ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. W203 C200 CDI Bj 2001 Ansaugbrücke

W203 C200 CDI Bj 2001 Ansaugbrücke

Mercedes
Themenstarteram 7. Juli 2015 um 16:13

Hallo zusammen,

Vermutlich ist bei meinem Fahrzeug die Ansaugbrücke( Drallklappen defekt)

Jetzt meine Frage.

Ein entfernter Bekannter von mir hatte das gleiche Problem mit der Ansaugbrücke. Er hat einen 220CDI

gleiches Baujahr und gleiche Ansaugbrücke.

Er hat die Ansaugbrücke ausgebaut, die klappen und das Gestänge entfernt

und die Führungsbohrungen für die Drallklappen mit 4 Stück M12 Schrauben verschlossen.(vorher

natürlich ein Gewinde hinein geschnitten.)

Den Verstellmotor hat er dran gelassen mitsamt dem Stecker welcher ihn ansteuert.

Er sagte er fuhr damit ohne Probleme.

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Methode gemacht.

Danke für einen Tipp bzw Erfahrungen.

Gruss

call99

 

 

 

Ansaugbrücke1
Db1
Db1
Beste Antwort im Thema

Ja funktioniert einwandfrei.

Den Stellmotor kann man auch noch weglassen, wenn man einen 2,2k Widerstand im Stecker einbaut.

Der Widerstand muss an Pin2 und Pin3 angeschlossen werden -> siehe PDF.

MfG, Helmut

Edit: PDF hochgeladen

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Ja funktioniert einwandfrei.

Den Stellmotor kann man auch noch weglassen, wenn man einen 2,2k Widerstand im Stecker einbaut.

Der Widerstand muss an Pin2 und Pin3 angeschlossen werden -> siehe PDF.

MfG, Helmut

Edit: PDF hochgeladen

Themenstarteram 8. Juli 2015 um 19:37

Hallo,

danke für den Tipp

Ist es in Ordnung wenn ich den Stellmotor nicht entferne und den Stecker in dem Motor lasse.

Oder ist es mit dem Widerstand die bessere Lösung.

Gruß

wie bist du zu der Feststellung gekommen dass deine ansaugbrücke defekt ist?

Themenstarteram 8. Juli 2015 um 20:11

Hallo,

na ja was bleibt noch übrig.

Turbo ist neu.

Luftmassenmesser neu

Injektoren sind neu.

Ladedruckschläuche am Ladeluftkühler sind neu.

AGR kontroliert

Im 3 gang bei ca 4000 U/Min ca 100Km keine probleme.

Schalte ich in den 4Gang ca 120 geht er in den Notlauf.

Zündung aus und wieder ein...Notlauf ist wieder weg...bis zum 4 Gang.

interessant, hasst du ein automatikgetriebe?

Themenstarteram 8. Juli 2015 um 22:11

nein Schaltgetriebe

Zitat:

@imoto99 schrieb am 8. Juli 2015 um 19:37:22 Uhr:

Hallo,

danke für den Tipp

Ist es in Ordnung wenn ich den Stellmotor nicht entferne und den Stecker in dem Motor lasse.

Oder ist es mit dem Widerstand die bessere Lösung.

Gruß

So lange der Drallklappenmotor funktioniert wird es keine Fehlermeldung geben und ich würde ihn auch dran lassen.

MfG, Helmut

Themenstarteram 9. Juli 2015 um 8:42

Danke für die Info,

werde mich am Samstag an die Arbeit machen.

Ach ja .....bei Mercedes sagt man, daß es nicht funktioniert!!! würde Fehlermeldung bringen.

Die wollen sicher ein neues Teil verkaufen.

Gruß

Nur wenn der Drallklappenmotor nicht mehr die richtige Position anfahren kann gibt es eine Fehlermeldung.

Auch dieser Drallklappenmotor hat noch keine Fehlermeldung gemacht:

Youtube Video

MfG, Helmut

Hallo,

was passiert, wenn eines dieser Plastikteile unter der Fahrt abbricht? Bei den BMW´s sind Motorschaden die Folge!

Ist das auch so bei der Merc?

Da kommen auch noch andere Teile in frage die einen Notlauf auslösen,zb.Druckwandler...

Da die EKAS-Klappen bei Mercedes aus einem Stück Plastik gefertigt sind und nicht wie bei BMW aus 2 Teilen Metall bestehen, habe ich bis jetzt noch von keinem Schaden gehört.

MfG, Helmut

Swirl-flaps-bmw
Swirl-flaps-mercedes

Super Erklärung mit Bildern!!! Danke

Und die Schrauben gegen herausfallen sichern.

MfG, Helmut

Sicherung
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. W203 C200 CDI Bj 2001 Ansaugbrücke