ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. W210 Bj.97 mit Xeneon umgerüstet auf in.pro inpro Klarglasxenon

W210 Bj.97 mit Xeneon umgerüstet auf in.pro inpro Klarglasxenon

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 6. November 2010 um 11:01

Hallo, hat jemand erfahrung?

Habe meinen w210 mit Xenon D2R und elektrischer LWR auf In.Pro

Klarglasxenon Best.Nr.933610 399,-€ umgebaut. HID Xenon D2S (weil In.Pro liefert nur D2S Projektionsscheinwerfer nicht mit D2R ) mit Vorschaltgerät gekauft und alles eingebaut.

Problem: Licht und alles geht, aber der Lichtkegel ist scheiße, Brenner D2S und Projektor D2S, Brenner sitzt richtig, Oberkannte Ausleuchtung der Straße ist auch ok und scharfkantig, nur das Ausleuchtfeld selbst ist nicht homogen ausgeleuchtet, sondern zum Teil wie hellere und dunklere Stellen. Hat jemand diese Scheinwerfer auch drinnen, könnte es an den billigen D2S Brennern liegen, waren zwei Brenner mit Vorschaltgerät von ebay für 40€, also absolute billigbrenner, können billige Brenner so schlechte Basis für die Projektoren liefern das es nicht gescheit ausleuchtet? oder sind die verbauten Projektoren von In.Pro Schrott?

Habe noch keine teueren Brenner probiert, da ich die Scheinwerfer gestern erst eingebaut habe.

Wäre für jeden fundamentierten Tipp dankbar

Gruß

Werner

Beste Antwort im Thema

Das ist absoluter Blödsinn !

 

Best.Nr.933610 = www.in-pro.de/cms/front_content.php?pid=607

 

Zitat: OHNE Vorschaltgerät, nicht für Fahrzeuge mit elektronischer Leuchtweitenregulierung

 

Und genau diese elektronische Leuchtweitenregulierung ist bei Xenon vorgeschrieben !

Kannst du auch hier nachlesen: www.tigergate.de/xenon-licht-faq/xenon-licht-faq.html

 

Im übrigen hatten wir diesen Quatsch erst vor wenigen Tagen !

 

Wieviele Beiträge zu dem Scheißdreck muß es hier eigentlich noch geben bis es der letzte Voll.... kapiert hat ?

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Vielleicht liegt es daran das die Inpro Scheinwerfer für H7 Leuchtmittel gebaut worden sind und nicht für Xenon.

 

Gibt doch schon genug Beiträge zu dem Thema Klarglasscheinwerfer und Bastel Xenon. :rolleyes:

Themenstarteram 6. November 2010 um 11:19

Nein, die Scheinwerfer sind extra für Xenon D2S.

Das ist kein Bastelscheinwerfer, erhat def. D2S Aufnahme für die Projektorlinse und so steht es auch drauf.

Themenstarteram 6. November 2010 um 11:20

Nein, die Scheinwerfer sind extra für Xenon D2S.

Das ist kein Bastelscheinwerfer, er hat def. D2S Aufnahme für die Projektorlinse und so steht es auch drauf.

Das ist absoluter Blödsinn !

 

Best.Nr.933610 = www.in-pro.de/cms/front_content.php?pid=607

 

Zitat: OHNE Vorschaltgerät, nicht für Fahrzeuge mit elektronischer Leuchtweitenregulierung

 

Und genau diese elektronische Leuchtweitenregulierung ist bei Xenon vorgeschrieben !

Kannst du auch hier nachlesen: www.tigergate.de/xenon-licht-faq/xenon-licht-faq.html

 

Im übrigen hatten wir diesen Quatsch erst vor wenigen Tagen !

 

Wieviele Beiträge zu dem Scheißdreck muß es hier eigentlich noch geben bis es der letzte Voll.... kapiert hat ?

am 7. November 2010 um 3:10

Zitat:

Original geschrieben von G00163

Hallo, hat jemand erfahrung?

