ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 - Komische Geräusche beim Fahren !

W220 - Komische Geräusche beim Fahren !

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 26. Februar 2011 um 9:39

Moin Leute !

Als ich mal letzens wieder im Genuss war "chauffiert" zu werden viel mir folgendes auf:

Bei langsamen ( ? ) fahren viel mir ein "schlurr" geräusch auf. Ich kann es leider nicht genau beschreiben, habe auch nur ich gehört. Es kommt, denke ich, sicher NICHT vom Motor oder Getriebe. Gerade bei so ca. 20 km/h und dann in die Kurve hört man es - als würde irgenndetwas schleifen, es ist aber ein sehr tiefes Geräusch.

Airmaitic ist alles in Ordnung, Fahrzeug liegt nicht zu tief.

würd mich um eure Hifle freuen !

mfg :)

Beste Antwort im Thema

Es können tatsächlich Verspannungen im Antriebsstrang entstehen. Durch das Fahren von Achtern kann man das im günstigsten Fall beseitigen.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich habe im Moment keine Idee, was das sein könnte.

Ich schlage vor, daß Du zunächst versuchst, das Problem enger einzugrenzen.

Wichtig wäre es vor allem, herauszufinden, wo am Fahrzeug genau es entsteht/herkommt.

Dann würde ich darauf achten, ob das Geräusch beim Beschleunigen, Bremsen, im Leerlauf, beim Gas wegnehmen, etc. auftritt, bzw. sich verändert.

lg Rüdiger:-)

Themenstarteram 26. Februar 2011 um 9:46

Moin

Allgemein beim Fahren so bis ca. 40kmh hörbar.

Ich würde jetzt einfach mal Sagen es kommt von Vorne, Richtung Räder.

Kann es was mit Räderlager zu tun haben ? Wie würde sich so etwas anhören ?

 

mfg :)

Hast Du mal nachgesehen, ob Ihr im Bereich der Radaufhängung vorne/ Räder vielleicht irgendwo von der Straße ein Stück Pflanzenrest oder Schilf oder ein kleines Stöckchen oder......aufgesammelt habt, welches sich verhakt hat und jetzt schleift?

Gruß

Martin

Themenstarteram 26. Februar 2011 um 19:57

Moin

 

guter tipp !

 

aber "der große" bekommt ja e bald TÜV - nächsten Monat - dazu eine Inspektion !

 

werde dann berichten was es ist/war

mfg :)

Ziemlich banal, aber ...........Luftdruck?

 

Gruß an den Chauffeur,

 

Fellfigur

Themenstarteram 5. März 2011 um 17:13

:( Leute ich befürchte gerade schlimmes.

Lest euch mal den Thread durch

http://www.motor-talk.de/.../...ferential-singt-w140-t2887594.html?...

Was meint ihr dazu ?

Könnte brummen bei niedrigen Geschwindikeiten ( Motor kalt ) ein anzeichen dafür sein ?

soweit ich es beurteilen werde hab ich nichts von außen gehört :S

demnächst kann ich aber nochmal genau sagen wies mit dem Geräusch steht.

Und er hat ja bald eh TÜV + Inspektion

Ich hoffe es ist wieder weg ... Was ein AT kostet wissen wir ja alle. Leider.

 

Meine letze Hoffnung:

Luftdruck ?! hmm, kann sein das es von den "fertigen" Winterreifen kommt ?

mfg :)

Themenstarteram 5. März 2011 um 17:14

Zitat von W140_Fahrer:

 

"Hey Thorsten,

 

danke für deinen Tipp. Motor- und Getriebelager waren aber schon mit die ersten Sachen die ich auf Verdacht erneuert habe. Hatte ich in meiner Aufzählung vergessen. Dadurch gabs leider keine Besserung. Nur der Ölfilter lässt sich nun wieder besser wechseln.

 

Als ich den Wagen gekauft hatte, gab es mit dem Getriebe aber mal sporadisch Probleme. Im W-Modus ist er nach einlegen der Fahrstufe manchmal im 1. Gang angefahren und hat dann bei ca. 3000 UpM mit einem gewaltigen Ruck in den 3. geschaltet.

Nach 3 Getriebespülungen und dem Wechsel der E-Platine ist es dann aber verschwunden. Späne waren keine im Getriebeöl.

