ForumS-Klasse & CL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. W140 Schnäppchen? (Sensor am Schwungrad defekt)

W140 Schnäppchen? (Sensor am Schwungrad defekt)

Mercedes
Themenstarteram 30. Dezember 2011 um 6:01

Hallo zusammen,

 

ich bin heute auf ein Inserat gestoßen wo ein 92er W140 500SEL verkauft wird.

 

Allerdings ist wohl ein Sensor irgendwo  am Schwungrad defekt.

Leider hab ich keine genaueren Infos bisher ausser dass die Symptome ein stotternder ruckelnder Motorlauf sind.

 

Der Verkäufer sagt, laut seiner Werkstatt muss der Motor raus um diesen Sensor zu wechseln.

Viel mehr Infos hab ich bisher leider nicht.

 

Frage an die Experten:

 

Kann das sein, oder kriegt man das ding auch so gewechselt?

(recht hohe Auffahrrampen sind vorhenden, keine Bühne!)

 

Was meint Ihr dazu, ist das plausibel?

Der Verkäufer scheint nicht viel Ahnung zu haben.

 

Was er wohl noch braucht sind dämpfer für die Hinterachse.

 

Dazu noch ne Frage: war der 140er serienmäßig mit Niveauregulierung  ausgestattet oder gabs den auch mit normalen Dämpfern?

 

Was fürn Akt ist das Wechseln der Niveaudämpfer und evtl. Bulleneier?

 

Wär super, wenn mir jemand sachdienliche Hinweise geben könnte!

 

Danke im Voraus

 

Gruß Marc

Beste Antwort im Thema

Hallo,

an den Kurbelwellensensor sollte man so herankommen, sh. Anlage

Gruß fbi

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo,

an den Kurbelwellensensor sollte man so herankommen, sh. Anlage

Gruß fbi

Zitat:

Original geschrieben von w124kombi/w201

Hallo zusammen,

Frage an die Experten:

 

Der Verkäufer scheint nicht viel Ahnung zu haben.

 

moin, du aber auch nicht.

Was er wohl noch braucht sind dämpfer für die Hinterachse.

 

bei Niveau sind die Dämpfer teuer.

Dazu noch ne Frage: war der 140er serienmäßig mit Niveauregulierung  ausgestattet oder gabs den auch mit normalen Dämpfern?

Niveauregulierung war Sonderwunsch

 

Was fürn Akt ist das Wechseln der Niveaudämpfer und evtl. Bulleneier?

 

für den der es kann ist es keine große Aktion. Eine Bühne wäre allerdings sehr hilfreich.

 

Wär super, wenn mir jemand sachdienliche Hinweise geben könnte!

Danke im Voraus

 

Gruß Marc

Alles klar?

 

Grüße

Themenstarteram 30. Dezember 2011 um 18:15

Hallo zusammen,

 

danke für die schnellen Antworten!

 

@fbi, danke für das Bild. der KW-Sensor ist die Nummer S65?

 

hatte ich schon in der SUFU etwas drüber gelesen, war mir aber net sicher, ob da noch n andrer Sensor irgendwo in der Gegend ist für den man wirklich den Motor rausnehmen muss.

 

Hat den schon einer von Euch gewechselt an nem 500er? Muss man da die Kardanwelle und Getriebelager lösen und den Motor durch absenken des Getriebes kippen?

 

Wenn ja, muss dafür auch die Auspuffanlage weg?

 

 

@Deichkante: Danke für deine Antworten.

Was mein Wissen angeht, würde ich das mal als erweitertes Grundwissen definieren, würde aber von mir selbst behaupten, dass ich doch einen gewissen technischen Sachverstand habe, und seit vielen Jahren an 124er und 201er schraube.

Ich trau mir sowas also schon zu, aber will halt abchecken, dass es hinterher keine bösen überaschungen gibt.

 

Bisher hats meistens geklappt, wenn auch manchmal mit etwas mehr Aufwand als es vielleicht der Profi gehabt hätte. ;-)

 

Aber ich lerne gern, und frage eben gerne die Experten hier. Eine fachmännische Meinung bedeutet mir sehr viel weil ich wie gesagt kein ausgebildeter KFZler bin.

 

Also weitere Tips v.a. zu der Sensorgeschichte sind gerne wilkommen

 

Gruß Marc

moin,

der Verdacht, ein Sensor tut es nicht mehr richtig ist mehr als vage.

Der Verkäufer soll das Auto zu Mercedes oder Bosch bringen und dort einen Motortest machen lassen.

Ideal, wenn du dabei sein kannst.

Es gibt viele Möglichkeiten den Motor ruckeln zu lassen. Der Kurbelwellenpositionsgeber wäre noch so ziemlich das einfachste und eher unwahrscheinlichste.

Unangenehmer wäre z.B. ein zerbröselter Kabelbaum. Verteilerkappen und Zündkabel wären auch Störkandidaten.

Da kommen schnell mal 1000 Euro zusammen. Also erst kaufen wenn der Fehler feststeht, nach Möglichkeit beseitigt ist.

