ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221 Lichtmaschine lädt Batterie nicht auf

W221 Lichtmaschine lädt Batterie nicht auf

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 14. August 2017 um 17:34

Guten Tag.

Ich habe vor ca. 1 Woche meine S-Klasse zu einer Werkstatt gebracht für eine Generalüberholung (Kolbenringe usw.). Bisher hat alles geklappt, nur, dass wir am Ende unserer Kräfte sind: die Lichtmaschine des Autos hatte die Batterie nicht aufgeladen. Also habe Ich die Lichtmaschine zur Reperatur gebracht. Die Kohle und das Lager wurden erneuert, soz. generalüberholt. Nur, dass die Lichtmaschine trotzdessen nicht die Batterie auflädt und wir überhaupt nicht wissen wieso, weshalb, warum.

Ich würde mich über schnelle und hilfreiche Antworten freuen..

Beste Antwort im Thema

Ich habe das Problem gelöst und gebe hier im Gegensatz zu anderen mal einen ausführlichen Bericht.

@Maxtester ich weis nicht was mit "Umgebungsdaten" gemeint ist aber ich vermute du meintest die Istwerte, welche ich mir natürlich angeschaut habe, wenn ich schon eine Stardiagnosis habe.

Erst brachten mir diese keinen Erfolg aber da nun das Kabel endgültig durch war das der Marder angeknabbert hat, konnte ich rausmessen, dass die Ladespannung nicht zur kleinen Starterbatterie durchgeschaltet wird. Zuvor war das ganze sporadisch und nicht zu lokalisieren.

Und die Bordnetzbatterie bekam übrigens Ladespannung.

Somit müsst ihr immer beide Batterien messen (Ladespannung wird vorne langsamer durchgeschaltet als hinten 1 bis 2 min.).

Wenn Generator, Ladekabel und die Batterien i.O. sind, dann kann es nur eine der Signalleitungen vom Bordnetzstuergerät N82/1 (über Batterie in Rücksitzbank) zur Sicherungsbox F32 (Verteilerleiste mit Batterieladebolzen neben der kleinen Starterbatterie vorne) sein oder natürlich die zwei genannten Gerätschaften, das sollte aber die SD dann ablegen.

Baut die Starterbatterie im Motorraum aus, schaut euch die Stecker und Kabel unten an der Verteilerleiste an. Messt bei laufendem Motor alle Verteilerpunkte an der Leiste, somit stellte ich fest dass die Klemme zur Starterbatterie 12 V hatte, alle anderen Punkte 14 V. Das passte zu den n.i.O. Istwerten der SD.

Bei mir war es ein angefressenes Kabel das die Ladespannung für die Starterbatterie regelt. Fehlercode 901A. Siehe Bild, Kabel verlötet. Rote Batterieleuchte ist endlich weg wenn ich ins Fzg. steige :)

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Kabelbruch oder SAM? Rätselraten ohne daß Du uns Messwerte mitteilst.

Was soll man da noch schreiben....... Motor generalüberholt...... Kolbenringe etc..... aber so einen Fehler können die nicht eingrenzen...... ?? Beruhigendes Gefühl, seinen Benz in so eine Werkstatt zu verbringen.... eimnal vernünftig auslesen lassen und man weiß mehr. Alles nur Rumgerate so, wenn das das Powermanagement im Kofferraum ist, suchste dich eh schwarz ohne Diagnose.

Und neue Lichtmaschine?? Wurde die Alte nicht generalüberholt?? Schönes Geldversenken ohne Sinn und Verstand.

Wieso denn jetzt neue Lichtmaschine? Ließ doch erstmal aus bevor du einfach wieder was an der LIMA machst. Und batteriespannung wissen wir immer noch nicht.

 

Ist doch ganz einfach. Batterie an Multimeter und messen. Angeschlossener Zustand, Zustand während Motor läuft und Zustand wenn Batterie abgeklemmt ist. Sollte so 13,8-14,3 V haben

Themenstarteram 16. August 2017 um 0:39

Ich weiß. Ja sorry, ich weiß selber dass es ein Fehler war das Auto dort hin zu bringen. Gemessen habe ich ca. 13,9V.

Ein Freund von mir meinte ich soll dort hin. Die meinten zu mir, ich solle eine neue Lima kaufen weil diese beschädigt sein soll. Nach dem Austauschen ging das mit dem Symbol wieder los, nur, dass irgendwie die Batterie lädt trotz des Symbols. Hab morgen einen Termin vereinbart bei einer anderen Werkstatt, die werden das Auto erstmal auslesen und ordentlich durchgehen.

Bei 13,9V an der Batterie ist der Generator in Ordnung und es liegt ein Fehler an der Kontrollsignal-Leitung vor. Früher war das die Klemme D+ bzw. 61 Ladekontrollleuchte, über die auch ein kleiner Strom zur Vorerregung geliefert wurde. Ob das bei den heutigen hochgezüchteten Fahrzeugen immer noch nach diesem Schema läuft weiß ich nicht (hatte noch keinen W221 Generator in der Hand), aber der Verdacht liegt nahe, daß sie beim Motorbauen das Kabel irgendwo getrennt oder beschädigt und nicht wieder verbunden haben. Kann auch ein Wackelkontakt in einem Stecker sein, da wünsche ich viel Spaß beim Suchen.