Habe meinen w210 mit Xenon D2R und elektrischer LWR auf In.Pro

Klarglasxenon Best.Nr.933610 399,-€ umgebaut. HID Xenon D2S (weil In.Pro liefert nur D2S Projektionsscheinwerfer nicht mit D2R ) mit Vorschaltgerät gekauft und alles eingebaut.

Problem: Licht und alles geht, aber der Lichtkegel ist scheiße, Brenner D2S und Projektor D2S, Brenner sitzt richtig, Oberkannte Ausleuchtung der Straße ist auch ok und scharfkantig, nur das Ausleuchtfeld selbst ist nicht homogen ausgeleuchtet, sondern zum Teil wie hellere und dunklere Stellen. Hat jemand diese Scheinwerfer auch drinnen, könnte es an den billigen D2S Brennern liegen, waren zwei Brenner mit Vorschaltgerät von ebay für 40€, also absolute billigbrenner, können billige Brenner so schlechte Basis für die Projektoren liefern das es nicht gescheit ausleuchtet? oder sind die verbauten Projektoren von In.Pro Schrott?

Habe noch keine teueren Brenner probiert, da ich die Scheinwerfer gestern erst eingebaut habe.

Wäre für jeden fundamentierten Tipp dankbar

Gruß

Werner

Hallo,

auf den alten Vorschaltgeräten steht ( D2R D2S ) drauf!

schmeiß die Vorschaltgeräte + Brenner von Ebay weg und nimm die von deinem alten Scheinwerfer + kauf dir D2S Brenner von Philips. Nach dem Austausch der Brenner + Vorschaltgeräte müsste die Ausleuchtung viel besser sein.

 

Wenn du noch fragen haben solltest, dann schick mir eine PM.

 

Viel Spaß noch ;)

liegt am Brenner ... kann ich nur von mir sagen ..... habe orig Xenon in meinem Fahrzeug ....

billige Brenner ( ebay ) ohne Zulassung geholt ... KEIN Lichkegel usw .... nur Schrott --- NEU bestellt mit Zulassung alles i.O. funktioniert wieder einwandfrei ...

Grüße

am 7. November 2010 um 11:25

Zitat:

Original geschrieben von pepe889900

Das ist absoluter Blödsinn !

 

Best.Nr.933610 = www.in-pro.de/cms/front_content.php?pid=607

 

Zitat: OHNE Vorschaltgerät, nicht für Fahrzeuge mit elektronischer Leuchtweitenregulierung

 

Und genau diese elektronische Leuchtweitenregulierung ist bei Xenon vorgeschrieben !

Kannst du auch hier nachlesen: www.tigergate.de/xenon-licht-faq/xenon-licht-faq.html

 

Im übrigen hatten wir diesen Quatsch erst vor wenigen Tagen !

 

Wieviele Beiträge zu dem Scheißdreck muß es hier eigentlich noch geben bis es der letzte Voll.... kapiert hat ?

Dann meld dich doch hier ab, wenn es dich stört das jemand dieses Forum nutzt um fragen zu kären oder unstimmigkeiten zu beseitigen!!!

Das was solche leute wie du hier schreiben, wenn jemand ne frage hat ist Schei...und da brauch ich nicht weiter auszuweiten wer hier der Voll... ist....Oder??!!??

 

am 7. November 2010 um 11:26

Zitat:

Original geschrieben von Ronnsen

Zitat:

Original geschrieben von pepe889900

Das ist absoluter Blödsinn !

 

Best.Nr.933610 = www.in-pro.de/cms/front_content.php?pid=607

 

Zitat: OHNE Vorschaltgerät, nicht für Fahrzeuge mit elektronischer Leuchtweitenregulierung

 

Und genau diese elektronische Leuchtweitenregulierung ist bei Xenon vorgeschrieben !

Kannst du auch hier nachlesen: www.tigergate.de/xenon-licht-faq/xenon-licht-faq.html

 

Im übrigen hatten wir diesen Quatsch erst vor wenigen Tagen !

 

Wieviele Beiträge zu dem Scheißdreck muß es hier eigentlich noch geben bis es der letzte Voll.... kapiert hat ?

Dann meld dich doch hier ab, wenn es dich stört das jemand dieses Forum nutzt um fragen zu kären oder unstimmigkeiten zu beseitigen!!!

