ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221 S320 CDI 330.000km

W221 S320 CDI 330.000km

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 12. November 2020 um 13:14

Guten Tag zusammen,würdet ihr einen W221 mit 330.000 km top gepflegt,lückenloses Scheckheft bei MB zweite Hand kaufen?

Der OM 642 sollte doch bei ordentlicher Pflege und sachgerechtem Umgang locker für ne halbe Millionen gemacht sein....

 

Freue mich über eure Meinungen

Beste Antwort im Thema

Lustig !!!!

Der W203 stank innen so erbärmlich nach Tod und anderem Undefinierbarem, bis der Blick ins Scheckheft offenbart hat:

14 Jahre kein Kreuz beim Innenraumfilter!!!

Der Austausch war A: spannend und B: sofort von Erfolg gekrönt. Der Geruch war sofort weg.

Ehrlich, wie kann eine Fachwerkstatt sowas 14 Jahre lang nicht wechseln?

Die selber durchgeführten Wartungen bleiben die besten.

Ich habe schon ein Handy vom Techniker im Motorraum gefunden, angeblich geprüfter Luftdruck war gelogen, weil vorher selber geprüft und absichtlich falsch gelassen. Adblue angeblich aufgefüllt, warum gingen am Folgetag weitere 5 Liter in den Tank? Und, und, und.............................

Neben dem Scheckheft sind Rechnungen noch viel besser. Zu meinem W221 habe ich die ab 2016 noch bekommen und jetzt weiß ich auch, was mich vorerst nicht mehr überraschen wird.

Und noch was! Mercedes liest wahrscheinlich auch keinen Fehlerspeicher aus, wenn keine Warnlampe aufleuchtet oder der Kunde das verlangt.

Daher bei Besichtigung entweder zu Dekra, ADAC oder Mercedes zur Überprüfung fahren oder selber auslesen.

Daher wusste ich, dass mein Kühlwasserthermostat teildefekt ist und 2 weitere Kleinigkeiten zu beseitigen sind.

Und auch wenn StarDiagnose das Maß der Dinge ist, meine echten Fehler hat auch AutoAid angezeigt.

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Ich bin ja schon ein wirklich langjähriger Mercedes-Fahrer. Das Ganze fing einmal beim C123 an, dann viele SL und S und CL. Aber irgendwie musste ich leider feststellen, dass die Autos halt immer weniger dauerhaltbar sind, je mehr Controller daran mitbauen....

Tendenziell würde ich mir keinen Stern mehr mit dieser Laufleistung kaufen. Ich habe mich schon von meinem W220 mit 250.000 km getrennt, weil ich einfach feststellen musste, dass die einzelnen Komponenten nicht mehr für die Ewigkeit gebaut sind.

So eine S-Klasse kann noch toll aussehen. Aber der Verhältnis vom Kaufpreis zum vernünftigen Erhaltungsaufwand wird irgendwann unrealistisch...

VG Hajo

Meine 221er S-Klasse hatte mit 160'000 km schon wesentlich mehr Reparaturen als mein Opel Zafira mit der gleichen Laufleistung. Und es ist nicht logisch zu meinen, der Benz hätte auch mehr Teile, denn er kostet neu auch das vierfache. Davon entfällt höchstens das dreifache auf die Teile, doch die Qualität derselben ist nicht das doppelte wie von Opel.

 

Aber für 3-4000 Euro kann man ein so altes Auto schon kaufen, wenn man nochmal das doppelte für Reparaturen übrig hat. Der Motor wird nicht kaputtgehen, die Karosserie auch nicht, aber der Rest ?

Themenstarteram 12. November 2020 um 15:52

Danke für eure Einschätzung....

Ja ich denke ich muss Vernunft walten lassen,und sollte Abstand nehmen,der soll nämlich 8900 kosten....denke das steht außer Verhältnis

Zitat:

@bernanke schrieb am 12. November 2020 um 15:52:11 Uhr:

Danke für eure Einschätzung....

keine kennt die Daten vom Auto, hättest ja ein link reinsetzen können.

somit kann keine was richtig sagen.