Grüße

Themenstarteram 30. Dezember 2011 um 20:05

Hm ja das wär wohl das beste, jedoch muss ich vielleicht dazusagen dass ich in den USA lebe und hier ist das alles ein bisschen anders ;)

 

Verteilerkappen sind laut Verkäufer übrigens neu.

 

Das Auto steht gerade bei der Werkstatt die auch die Diagnose für den Sensor gestellt hat.

 

Der Wagen soll  1800 Dollar kosten, was wirklich nicht viel Geld ist wenn er gut dasteht. Ich werd jetzt mal losfahrn und ihn mir anschauen. Und dem Monteur oder was auch immer ich da antreffe mal ein wenig auf den Zahn fühlen was schon gemacht/getestet wurde.

 

Ist die Steuerkette auch n Kandidat für solches Verhalten? Die hatte beim 119 ja gelegentlich Probleme.

 

Wäre eben n schönes Objekt für den Winter. Wenn ich nochmal 1000 reinsteck und ihn noch bissl runterhandel wär das immer noch n guter kauf

 

Wie esagt, ich geh jetzt mal gucken und berichte dann

 

Gruß Marc

 

 

 

Hallo Marc!

Daß Du einen 140er für EUR 1.000 oder USD 1.500 herrichten kannst, halte ich für ausgeschlossen. Du hast ja schon etwas die Suche hier bemüht. ;) Sonst empfehle ich das dringend. Zum 140er haben wir hier schon vieles.

Ein 92er 140er wird garantiert noch mehr Baustellen haben, erst Recht in den USA wo man mit den Autos nicht so pingelig ist wie in Deutschland.

Fehlerspeicher sollte ausgelesen werden. Dann weiß man - manchmal - mehr!

Niveauregulierung... Die Bulleneier sind nicht so teuer und sind es meistens. Dämpfer sind da schon deutlich teuerer! Aber sebst die Federspeicher/Bulleneier tauschen ist nicht ganz so tivial. Da ist ein gewaltiger Druck im System hinter. VORSICHT!!!

Das Getriebe wird auch schon einen weg haben und diversers andere auch! Km bzw. Meilenstand?

Viele Grüße

Jörg H. und Blau Bär

Themenstarteram 31. Dezember 2011 um 2:47

Hallo Jörg (und alle andren natürlich auch),

 

ich geb dir absolut recht, dass man für nen Tausender nicht alles perfekt richten kann.

 

 

Kurz zu den Hintergründen zu mir und wie das Auto genutzt werden soll:

 

 

Ich bin im September für meinen Arbeitgeber für etwa 2 Jahre mit Family rübergezogen.

 

Alltagsauto ist ein W163 der auch prima läuft und aktuell nicht ersetzt werden soll.

 

Für die Fahrt in die Arbeit (10 min täglich) hab ich aktuell nen W201 der aber jeden Moment sterben kann, da ich ihn quasi vor dem Schrott "gerettet" hab für 500 Dollar und über den Winter fahren will bis ich was andres find.

 

Also eigentlich brauch ich nicht akut ein Auto, aber der W140 ist schon immer n Traum und warum nicht einen für 1-2 Jahre fahren hier wo man das Tanken auch noch zahlen kann.

 

Das soll also kein Auto für die Ewigkeit werden, sonst wäre ich absolut deiner Meinung und würde was anständiges für deutlich mehr Geld suchen.

 

So aber nun nochmal zum Auto:

Hab ihn mir vorhin angeschaut.

 

Optisch ist der Wagen top!

Leder ist gut, sehr sauber (das ist in USA leider nicht selbstverständlich)

 

Das Auto wirkt gepflegt und nicht heruntergekommen

Rost auf den ersten und zweiten Blick nicht zu finden.

Super ausgestattet

- el. Lenksäule

- CD-Wechsler

- Telefonfesteinbau

- el. Sitze vorn und hinten

- Sitzheizung vorn und hinten

- "Schneekettenschalter"

- Schiebedach

- el. Schminkspiegel hinten

 

Der Werkstattmensch bei dem das Auto steht ist der Cousin vom Besitzer.

Der gab mir auskunft und das Problem am Motor ist das folgende:

Mal läuft der Motor einwandfrei, mal setzt die Zylinderbank auf der Beifahrerseite aus und er läuft auf 4 Zylindern.

 

Batterie war leer weil er wohl ne weile stand.

Nach einigem hin und her mit überbrücken sprang er an und lief seidenweich im Leerlauf wie sich das gehört.

 

Wollte 2x losfahrn und er fing nach einigen Metern das stottern an und ging aus. Im Stand we gesagt kein Thema.

 

Verteilerkappen sind beide brandneu

kabel haben nicht brüchig ausgesehen, hab am Temperatursensor mal geschaut und an den Kabeln gewackelt ohne veräderung des Laufs (die Motorabdeckung war runter)

 

Soweit meine Beobachtungen.

 

Am Schluss hab ich Ihn noch gefragt wegen der HA dämpfer und er meinte, dass die Pumpe für die Hydraulik der Niveauregulierung komplett fehlt ??

war mir nicht aufgefallen, aber hab auch nicht drauf geachtet.