Das was solche leute wie du hier schreiben, wenn jemand ne frage hat ist Schei...und da brauch ich nicht weiter auszuweiten wer hier der Voll... ist....Oder??!!??

Typen gibts....nee nee

Ich habe hier (und in den zig anderen Beiträgen zu dem selben Thema) noch von keinem mit Bastel-Xenon gelesen das derjenige Unstimmigkeiten beseitigt hat.

Fakt ist einfach das die Inpro Scheinwerfer für den Betrieb mit Xenon nicht zugelassen sind. Und das ist so weil es der Hersteller auf seiner Seite so schreibt !!! Da dies einige nicht verstehen können oder wollen gibt es hier ständig wieder neue Beiträge zum selben Thema. Wären diese Leute wenigstens in der Lage die Suchfunktion zu bemühen würden sie zig Beiträge zu dem Thema finden in denen alle Fragen mehrfach beantwortet worden sind !

 

Aber es ist ja auch schon wieder 5 Tage her, da kann man sich ruhig wieder um den selben Schwachsinn unterhalten ! :rolleyes:

 

 

am 7. November 2010 um 12:37

dann halt doch den sappel...

am 7. November 2010 um 14:06

Zitat:

Original geschrieben von pepe889900

Ich habe hier (und in den zig anderen Beiträgen zu dem selben Thema) noch von keinem mit Bastel-Xenon gelesen das derjenige Unstimmigkeiten beseitigt hat.

Fakt ist einfach das die Inpro Scheinwerfer für den Betrieb mit Xenon nicht zugelassen sind. Und das ist so weil es der Hersteller auf seiner Seite so schreibt !!! Da dies einige nicht verstehen können oder wollen gibt es hier ständig wieder neue Beiträge zum selben Thema. Wären diese Leute wenigstens in der Lage die Suchfunktion zu bemühen würden sie zig Beiträge zu dem Thema finden in denen alle Fragen mehrfach beantwortet worden sind !

Aber es ist ja auch schon wieder 5 Tage her, da kann man sich ruhig wieder um den selben Schwachsinn unterhalten ! :rolleyes:

Und warum funktioniert bei mir die ALWR ?

Die DC Kennung auf der Streuscheibe haben die auch nur aus Spaß auf die Streuscheibe eingraviert oder? ^^

 

Die restlichen Scheinwerfer die es für 200-300€ gibt haben keine DC Kennung... Bin selbst mal mit der H7 Bastellösung gefahren.

Zitat:

 

Hallo,

auf den alten Vorschaltgeräten steht ( D2R D2S ) drauf!

schmeiß die Vorschaltgeräte + Brenner von Ebay weg und nimm die von deinem alten Scheinwerfer + kauf dir D2S Brenner von Philips. Nach dem Austausch der Brenner + Vorschaltgeräte müsste die Ausleuchtung viel besser sein.

 

Wenn du noch fragen haben solltest, dann schick mir eine PM.

 

Viel Spaß noch ;)

Zustimmung!

 

Warum Pepe889900 für eine so unqualifizierte Aussage noch ein DANKE bekommt verstehe ich nicht! Man sollte sich erst mal durchlesen, und natürlich auch verstehen, was der Themenstarter geschrieben hat.

Les doch das was der Hersteller unter der vom Threadersteller aufgeführten Bestelnummer verkauft. Dann reden wir weiter über unqualifizierte Antworten.

 

Den Link dazu findet man in einem meiner Beiträge weiter oben.

 

Bilder wären ja mal sehr interessant. Da es ja so viele mit Basel-Xenon in Klarglas gibt kann sicher mal jemand welche von den Lampenpassungen machen. :D

Schade, immer noch nichts neues von der Bastel Xenon Front ?

 

Keiner der Schlauberger in der Lage Bilder von Klarglasscheinwerfern vom 210er zu finden die keine H7 Lampenbefestigung haben ? Tcha, wer hat auch was anderes erwartet ? Ich nicht ! :D

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. W210 Bj.97 mit Xeneon umgerüstet auf in.pro inpro Klarglasxenon