ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. W212 als "junger Stern" mit höherer Laufleistung

W212 als "junger Stern" mit höherer Laufleistung

Mercedes
Themenstarteram 20. Januar 2019 um 22:47

Hallo zusammen,

ein "neuer" alter muss her ;) Ich habe hier einen gebrauchten W212 gefunden von einem offiziellem Mercedes-Händler. Angeboten wird inkl. "junger Sterne" Garantie.

Allerdings hat der Wagen schon über 100tkm (4 Jahre alt).

Nun stellt sich mir die Frage, ob diese Garantie (die ja ab 120tkm immer weiter eingeschränkt wird) Sinn macht, bzw. ob es Sinn macht diese durch teure Wartungen in MB-Betrieben aufrecht zu erhalten?

Eine kurze Recherche in den Angeboten am freien Markt ergab, dass der aufgerufene Preis trotzdem recht attraktiv ist.

Und noch eine Frage: Gibt es Hinweise bzgl. der Wartungshistorie oder sonstiges, was einen gewissen Rückschluss auf die Fahrweise, wie diese km zustande gekommen sind?

Vielen Dank und einen geruhsamen Sonntag!

Ähnliche Themen
22 Antworten

Die Kilometer sind wohl normal, mein "junger" Stern ist 03.2015 und hat zum Zeitpunkt des Kaufs im November 2015 23.300 km auf der Uhr.

Dein Freundlicher kann bestimmt das Digitale Wartungsheft abrufen und ausdrucken.

Das ist die Historie des Fahrzeugs normalerweise fast komplett hinterlegt !

Einzig und allein Garantie oder Kulanzarbeiten werden nicht direkt abgelegt.

Soweit mein Infostand.

Gruß Rainer

Zitat:

@maxx2097 schrieb am 20. Januar 2019 um 22:47:46 Uhr:

... Nun stellt sich mir die Frage, ob diese Garantie (die ja ab 120tkm immer weiter eingeschränkt wird) Sinn macht, bzw. ob es Sinn macht diese durch teure Wartungen in MB-Betrieben aufrecht zu erhalten?

Ob es Sinn macht oder nicht weisst du erst am Ende des Versicherungsjahres. Fällt keine kostspielige Reparatur an war es sinnlos. Im Falle einer aufwendigen Reparatur bist du im Vorteil, zumal auch unabhängig von der Laufleistung die Arbeitszeit immer zu 100 % abgedeckt ist. Die "teuren" Wartungen kannst du durch eigenes Zutun relativieren, indem du nur Scheckheft relevante Arbeiten durch MB durchführen lässt, für andere Arbeiten suchst du dir eine freie Werkstatt mit humaneren Stundensätzen. Bei MB Wartungen kannst du durch weglassen des Service Pluspakets und durch Beistellung von selbst eingekauftem Motoröl ca. 150 bis 200 EUR einsparen.

Zitat:

@Dieseltrucker schrieb am 20. Januar 2019 um 23:32:51 Uhr:

... Dein Freundlicher kann bestimmt das Digitale Wartungsheft abrufen und ausdrucken. Das ist die Historie des Fahrzeugs normalerweise fast komplett hinterlegt !

Einzig und allein Garantie oder Kulanzarbeiten werden nicht direkt abgelegt.

Es fehlen dann noch Arbeiten die in nicht MB Werkstätten durchgeführt wurden.

ein "neuer" alter muss her ;) Ich habe hier einen gebrauchten W212 gefunden von einem offiziellem Mercedes-Händler. Angeboten wird inkl. "junger Sterne" Garantie.

Allerdings hat der Wagen schon über 100tkm (4 Jahre alt).

Bist Du siher, daß Du "JS" Garantie bekommst?

nach meinem Kenntnisstand hat ein Junger Stern weniger als 100.000 km auf der Uhr und ist jünger als 6 Jahre.

Unabhängig davon, welchen NAme das Kind ( hier GArantie) trägt ist natürlich die Frage, welche Leistungen im Garntiefall gewährt werden

Gruß wolli

 

Kenne Junge Sterne auch nur bis 100.000 km! :o

Junge Sterne bis 120tkm lt. MB. Zwecks Garantie, ich habe Sie und werde sie auch weiter verlängern..Trotz über 140tkm Laufleistung.

