ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 Zischen

W220 Zischen

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 12. Juli 2017 um 14:42

Hallo zusammen,

ich habe bei meinem S500L // EZ 12-2004 // 165 tkm) das Phänomen, dass in unregelmäßigen

Abständen während der Fahrt ein relativ lautes, kurzes zischen zu hören ist, ähnlich dem Geräusch von LKW´s die Druckluft ablassen (im Vergleich dazu nur leiser).

Das Auto fährt wie ein Uhrwerk, Airmatic funktioniert + hält auch bei längerer Standzeit (+3 Tage) den Druck im System.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

Vielen Dank schonmal vorab für eure Antworten,

Grüße bullit23

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo, vielleicht ist es das druckablassgeräusch des kompressors am ende des pumpsvorgangs. Normal eigentlich...

Das Druckablassventil würde man beim fahren nicht hören. Von welcher Stelle hört man das? Vermute eher Klima/Belüftung.

Themenstarteram 12. Juli 2017 um 16:28

Also wenn ich Wetten müsste würde ich sagen von vorne rechts, links kann ich fast ausschließen, ist aber schwer zu lokalisieren da es nur beim Fahren auftritt....

Vorne rechts passt zum Druckablassventil am Ende des Kompressor-Pumpvorgangs. Bei meinem hört man das auch wenn man darauf achtet und das Fenster unten ist.

Bei mir ist das aber nur am Anfang der Fahrt, wenn ich danach nicht gerade Autobahn mit vielen Wechseln über/unter 120 km/h fahre, lädt die Airmatic bei Fahrtantritt ihren Druckspeicher nach und dann ist Ruhe.

Edit: Versuch mal folgendes: Wenn Du losfährst Fenster auf und vielleicht 300 Meter mit so 30 km/h fahren und dann langsam runterbremsen. Das Geräusch müßte dann kurz vor dem Stillstand auftreten, da die Airmatic beim Speicherladen den Kompressor abschaltet wenn eine bestimmte Geschwindigkeit unterschritten wird. Das soll "Geräuschbelästigungen" vermeiden habe ich irgendwo gelesen.

Themenstarteram 12. Juli 2017 um 17:35

Danke TurboTronic, das hört sich genau nach dem Sachverhalt an.

Ich probiers mal aus.

Wenn das Druckablassventil abbläst, hört sich das eher wie ein laues Lüftchen an, und nicht wie ein "leises" LKW Druckablass. Normalerweise kann man das hören, wenn man gefahren ist und stellt den Wagen ab und verschließt ihn. Dann kommt meist, je nach druckverhältnis, das Druckablassventil für 2-3 sec. Und macht PFFFFT.

Yep da has Du recht, das hört man außerdem. Wenn der Kompressor abschaltet ist das bei mir aber auch lauter als das Absenken beim Abschließen.

Wie gesagt es ist normal. 1) Bei mir Beim absenken wenn man austeigt : ein leichtes Pfffff. 2) Aber auch während der fahrt bei Geschwindigkeit unter 25kmh schaltet der Kompressor aus mir einem etwas stärkeren aber kürzeren Pffffff

Hebe mal mit einem Wagenheber jede Seite an, meist ist es ein Dämpfer der undicht ist. Bis jetzt waren alle meine Dämpfer auf diese weise defekt. Beim anheben entwich Luft. Hat man beim fahren gehört wenn ich über einen Huckel oder so gefahren bin.

Auf diese Weise ist mein Dämpfer vorne rechts auch aufgefallen, Zischen beim Überfahren von Huckeln und ungewohnter Kompressorlauf.

Übrigens - fahre bei dem Test mal lieber mit mindestens 40 km/h die 300 Meter weit. Ich habe da heute mal drauf geachtet, der Kompressor wird bei meinem schon bei 25 km/h abgeschaltet, das Wiedereinschalten höre ich nicht so genau.

Themenstarteram 14. Juli 2017 um 9:44

Hallo zusammen,

vielen Dank nochmal für eure Antworten.

Das leise zischen beim nivellieren nach dem Parken hat er ganz normal, kenne ich von meinem 211er.

Das laute Zischgeräusch kommt nur wenn ich beim Bremsen unter ca. 25 km/h verzögere, es ist jedoch nicht immer vorhanden. Beim überfahren von Huckeln passiert nichts ungewöhnliches, den Kompressor höre ich ehrlich gesagt nicht bzw. kann hier auch nichts ungewöhnliches feststellen.

Mein Mechaniker hat sich das vor ein paar Tagen auch mal angeschaut und meinte dass er keinen Defekt erkennen kann.

Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass das Zischen damals bei einem Neufahrzeug auch schon vorhanden war.

Funktioniert der Test nur mit dem Wagenheber, d.h. drei Dämpfer müssen immer belastet sein damit man die Undichtigkeit feststellt oder kann man das auch auf der Hebebühne checken? Hatte Ihn vorgestern und vor ein paar Tagen auf der Bühne, da war nix. Die Airmatic arbeitet sonst auch wirklich top.

Also , ich tippe auch eher auf das Druckablassventil!

Weißt du denn ob an deinem Auto schon mal der Kompressor getauscht wurde?

Bei den meisten aus dem Zubehör ist kein Filter verbaut. Und es ist wohl ein ziemliches gefuddel bis der Alte auf dem neuen Kompressor ist.

Das der neue jetzt im Prinzip Frei auspusten kann , ist dieses Geräusch deutlich lauter als mit diesem Filter

Der Druck bei dem der Kompressor abschaltet dürfte auf dem max. Druckniveau des Reservoirs (des Kompressors) liegen, also fast beim doppelten des Dämperdrucks - dieser Druck, 12-16 bar mal grob, und der dünne Leitungsquerschnitt führen zu einer realtiv hohen Strömungsgeschwindigkeit, das dürfte deutlich wahrnehmbar sein.

Lässt der Kompressor den Druck über den Filter ab oder gibt es einen gesonderten Überdruckablass?

Gruß

Über den Filter, und der hat eine relativ dicke Leitung. Diese hat 9mm Innendurchmesser. Die Ausblasöffnung ist hinter dem Filter der in einer Gummikappe sitzt und das ganze endet irgendwo in einem Rahmenteil. Vielleicht ist ja die Verbindung zwischen Kompressor und Filter abgegangen. Ich hab bei meinem seit 12 Jahren noch nie sowas gehört, nur das leise PFFFFT nach dem Abstellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen