ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 Kühlwassertemperatur

W220 Kühlwassertemperatur

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 24. April 2017 um 16:36

Hallo liebe Genossen ;-)!

Ich war heute bei meiner Werkstatt (die nicht auf Mercedes spezialisiert ist) und habe (für 400€) die Wasserpumpe tauschen lassen, nachdem der Motor so ein kreischendes Geräusch gemacht hat. Jetzt steigt die Kühlwassertemperaturanzeige nicht mehr höher als 0 und der Lüfter dreht voll auf. Ich weiss es daher, weil der Lüfter leichte Geräusche macht (wohl das Lager), die aber früher nur mit "Klimaanlage an" auftraten - jetzt immer. Die Motorkontrollleuchte leuchtet auch, allerdings heisst es bei der Werkstatt wohl "unbekannter Fehler" und er lässt sich nicht löschen.

Kann die Kühlwassertemperatur mit dem Wechsel zu tun haben? Vorher funktioniert es ja. Ist es ein Risiko, jetzt erstmal so weiterzufahren? (Die Werkstatt will wohl ein Software Update machen für das Auslesegerät.)

Vielen Dank!

Beste Antwort im Thema

mein Gott ist doch egal. Ihr macht hier immer einen tam tam

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten
am 24. April 2017 um 16:48

suche dir eine Werkstatt die Stardiagnose hat alles andere sind Glaskugel Weisheiten und kostet nur unnütz Geld

es kann auch einfach am Thermostat liegen

Fehlendes Temperatursignal führt zur dauerhaften Ansteuerung des Lüfters. Also als erstes mal nachsehen, ob der Stecker auf dem Sensor steckt.

Themenstarteram 24. April 2017 um 17:11

Ok danke! Ich werde mal googlen und schauen, ob ich das selbst sehen kann. Was ich nur nicht verstehe, warum dieses neue Problem genau nach dem Wechsel von der Wasserpumpe auftritt. Müsste ja ein seltsamer Zufall sein...

Wenn z.B. bei der Montage der Wasserpumpe der Stecker abgezogen wurde und später einfach vergessen wurde. Falls dies zutrifft, wäre dies allerdings kein gutes Zeugnis für die Werkstatt, die ein Fahrzeug so dem Kunden übergibt.

... oder Stecker vertauscht, oder oder oder.

Evtl. Schläuche vertauscht?

So das da evtl. nichts mehr zirkulieren kann?

Und ja, würde mir schleunigst eine andere Werkstatt suchen.

 

mfg

Wenn dort wo der Fühler ist z. B. kein Wasser ankommt, gibt es auch kein verwertbares Temperatursignal. Also dringend prüfen lassen, ob der Wasserkreislauf überhaupt vorhanden ist, sonst NICHT fahren

am 25. April 2017 um 9:19

Naja Werkstatt ? Ich vermute mal der TE hat das selber probiert und es hat nicht wirklich geklappt und nun fragt er hier, ,Dazu kann ich dann nur sagen

Wer beim W220 den Fachmann sparen will zahlt in der Regel sehr viel Lehrgeld , da reiner Elektronik Bomber .

Themenstarteram 25. April 2017 um 11:11

:-) stimmt nicht. habe mir gerade einen neuen kühlwassersensor gekauft und lasse ihn gleich einbauen. mal sehen ob es dann wieder funktioniert. vielleicht ist der beim einbau irgendwie beschädigt worden. ich frage nur wirklich gerne hier, weil ich

immer exzellente infos finde zu allen gebieten, wo ich schonmal probleme hatte (airmatic, lüfter, wischerelektronik, rost etc etc)

am 25. April 2017 um 11:20

da frage ich mich doch dann warum du die "angebliche" Werkstatt dann nicht in Gewährleistung für Ihre "angebliche" Arbeit nimmst ??

mein Gott ist doch egal. Ihr macht hier immer einen tam tam

am 25. April 2017 um 12:36

Zitat:

@devrim schrieb am 25. April 2017 um 11:25:33 Uhr:

mein Gott ist doch egal. Ihr macht hier immer einen tam tam

Das hat nichts mit TamTam zu tun überlege doch mal wenn bei der Fehler Beschreibung schon gelogen wird das sich die Balken biegen , wie soll dann noch effektiv geholfen werden.

Wo ist das Problem zuzugeben in der Art

Ich Habes selber gemacht und jetzt geht dies und das nicht mehr , dem kann effektiver geholfen werden als wenn er lügt dann weiß nun wirklich keiner wo man ansetzen soll

Denke mal drüber nach

 

Themenstarteram 25. April 2017 um 12:51

:-) Ich erinnere mich gerade daran, als ich 16 war und unser Nachbar sich den deutschland-weit ersten Brabus SV12 gekauft hat. Von der Fahrt habe ich damals berichtet, "carpassion" hiess das damals, und auch Fotos hochgeladen, aber wurde von 4-5 angegiftet, dass ich lügen würde (und sogar aus dem Forum geworfen!). Es wäre gar kein SV12, angeblich hätte er die falsche Bremsanlage. Verstehe nur nicht: was soll der Grund sein in anonymen Foren zu lügen?

Themenstarteram 25. April 2017 um 12:53

hier die gefälschte Rechnung :-)

danke vor allem an seeboot! mit neuem Sensor funktioniert es wieder (der alte war auch nicht lose)

Photo-4-25-17-12-39-41b
Deine Antwort
Ähnliche Themen