Das ist natürlich schlecht.

Nur mal so gefragt: Kann man statt der Hydr. Dämpfer einfach die normalen für Fahrzeuge ohne Niveau einbauen und gut? Oder passt das nicht?

 

Tendiere gerade dazu mir das einfach wieder aus dem Kopf zu schlagen aber der allgemeinzustand war schon echt gut, und die ganzen elektronischen Helferlein haben bestens funktioniert.

 

Was meint Ihr? wie gesagt das soll ein Auto für ab und zu und auch nur 1-2 Jahre sein um Spaß an dem luxusdickschiff zu haben :) Also bisschen Kompromisse geh ich da gern ein, aber fahren muss er halt.

 

Was kann das Problem für den Ausfall der gesamten Bank sein? Sind die Zündspulen für links und rechts getrennt? Oder welche Komponenten sind noch extra?

 

Danke schon mal

Gruß Marc

 

Gruß Marc

Themenstarteram 31. Dezember 2011 um 5:56

Ach ja, hatt ich vergessen:

 

hier die VIN: WDBGA51E2PA118234

 

Vielleicht ist ja jemand hier der darüber Daten sehen kann fürs Auto.

 

Am meisten würd mich intressieren, was für ne Fahrwerksvariante drin ist. (Niveau/Luftfederung?...)

 

Gruß MArc

Themenstarteram 2. Januar 2012 um 6:11

Keiner ne Idee??

 

 

Moin,

die Daten des Fahrzeugs :

 

VEHICLE TYPE: Car

MODEL NAME: 500 SEL / S 500

ENGINE: 119970 12 030565

TRANSMISSION: 722370 03 816420

BODY: 10125

ORDER NUMBER: 0270417542

LIGHTS: BOSCH

WIPER: BOSCH

INTERIOR COLOR: 261A

PAINTS: 040

 

61

 

????????????

200A LEATHER

223 REAR BACK REST ADJUSTMENT AND HEAD RESTRAINTS, ELE

227 ASHTRAY, CIGAR LIGHTER AT REAR, L AND R

241 FRONT SEAT LH ELECTRIC ADJUSTABLE WITH MEMORY

242 FRONT SEAT RH ELECTRIC ADJUSTABLE WITH MEMORY

291 AIRBAG FOR FRONT PASSENGER

302 FOLDING ARMREST IN THE REAR WITH STORAGE TRAY

303 FRONT FOLDING ARMREST WITH TRAY

306 ACTIVATED CHARCOAL FILTER

340 ADDITIONAL 3RD STOP LAMP

414 ELECTRIC TILT/SLIDE SUNROOF IN GLASS VERSION

441 ADJUSTABLE STEERING COLUMN

461 INSTRUMENT WITH MILES IND. AND ENGLISH LEGEND

471 ACCELERATION SKID CONTROL (ASR)

480 SELF-LEVELLING SUSPENSION

524 PAINTWORK - PRESERVATION

551 ANTI-THEFT/ANTI-BREAK-IN WARNING SYSTEM

581 AUTOMATIC AIR CONDITIONER

592 ALL-ROUND WD-GREEN GLASS,HEATED REAR WINDOW-VSG

600 HEADLAMPS - CLEANING EQUIPMENT

652 8-HOLE LIGHT ALLOY RIMS

664 LIGHT ALLOY WHEEL 7-HOLE STAR DESIGN 17 INCH

731 WOOD TRIM BURRED WALNUT ROOT

803 AEJ 06/1/M/X

810 SOUND SYSTEM

861 TELEVISION SCREEN IN THE REAR

873 SEAT HEATER FOR LEFT AND RIGHT FRONT SEATS

880 CLOSING SYSTEM WITH INFRARED REMOTE CONTROL

883 CLOSED AID FOR DOORS AND TRUNK LID

 

Themenstarteram 2. Januar 2012 um 18:28

Hey SEC 126

 

besten Dank!

 

Allerdings hab ich keinen TV-Screen gesehen, dafür Telefonfesteinbau und elektr. verstellbare und beheizte Rückbank.

 

Wurde da mal umgerüstet??

 

 

 

Noch jemand ne Idee bezüglich des Fahrwerksthemas?

Was ist zu tun wenn man Niveau raushaben will und normale Dämpfer rein?

 

Gruß Marc

 

 

Zitat:

Original geschrieben von w124kombi/w201

Hey SEC 126

 

 

Noch jemand ne Idee bezüglich des Fahrwerksthemas?

Was ist zu tun wenn man Niveau raushaben will und normale Dämpfer rein?

Gruß Marc

moin,

die Stoßdämpfer und die Federn, hinten, müssen gegen die Originalversionen ohne Niveau getauscht werden.

Diese Teile würde ich unter Angabe deiner Fahrgestellnummer bei Mercedes kaufen.

Die Ölleitungen müssen verschlossen werden. Der Ölvorratsbehälter muß mit Ölfüllung erhalten bleiben.

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. W140 Schnäppchen? (Sensor am Schwungrad defekt)