Themenstarteram 12. November 2020 um 17:40

Das hast du Recht....warte ich mach das

Themenstarteram 12. November 2020 um 17:42

Dieses Angebot habe ich bei ????????????.???? gefunden:

 

Mercedes-Benz S 320 CDI MB Scheckheft Langstreckenfzg.

Erstzulassung: 11/2008 Kilometerstand: 329.983 km Kraftstoffart: Diesel Leistung: 173 kW (235 PS)

Preis: 8.990 €

 

https://link.mobile.de/?...(235%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FMTIwMFgxNjAw%2Fz%2F7nMAAOSwIYlfoaf6%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd

Themenstarteram 12. November 2020 um 17:43

Das ist das Fahrzeug.....alles der sieht so ja wirklich wunderbar aus

der hat keine Distronic, darauf könnte ich nicht verzichten.

biete 7500@€ wen er dann 2 Jahre hält rechnet sich das.

er wird noch das Datum und Uhrzeit Problem haben.

Das ist ein gute Argument.

Themenstarteram 12. November 2020 um 19:04

Distronic brauche ich nicht...

Wichtig ist mir das ich genüsslich daher gleite...

Habe Mal nen W220 gehabt....das war wunderbar

Themenstarteram 12. November 2020 um 19:04

Was meinst du mit Datum Uhrzeit Problem?

Die analoge Uhr auf dem Armaturenbrett geht dann falsch.

Ich finde den nicht übel. Wer erzählt hier was von 3-4000, dafür gibts keinen w221. Nichtmal einen gescheitet w220.

Der Motor ist schon robust. Die meisten Fahrzeuge dieser Baureihe werden wahrscheinlich schon untergedreht sein, ich habe auch schon welche mit 550.000km gesehen die noch sehr gut aussahen. Frage ist wie lange macht das erste Getriebe mit und die ganzen Anbauteile am Motor. Vom Fahrwerk mal ganz abgesehen.

Wenn du den kaufst wirst du den nie mehr los für das Geld, das sollte dir bewusst sein. Die Risiken kann man ja abwägen. Falls man den kauf sollte man 3-4000€ auf Seite legen für die nächsten 2 Jahre und eine gute freie Werkstatt. Dann kann man damit schon Spaß haben. Kannst auch Glück haben und das Auto ist durchrepariert und verursacht keinerlei Kosten.

@bernanke kläre ab, ob der Wagen im Kundenauftrag verkauft wird oder vom Händler an privat. Dann hast du die übliche Gebrauchtwagengarantie die zumindest für 6 Monate dich von allen Problemen entbindet. Das Thema mit Datum und Zeit ist ein Softwarefehler in manchen Comandversionen, der sich nicht 100%-ig bestellen lässt, aber es gibt "work arounds", dass man damit leben kann. Wie Maxtester schon sagt, das wäre ein guter Ansatz zu verhandeln. Vielleicht bekommst du die VIN, dann kann man auch genau nachschauen welche Sonderausstattungen der Wagen hat und evt. auch das Thema Datum/Uhrzeit hier abklären. Ansich ist der Preis und der Wagen aus der Ferne betrachtet schon einen Versuch wert. @

Themenstarteram 12. November 2020 um 23:30

@jayjayokocha.....ja mit 3-4000 Eur als Sicherheit für Reparaturen habe ich definitiv gerechnet.....

Ich werde versuchen herauszufinden ob das erste Getriebe drin ist....und Luftfahrwerk ist sich interessant.....

Themenstarteram 12. November 2020 um 23:33

@ Bamberger 1.....im Kundenauftrag würde ich den nicht kaufen....nur mit Händler Gewährleistung ganz klar.....

Ah ok verstehe dir Sache mit der Uhr.....

@ alle.....fällt euch sonst noch eine Schwäche zum Motor ein?

Also ich weiß die Einlasskanal Abschaltung und Ölkühler machen schon Mal häufiger Probleme,sonst noch was..... Steuerkette ist ja ein Problem bei den Benzinern bis 2008 richtig?

Deine Antwort
Ähnliche Themen