ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. w211 e320 benziner springt nur kalt an - ich werd verrückt!

w211 e320 benziner springt nur kalt an - ich werd verrückt!

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 18. Januar 2011 um 16:06

Hallo liebe Motor-Talk community!

Ich bin verzweifelt! Heute morgen zur arbeit gefahren, keine Probleme! Nach der Arbeit bin ich in den Wagen eingestiegen, er ist problemlos angegangen und während der Fahrt keine einzigen Anzeichen auf ein Fehler. Zuhause angekommen geparkt und da ging der Motor schon aus bzw. Es haben alle lampen geleuchtet aufm Tacho wie auf Schlüssel pos. 2 und der Motor war aus. Ich hab gedacht ich bin ausversehn an den Schlüssel gekommen doch is nicht. Der wagen war aus.

Direkt versucht wieder anzumachen, doch der Wagen macht keine Anstallten anzugehen. Vor dem Starten hört sich alles ganz normal an, wie immer. Der Wagen orgelt und orgelt will aber nicht anspringen.

Hab im Forum gesucht aber nicht fündig geworden! Es hat aber heute auch richtig geregnet - vllt eine Sicherung durchgebrannt (wo find ich den sicherungskasten?) ?

Danke euch im Voraus.

Es ist ein:

W211 e320 benziner

Vormopf

02.04 Avantgarde.

Grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von qwertz212

hi danke euch für die rasche antwort!

Eine Frage, der Wagen hatte paar mal so Meldungen im KI "Akku - Komfortfunktion abgeschaltet" Aber heute stand das garnicht. Und wenn ich im KI die Voltage anzeige lasse zeigt er mir 12.1V im stand an und wenn der Wagen Starten will zeigt er 11.2 - 11.6 V an.

Kann es am Akku liegen? Es ist der erste Akku 7 jahre alt.

Grüße

Was kostet so ein Kurbellwellentausch?

Hallo ,

Also einen Kurbelwellnetausch möchtest Du garnicht bezahlen wollen :D , da kannste Dir 'ne neue Karre kaufen !:o

Ich weis zwar nicht was der :) dafür nimmt, aber generell ist keine so große Sache.

Schau mal hier :http://www.motor-talk.de/.../...w-kurbelwellensensor-t1722668.html?...

Was die Anzeige Deiner Bordspannung betrifft , ist schon bischen wenig gell, aber nach 7 Jahren Dienst ist das auch kein Wunder.

Aber es ist auch normal das die Spannung beim starten des Motors ein wenig "zusammenbricht",schliesslich will so ein Anlasser auch vernünftig drehen. Nun, interessant wäre die tatsächliche Spannung im Leerlauf , und bei Last. D.h. Du musst Dir mal ein Voltmeter und ein Helferlein nehmen , das Auto ohne elektrische Verbraucher starten und direkt an der Batterie die Spannung messen. Erst im Leerlauf und dann im Lastbetrieb ( Helferlein muss Gas geben- natürlich ohne eingelegtem Gang :D sonst tu's weh !)

Motor aus = mind.12,5 V / Motor an im Leerlauf = 11,8-12,3 V / Motor im Lastbetrieb= 13,0-13,5V Bei einem älteren Akku macht dann auch viel die Aussentemperatur aus, wenn es kälter wird bricht die Spannung eher zusammen und reicht nicht aus, deswegen die Komfortabschaltung .

Neuer Akku rein und Ruhe ist !

Ich hoffe Dir konnte geholfen werden.

"let the Metal flow "

 

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten
Themenstarteram 18. Januar 2011 um 18:43

Kann mir dann jemand eine Batterie empfehlen?

Momentan ist eine

12V

95Ah

850Aen

drin. Original von Mercedes.

Und muss der Kälteprüfstrom EN (A) unbedingt 850 sein oder kanns auch 800 sein?

 

Zitat:

Original geschrieben von Olivertofi

Hallo,

300 Euro für eine neue (Gel-)Batterie ?

sind die Pole vergoldet :D

Ich habe für meine 106 Euro gezahlt.

Grüße

Oliver

Wo hast du deine Batterie her.