Möglicherweise könnten die Geräusche also auch vom Getriebe kommen. Differential finde ich schon etwas ungewöhnlich.

 

Hat vielleicht noch jemand einen Tipp für mich wie ich die Ursache wenigstens auf Differential ODER Getriebe eingrenzen könnte? Wie gesagt: das Geräusch ist Geschwindigkeitsabhängig.

 

Als die Kardanwelle raus war habe ich noch gemerkt, dass das "Verdrehspiel" am Getriebeflansch viel größer ist, als das vom Diff.

Ich befürchte schlimmes...

 

Grüße,

Philip"

Das Geräusch (nur bei niedrigem Tempo, "gummiartiges" Reibegeräusch) kommt wahrscheinlich von den Reifen. du schreibtst ja selber von "fertigen" WR.

Probier's mal aus und laß das Auto an Dir vorbeirollen (mit Fahrer drin natürlich:rolleyes:) oder mach mal die Seitenfenster beim Mitfahren auf. Ist's radabrollabhängig und hört sich wie ein ausgelatschter Schuh an, sind's die Pneus.

Für eine Analyse "von innen" ist ein S-Fahrwerk etwas zu gut entkoppelt als daß Du auf Anhieb eine zielführende Klärung erreichst.

Markus

Themenstarteram 7. März 2011 um 9:53

Moin !

Ja die Winterreifen würden gerade noch so ein Winter halten, nicht mal :S

Durch die Fahrten heut und Morgen und am Donnerstag sind die eh runter...

Die Sommerreifen sind ganz gute, sind neu, nichtmal ein SOmmer alt.

Villeicht sinds ja wirklich die Reifen.

Ich bereichte :)

mfg

Themenstarteram 11. März 2011 um 14:17

Moin.

Nach nun 520 Kilometern und 8 Stunden Autofahrt ( bei 6.7 Litern Verbrauch :cool: ) in den Ferien, kann ich nun sagen, dass das Geräusch anfangs noch da war, gegen Ende verschwand. :O. Man merkt schon ein "schlechtes" Fahrgefühl, was sicher von den Winterreifen kommt. Also scheint wohl wieder alles in Ordnung zu sein.

W220 halt :D

 

mfg :)

Möchte das tema wieder aufrollen um so kein neues zu öffnen.

seit dem ich den wagen hab ist mir aufgefallen,wenn ich in enge kurven fahre brummt es von hinten her.

habe deswegen gestern das diff öl gewechselt auf 75w140 mit mb freigabe

jedoch ist das geräuch immernoch da,ist es normal?

bei geradeausfahrt oder langezogene kurven ist nix zu hören

Zitat:

@papakalli schrieb am 24. Juli 2015 um 12:11:31 Uhr:

Möchte das tema wieder aufrollen um so kein neues zu öffnen.

seit dem ich den wagen hab ist mir aufgefallen,wenn ich in enge kurven fahre brummt es von hinten her.

habe deswegen gestern das diff öl gewechselt auf 75w140 mit mb freigabe

jedoch ist das geräuch immernoch da,ist es normal?

bei geradeausfahrt oder langezogene kurven ist nix zu hören

Typisches Fehlerbild Radlager.

Immer an den Rädern der Kurvenaußenseite brummen defekte Radlager.

Also Linkskurve=Radlager rechts und umgekehrt.

Vorne/hinten lässt sich meist leicht mit dem Gehör ermitteln.

Ein defektes Radlager muss man nicht immer aufgebockt spüren wenn man mit der Hand am Rad wackelt oder dreht.

Auch bei dem o.g. Fehlerbild hilft die Horchbox bei der Fehlerdiagnose / Einkreisung des Fehlerortes.

hi danke für die antwort,aber es kommt denke nicht vom radlager,hat eher was mim diff oder so zu tun denke ich,es ist ein tiefes brummen,so als würde etwas verspannen.

bei meinem jeep musste man dann das diff öl wechseln und einen zusatz mit reinkippen damit die reibsperren in kurvenfahrten nicht zu machen,und genau das selbe brummen hab ich jetzt hier auch,nur hat die s klasse ja keine reibsperren

Falls du 4matic hast fahr mal ein paar Achter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. W220 - Komische Geräusche beim Fahren !