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 13:35

Zitat:

Die "teuren" Wartungen kannst du durch eigenes Zutun relativieren, indem du nur Scheckheft relevante Arbeiten durch MB durchführen lässt, für andere Arbeiten suchst du dir eine freie Werkstatt mit humaneren Stundensätzen. Bei MB Wartungen kannst du durch weglassen des Service Pluspakets und durch Beistellung von selbst eingekauftem Motoröl ca. 150 bis 200 EUR einsparen.

 

Danke für diesen Hinweis... das hilft mir schon mal weiter, sich im Zweifelsfall nichts "aufschwatzen" zu lassen beim Service.

Nur ein Hinweis.

Während der Garantiezeit kann dir das selbst eingekaufte Öl, welches du zur Inspektion mitbringst, im Falle eines großen Garantieschadens zu deinen Ungunsten ausgelegt werden und zur Ablehnung führen.

Betonung liegt auf KANN (muß nicht sein, aber kann...)

Ich habe mir immer auf der Rechnung bestätigen lassen, dass ungeöffnete Originalgebinde mit Inhalt xy und Freigabe nach 239.51 eingefüllt wurden. ;)

Und wenn die ohne Nachfrage was falsches einfüllen, sind sie eh' dran. ;)

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 21:06

Ich habe heute nochmal persönlich nachgefragt... es ist die ganz offizielle Junge Sterne Garantie, ohne Einschränkungen, nur dass halt ab 120tkm stufenweise Selbstbeteiligung bei den Teilen anfällt.

Werde mir das Fahrzeug morgen mal ansehen und hoffe auch die Historie einsehen zu können. Ich würde mal bei 100tkm in 4 Jahren annehmen, dass das eher Langstrecke war, sonst wäre jemand doch sehr oft zum Supermarkt damit gefahren.

Hallo zusammen,

Ich würde mich nicht von dem steigenden Selbstbehalt bei Laufleistung >100 TKM abschrecken lassen. Mich schreckt eher ab, was bei der JS-Garantie alles ausgeschlossen ist.

Bei all den Gedanken an die Garantie, sollte man bedenken, dass der Garantiegeber als Versicherung fungiert.

die JS-Garantie entspricht der MB100 Garantie, die ca 800 € kostet. Davon muss dass Versicherungsunternehmen selber seine Verwaltungskosten und seinen Gewinn abziehen; als bleiben 800 €-X pro Fahrzeug für Garantieleistungen übrig.

Falls Wagen 1. Hand, Unfallfrei und alle Services bei MB durchgeführt wurden und der Wagen in einem guten Zustand ist, dann spricht nichts gegen einen Kauf.

Gruß c220

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 22:11

Danke für die Einschätzung... mir ist schon klar, dass so eine Garantie sicher auch viele Ausschlüsse hat, es wundert(e) mich nur, dass ich fast kein vergleichbares Fahrzeug zu diesem Preis finde (auch nicht beim "Fähnchenhändler" oder privat). Gleichzeitig habe ich auch aus verschiedenen Online-Artikeln entnommen, dass der Gebrauchtwagenmarkt in der letzten Zeit anscheinend auch bei offiziellen Händlern immer mehr in den Focus gerückt ist und deswegen angeblich dort die Preise inwzischen auch nicht mehr so hoch angesiedelt sind.

Ob das so stimmt, kann ich abschliessend noch nicht beurteilen, da mein letzter Auto-Kauf nun schon etwa 8 Jahre zurück liegt und ich mich aktuell erst seit Samstag versuche mit dem Thema auseinander zu setzen. Deshalb sind solche Foren wie diese natürlich auch sehr hilfreich.

Danke auf jeden Fall für alle Beiträge zum Thema!

Themenstarteram 22. Januar 2019 um 21:27

Ich konnte heute mal die MB-Historie sehen... soweit ist mir nichts besonderes aufgefallen, außer NOx Sensor Austausch vor ca. 4tkm (ist ein E400 3,5 mit Schichtladung, also bekanntes Problem). Im Prinzip also ein "Witz" gegen die 6 AGR-Ventile in meinem aktuellen VW-Konzern Fahrzeug ;)

Weiss jemand zufällig, ob die Abgasanlage (besonders die Sonden) auf diese "junge Sterne" Garantie laufen?

Antwort dazu kann ich dir morgen Abend geben,da meiner gerade beim :-) zur instandsetzung ist (vermutlich NOX) und ob die MB 100 die Kosten trägt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. W212 als "junger Stern" mit höherer Laufleistung