Zitat:

Original geschrieben von the Trooper XXX

Hallo nochmal ,

also bei einer Anzeige von 10,6 V würde ich mir so langsam Gedanken machen !Wenn das im Motor aus Zustand angezeigt wird ist die Kiste tot ( eine Zelle gibt ihren Geist auf )! Wenn 10,6 Volt bei laufendem Motor angezeigt wird,ist der Regeler der LM im Eimer und die Batterie wird nie mehr voll ( Und das wird nicht unbedingt immer Anhand der Batteriewarnleuchte angezeigt ! )

Mach Dir die Mühe mit dem Voltmeter, da kannst Du wenigstens den LM Defekt ausschliessen !

Den Sensor würde ich ebenfalls tauschen ! Ruhe im Bau, und Du kannst das Auto mit ruhigem Gewissen verkaufen !

Und Wenn eine Motorkontrolleuchte bei laufendem Motor leuchtet hat das nix mit Fehlstart zu tun ;) sondern mit defekten Baugruppen !

Sensor raus, Batterie raus und allet läuft wie es soll.......!

"let the Metal flow"

Ne du hast mich falsch verstanden. Während dem "orgeln" vor dem Start sinkt, die anzeige im KI kurzzeitig.

Während des laufenden Motors wird im KI 14.1 V gezeigt.

Grüße

Themenstarteram 18. Januar 2011 um 20:14

Momentan ist eine

12V

95Ah

850Aen

drin. Original von Mercedes.

 

Und noch etwas, muss der Kälteprüfstrom EN (A) unbedingt 850 sein oder kanns auch 800 sein?

Würde mich über eine schneller antwort sehr freuen! danke

gruß

Das würde mich auch interessieren!

Bitte um dringende Hilfe.

Danke

Themenstarteram 19. Januar 2011 um 16:34

Hallo nochmals,

ich habe da noch einige fragen.

1)Kann ich mit dem Wagen 5 km zur Werkstatt fahren?

2)Ist das schädlich fürs Getriebe, wenn der Wagen mitten bei der Fahrt ausgeht?

3) Muss die Batterie zwingend einen Kälteprüfstrom von 850 Aen haben oder reichen auch 800Aen?

Denn die meisten Batterien die ich mir angeschaut habe haben leider nur 800Aen.

Grüße

Themenstarteram 19. Januar 2011 um 18:02

Grüß euch,

ich konnte es nicht aushalte und bin eben mit dem WAgen rumgefahren als die Temperatur 80 grad erreichte ging der wagen einfach aus und startet nichtmehr! Ich denke es liegt definitiv am kurbelwellensensor.

WAs meint ihr?

Zitat:

Original geschrieben von qwertz212

Grüß euch,

ich konnte es nicht aushalte und bin eben mit dem WAgen rumgefahren als die Temperatur 80 grad erreichte ging der wagen einfach aus und startet nichtmehr! Ich denke es liegt definitiv am kurbelwellensensor.

WAs meint ihr?

War ja von Anfang an mein Tip.

Wenn die Batterie am Ende ist, springt er gar nicht mehr an. Da Deine Lima im Betrieb genügend Spannung liefert, kann es nicht an der Batterie liegen, wenn er während der Fahrt ausgeht.

 

lg Rüdiger:-)

Schon ne eigenartige Auffassung

ich will ihn ja sowieso verkaufen. Für mich muß auch noch ein gutes Gefühl dabei sein, wenn ich den Bock verkaufe - und nicht nach mir die Sintflut.

Dein Nachfolger mosert nämlich dann in einigen Wochen hier über die schlechte Qualität des W211.

Fahr zum :) oder in eine vernünftige Werkstatt, laß den Fehler auslesen und beseitigen.

Hast normalerweise beim Verkauf ein gutes Argument mehr.

Themenstarteram 19. Januar 2011 um 20:04

Zitat:

Original geschrieben von Vulcanb

Schon ne eigenartige Auffassung

ich will ihn ja sowieso verkaufen. Für mich muß auch noch ein gutes Gefühl dabei sein, wenn ich den Bock verkaufe - und nicht nach mir die Sintflut.

Dein Nachfolger mosert nämlich dann in einigen Wochen hier über die schlechte Qualität des W211.

Fahr zum :) oder in eine vernünftige Werkstatt, laß den Fehler auslesen und beseitigen.

