kann

Dann schließ die Anlage doch an die hintere Batterie an.

Aber wie du schreibst haben deine beiden Batterien offensichtlich unterschiedliche Ladespannungen, und das von einer Lima, das macht keinen Sinn. Auch wenn es "falsch" angeschlossen wäre, muss die Batterie geladen werden. Die Ladung schaltet ja nicht per Zeitsteuerung oder so was ab, sondern abhängig vom Ladezustand, und wenn sie leer zu werden droht wird geladen, und das macht es wohl nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221 S500 Gasanlage richtig anschliessen