ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. W210 E 300td Luft im kraftstoffsystem

W210 E 300td Luft im kraftstoffsystem

Mercedes E-Klasse S210
Themenstarteram 4. Februar 2018 um 22:48

Hallo Leute, bin neu hier fahre eigentlich nur 124er unteranderem einen 500e und im Alltag einen e250 bj 93 mit momentan 140tkm. Habe mir vor kurzen einen w210 e300td zugelegt für meine Frau, da unser 320cdi durch war. Jetzt habe ich ein Problem mit dem guten, nach paar h bildet sich Luft zwischen vorfilter und vorwarmer. Habe alle Schläuche gewechselt den o Ring vom rueckschlagventil.... Wenn das Fahrzeug in unserer hofeinfahrt mit Front nach unten steht springt er wunderbar an und wenn er gerade steht muss ich sehr lange Orgeln. Bin langsam am durchdrehen.

Ähnliche Themen
37 Antworten

Wie alt ist der Dieselfilter? Der hat ja auch ne Dichtung die zum Filterkopf hin dichtet, da könnte auch Luft eindringen. Sonst sind ALLE Schläuche und Anschlüsse neu?

Auch am Kraftstoffvorwärmer und am EHAB?

td-t

Themenstarteram 4. Februar 2018 um 22:58

hallo, filter neu, vorfilter auch. Habe heute den dieselschlauch vom vorwarmer zu stahlleitung neu gemacht.

Themenstarteram 4. Februar 2018 um 23:00

überlege ob ich ein rueckschlagventil einbaue.

Themenstarteram 4. Februar 2018 um 23:03

Achja alle Gardenaleitungen neu

Also wenn ab der Stahlleitung alles neu ist könnte deine Pumpe undicht sein. Da ich aber ungern den Teufel an die Wand male - würde ich das ganze System Stück für Stück mit einem Handmanometer überprüfen. Ist ne Sauerei, aber wenn alles getauscht ist kommst du so nicht weiter.

td-t

Themenstarteram 4. Februar 2018 um 23:13

oh man ich kacke ab. Den vorwaermer hatte ich noch nicht getauscht aber wo soll der undicht sein. Die esp sieht trocken aus. Kann aber die o Ringe sicherheitshalber wechseln

Die Dichtungen am Abschaltventil hast du auch neu gemacht?

Ich frage explizit nochmal nach, weil genau dort bei der PÖL-Fraktion, die durch den zähflüssigeren Kraftstoff noch viel stärker vom Luftproblem geplagt sind, häufig die Fehlerquelle sitzt und man den Absteller sogar teilweise überbrückt.

Vll liest du mal ne Runde im PÖL Forum, da gibts viel zum Thema Luft in den Leitungen...

td-t

Themenstarteram 4. Februar 2018 um 23:37

Am abschaltventil habe ich nur den o ring gewechselt. Muss ich das ganze Ventil dafür zerlegen? Gruss

Themenstarteram 4. Februar 2018 um 23:39

Wie kann ich den abstellen uebruecken? Danke dir erstmal

Themenstarteram 4. Februar 2018 um 23:43

Mich macht halt stutzig das zuerst der Schlauch vom vorfilter zum voerwaermer leer lauft und dann der Schlauch vom vorfilter unten, zum absperrventil.

Ich denke das mich (sowie alle Gardenafahrer) das Luftproblem auch ereilen wird...

Halte uns auf dem Laufenden, das hilft allen die möglichen Fehlerquellen zu finden.

By the Way...wo sitzt beim OM606 LA/300TD genau der Vorfilter?

Hast Du auch die Rücklaufleitungen erneuert incl. Endstück mit dem Metallstopfen welches als Verschluss den Rückleitungs-Schlauch verstopft?

Er könnte ja auch über die Rückläufe Luft ansaugen?

Füge mal ein Foto ein, vielleicht hilft das.

Themenstarteram 4. Februar 2018 um 23:59

Hallo, nur die Gardena und den Vorlauf von stahl zum voerwaermer. Klar mache ich, wie ich ja schon schrieb, das sich zuerst Luft im Schlauch vom vorfilter zu vorwaermer bildet. Ist echt ein bescheidenes System

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. W210 E 300td Luft im kraftstoffsystem