Hast normalerweise beim Verkauf ein gutes Argument mehr.

Ne, du hast mich falsch verstanden. Ich will dasmit der batterie nich auf jmnd anderes schieben. Die Batterie ist zwar 7 jahre alt aber nicht im eimer. Außerdem der Käufer dieses Fahrzeugs wird eh ein top fahrzeug kriegen weil fast alles neu ist. getriebe ehs, wassserpumpe, bremsen, neu gespülte getriebe (vorsorge maßnahne) usw.

Nur ich bin es leid ubd will mir nen mopfw211 holen.

 

Zitat:

Original geschrieben von RuedigerV8

Zitat:

Original geschrieben von qwertz212

Grüß euch,

ich konnte es nicht aushalte und bin eben mit dem WAgen rumgefahren als die Temperatur 80 grad erreichte ging der wagen einfach aus und startet nichtmehr! Ich denke es liegt definitiv am kurbelwellensensor.

WAs meint ihr?

War ja von Anfang an mein Tip.

Wenn die Batterie am Ende ist, springt er gar nicht mehr an. Da Deine Lima im Betrieb genügend Spannung liefert, kann es nicht an der Batterie liegen, wenn er während der Fahrt ausgeht.

 

lg Rüdiger:-)

rüdiger danke nochmalfür die antwort. Was mich aber wundert. War gerade am Wagen. Im kalten Zustand springt er problemlos an. Ich habe aber auch so ein klackern gehört, kann das am fehlerhaften Sensor liegen?

Warum springt denn der WAgen im kalten Zustand an und im warmen nicht. Das wäre interessant.

Ich hoffe es ist nur der sensor und nix großartiges.

Danke euch allen und über weitere antworten wurd ich mich freuen.

ps sry für die rechtschreibung. schreibe vom iphone aus.

gruße

Meiner wollte auch mal nicht lag nicht an der kurbelwelle

es war die Benzinpumpe -sie war verschmutzt reinegen oder neue her

jetzt läuft alles wieder-wenn die Batterie leer währe hätte er es angezeigt oder ???

hoffe es läuft alles gut bei Dir

Nur der Vollständigkeit halber:

Der Kälteprüfstrom ist nicht so wichtig. Er sollte nur ungefähr in der gleichen Liga spielen. 800A sind also völlig in Ordnung.

Gruß

Achim

Themenstarteram 19. Januar 2011 um 20:37

Zitat:

Original geschrieben von migi320

Meiner wollte auch mal nicht lag nicht an der kurbelwelle

es war die Benzinpumpe -sie war verschmutzt reinegen oder neue her

jetzt läuft alles wieder-wenn die Batterie leer währe hätte er es angezeigt oder ???

hoffe es läuft alles gut bei Dir

Ja bei mir läuft er ja, nur nicht wenn er warm ist. Bei dir sprang er garnicht an, oder? Ich tanke auch nur bei Shell oder Aral wegen dem Benzin will kein Schmutz drinne haben.

Danke dir für deine Antwort und ich hoffe das es laufen wird nach dem Wechsel des Kurbelwellensensors.

 

Zitat:

Original geschrieben von general1977

Nur der Vollständigkeit halber:

Der Kälteprüfstrom ist nicht so wichtig. Er sollte nur ungefähr in der gleichen Liga spielen. 800A sind also völlig in Ordnung.

Gruß

Achim

Danke dir für die Antwort.

Themenstarteram 20. Januar 2011 um 18:34

ich wollt nur ne Rückmeldung geben.

War beim :) Fehlerspeicher ausgelesen und tatsächlich. Der Kurbelwellensensor stand drin!

Danke euch vielmals für die qualitativ hochwertigen Antworten!

Vielen Dank.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von qwertz212

ich wollt nur ne Rückmeldung geben.

War beim :) Fehlerspeicher ausgelesen und tatsächlich. Der Kurbelwellensensor stand drin!

Danke euch vielmals für die qualitativ hochwertigen Antworten!

Vielen Dank.

Grüße

Da bin ich ja beruhigt.

So eine Ferndiagnose klappt ja nicht immer.

 

lg Rüdiger:-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. w211 e320 benziner springt nur kalt an - ich werd verrückt!