ForumT4, T5 & T6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. VW T4 geht bei langen Fahrten über 90 Grad

VW T4 geht bei langen Fahrten über 90 Grad

VW T4
Themenstarteram 6. Juli 2021 um 11:00

Moin, ich habe gestern mit meinem VW T4 2.4 Liter Bj1992 Motor AAB meinen ersten Roadtrip gemacht. Losgefahren bin ich in Kiel. Nach quasi direkt auf der Autobahn ist mir folgendes aufgefallen:

 

Bei 80km/h alles top, Motor hält die 90Grad kein Problem.

 

Bei 90km/h Temperatur Anzeige geht leicht über 90Grad. So laut Augenmaß vielleicht 92-93grad.

 

Bei 100km/h war die Temperatur genau zwischen 90 und 100grad.

 

Ich bin die 100km/ Max 10-15 min gefahren, also weiß ich nicht genau wie hoch er noch gegangen wär.

 

Bin eigentlich dann nur 80-90kmh gefahren.

 

Paar Daten zum Trip

Gefahrene Strecke:500km (alle 100km eine kurze pause gemach)

 

Außentemperatur: c.a. 20 Grad.

 

Jetzt meine Frage: Ich kann mir denken dass das nicht normal ist. Aber was kann ich ändern ? Oder ist das doch normal :p.

 

Achso vielleicht ist noch zu vermerken das mir bei den letzten beiden Pausen aufgefallen ist das ein kleiner Kühlwasser Läufer am entlütungventil war. Hat das damit zu tun? Kühlwasserstand ist aber nicht gesunken

Ähnliche Themen
20 Antworten

die originalen Kühlwasseranzeigen sind Schätzeisen. So lange der Zeiger nicht deutlich Richtung roten Bereich wandert, ist das alles noch ganz normal. Besser wäre eine Messung der Motoröltemperatur, um das beurteilen zu können. Motoröl dürfte auch 100 Grad warm werden. Geht denn der Kühlerventilator an, wenn er heiss wird? Sonst würde ich erst einmal da schauen und vielleicht mal das Thermostat wechseln.

Themenstarteram 6. Juli 2021 um 15:11

Moin, erstmal danke für die Antwort, als wir immer die Pausen eingelegt haben, und den Motor ausgemacht haben liefen die Ventilatoren locker eine 1/2 Minute.

Themenstarteram 7. Juli 2021 um 15:43

Ich möchte kurz mal ein Update geben. Ich glaube das es an der Außenluft liegt. Wir haben heut den Roadtrip fortgesetzt, und die Ersten 100km waren es überwiegend Schatten und Wälder. Trotzdem 25 Grad. Da hat er dann so bei 90kmh die 92 Grad und bei 100 km/h wieder so 95 Grad gehabt.

Aber als wir dann in die Strahlende Sonne gefahren sind, hat der Bus so bei 90kmh kaum noch die 97-98 grad halten können. Btw lese die Temperaturen immer nur vom Zeiger ab. Ich fahr momentan mit 80kmh auf der Autobahn, weil ich wenig Lust hab das mir Dichtungen um die Ohren fliegen. Finde es halt nur Wahrnsinn das so ein Auto da solche kühlprobleme hat( wenn es normal ist) oder ist das nicht Normal ?

unvorstellbar, dass ein mindestens 25 Jahre altes Auto ein Kühlproblem hat.

Im Ernst: Normal ist das nicht. Der sollte auf Strecke auch mit 120 laut Tacho problemlos bewegt werden können, ohne dass die Temperatur hochgeht. Schwieriger ist schon, herauszufinden, wo das Problem ist. Mach doch mal ein Foto von der Anzeige. Der Zeiger ein bisschen rechts von der Mitte wäre jetzt nicht so das Problem. Ich kenne aber keine Anzeige, wo man 92, 95 und 97 Grad exakt ablesen kann. Redest Du von der Wasser- oder Öltemperatur?

Themenstarteram 7. Juli 2021 um 17:49

Moin @Kai R. , also bin jetzt 300km gefahren und zum Ende hin, war es sogar so das selbst bei 80-90 km/h leicht Berg auf er bei 97-100 Grad war. Ich mach kurz Rast, und wenn ich gleich losfahrt mach ich mal kurz Bilder.

Themenstarteram 7. Juli 2021 um 17:54

Hier hab ich mal ein Bild hochgeladen (https://ibb.co/Yjxq8k8) das blau angemalte soll nur Zeigen wo sich der Kühlmittel Temperatur Zeiger aufhält wenn man so 90-100 km/h fährt

Ich hatte auch mal einen AAB der ziemlich warm wurde. Ich drehte dann die Heizung immer auf um die Temp runterzubekommen....im Endeffekt wars die Zylinderkopfdichtung oder der Zylinderkopf kann mich nicht mehr genau erinnern....jedenfalls baute er ziemlich Druck auf im Kühlsystem...

Themenstarteram 7. Juli 2021 um 22:40

Aber der Bus zeigt keinerlei Anzeichen von ZKD. Weder Kühlwasser Verlust noch weißer Qualm aus dem Auspuff noch Öl im Kühlsystem oder umgekehrt

Themenstarteram 7. Juli 2021 um 22:42

Zumal muss ich sagen, das er ja im Normalen Alltag nie so ein Problem hat. Das kam ja immer erst nach 1 Std Fahrt und/oder unter Last

Das zeigte meiner auch nicht im Normalbetrieb. Er baute aber stets zuviel Druck auf.

Themenstarteram 7. Juli 2021 um 22:51

Hmm. Ich denke eher weniger.

Themenstarteram 7. Juli 2021 um 22:52

Aber werde mal ein CO Test machen

Wenn ich bei meinem T4 ACV bei Betriebstemperatur den Deckel vom Ausgleichsgefäß !!Achtung nicht nachmachen!! Vorsichtig öffne geht erst ein wenig Überdruck raus und dann kann man problemlos aufmachen. Beim AAB ist dann immer noch ziemlich viel Wasser rausgeschossen....

Themenstarteram 8. Juli 2021 um 8:58

Ist bei mir aber auch so .zischt kurz aber dann ohne probleme

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. VW T4 geht bei langen Fahrten über 90 Grad