Was mir jetzt fehlt ist der Schaltplan für den Generator und das dazugehörige SAM.

Themenstarteram 16. August 2017 um 23:17

Den hab ich leider nicht aber danke Dir. Hab das Auto heute zu Mercedes gebracht, die meinten die werden das Auto wieder hinrichten. Zum Glück muss ich nix zahlen, die Werkstatt wo Ich war war die MB-Werkstatt für Lehrlinge, die Mechaniker haben sich bei mir entschuldigt. Passiert mal. Aber danke!

am 14. Januar 2019 um 20:32

Hallo, würdest du bitte kurz schreiben was letztendlich dein Problem war. Ich habe das gleiche Problem mit einem w221 und würde gerne von deinen Erfahrungen profitieren. Vielen Dank!

 

MfG Nilsos

Zitat:

@Venace schrieb am 16. August 2017 um 23:17:01 Uhr:

...die werden das Auto wieder hinrichten.

.

Nach der Hinrichtung des Autos, wird es wohl nicht mehr viel zu Berichten geben !?

am 17. Januar 2019 um 20:01

Das stimmt, da hast du es wohl wortwörtlich weitergedacht. ;o) Wahrscheinlich ist es auch so, dass das Fzg. hingerichtet wurde. Leider bringt so ein Forum letztendlich garnix wenn das Problem bzw. die Ursache nachher nicht aufgelöst werden.

Trotzdem danke schelle1 dass du wenigstens einen für mich aufschlussreichen Kommentar dazu geschrieben hast damit ich weiß dass es wenigstens jemand gelesen hat. ;o))

Ich habe nun das gleiche Problem am baugleichen CL 216.

Ich habe eine SD und alles ausgelesen, diese kann mir aber nur sagen das der Ladestrom zeitweise ausgefallen ist.

@Nilsos, wie sieht es jetzt bei dir aus, konntest du das Problem lösen?

Ich vermute mittlerweile einen Defekt/Ausfallen im Sam, wobei ich diese Kinderkrankheit nur von dem CLK 209 vor Mopf kenne.

 

Bin um alle Ratschläge dankbar!!!

Zitat:

@martinl1349 schrieb am 25. Februar 2020 um 09:27:21 Uhr:

 

Ich habe eine SD und alles ausgelesen,

dann schau dir die Umgebungsdaten an.

Ich habe das Problem gelöst und gebe hier im Gegensatz zu anderen mal einen ausführlichen Bericht.

@Maxtester ich weis nicht was mit "Umgebungsdaten" gemeint ist aber ich vermute du meintest die Istwerte, welche ich mir natürlich angeschaut habe, wenn ich schon eine Stardiagnosis habe.

Erst brachten mir diese keinen Erfolg aber da nun das Kabel endgültig durch war das der Marder angeknabbert hat, konnte ich rausmessen, dass die Ladespannung nicht zur kleinen Starterbatterie durchgeschaltet wird. Zuvor war das ganze sporadisch und nicht zu lokalisieren.

Und die Bordnetzbatterie bekam übrigens Ladespannung.

Somit müsst ihr immer beide Batterien messen (Ladespannung wird vorne langsamer durchgeschaltet als hinten 1 bis 2 min.).

Wenn Generator, Ladekabel und die Batterien i.O. sind, dann kann es nur eine der Signalleitungen vom Bordnetzstuergerät N82/1 (über Batterie in Rücksitzbank) zur Sicherungsbox F32 (Verteilerleiste mit Batterieladebolzen neben der kleinen Starterbatterie vorne) sein oder natürlich die zwei genannten Gerätschaften, das sollte aber die SD dann ablegen.

Baut die Starterbatterie im Motorraum aus, schaut euch die Stecker und Kabel unten an der Verteilerleiste an. Messt bei laufendem Motor alle Verteilerpunkte an der Leiste, somit stellte ich fest dass die Klemme zur Starterbatterie 12 V hatte, alle anderen Punkte 14 V. Das passte zu den n.i.O. Istwerten der SD.

Bei mir war es ein angefressenes Kabel das die Ladespannung für die Starterbatterie regelt. Fehlercode 901A. Siehe Bild, Kabel verlötet. Rote Batterieleuchte ist endlich weg wenn ich ins Fzg. steige :)

20200331
20200321

Zitat:

@martinl1349 schrieb am 31. März 2020 um 23:27:33 Uhr:

 

ich weis nicht was mit "Umgebungsdaten" gemeint ist

Da wo der Fehlercode ist, ist unten eine Lupe, dort sind die Umgebungsdaten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W221 Lichtmaschine lädt Batterie nicht auf