ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. VW Phaeton Motor im Stand vibriert! Probleme Fahrwerk und Bremse!

VW Phaeton Motor im Stand vibriert! Probleme Fahrwerk und Bremse!

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 5. August 2013 um 21:53

Guten Abend Leute,

Hab seit kurzem ein folgendes Motor wackelt vorne im Motorraum und auch im Innenraum vibrieren die Sitze. es ist nicht immer da fall aber sporadisch!

laut Diagnose ÖAMTC

P2196 Lambdasonde (bank 1, Sensor 1) System zu fett.

Hab vor kurzem die Drosselklappe getauscht! Hab aber nach dem Drosselklappen tausch kein Problem gemacht.

Wäre für die mögliche Hilfe sehr dankbar!

Hab noch Fehler Meldungen im Display wenn ich die Zündung einschalte aber dann gehen sie weg wenn man fährt:

Fehler Werkstatt Fahrwerk

die Audi Werkstätte hat gesagt es kann auch nur ein Geber vom Fahrwerk kaputt sein, wie geht man da vorran? Luftfahrwerk augenscheinlich verliert keine Luft!

 

Fehler Bremsen anhalten.

Bremsbeläge sind in Ordnung. Es geht aber ab und zu der Automatikhebel schwer heraus kann das mit der elektrischen Handbremse zusammenhängen.

DANKE

MFG

Ähnliche Themen
28 Antworten

Zitat:

wie geht man da vorran?

Möglichst viel Geld in die Hand nehmen und den Wagen auf Vordermann bringen. Alternativ kannst Du Ihn am Stück oder in Einzelteilen verkaufen, je nach vorhandenem Zeitreservoir.

Bei der Summe an Problemen hat beim Kauf bestimmt die Vorfreude vor Vernunft gesiegt. Es gibt hier nicht umsonst im Forum und auf der Seite des EPOC gutgemeinte Ratschläge zum Beherzigen (bereits vor Kauf).

Bemerkenswert ist allerdings, das Du trotzdem am Dicken festhältst und Ihn in Schuss bringen willst.

Um hier die Hilfe von Versierten und den von mir sehr geschätzten "First and only the best Aid-Usern" (z.B Zottel125 und Wurmchen) zu erhalten, solltest Du allerdings ein paar Angaben zu Deinem Dicken posten. Sonst wird das nichts.

Grüße GerneFahrer1

Themenstarteram 6. August 2013 um 1:16

Daten vw Phaeton V6 TDI Baujahr 2005 Motor Nr Bmk km175000

könnte Alles in Allem ein Spannungsproblem sein. Da wird der Phaeton im Alter gern mal marode.... Google mal hier im Forum "Wurmchens" Beiträge zum Thema Masseproblem , dann findest du informative Ergebnisse was alles passieren kann, wenn an den Massepunkten Spannungsdifferenzen und unterschiedliche Potentiale auftreten und die gesamte Elektronik "unsauber" arbeiten lassen.

Dsu

Hallo florianfelder!

Ich würde das Auto zusätzlich noch mittels VCDS auslesen lassen. (Woher aus Österreich kommst du?) Hintergrund ist der, dass beim ÖAMTC und ARBÖ meines Wissens nach Universalauslesegeräte verwendet werden. Bei mir konnte das Auslesegerät vom arbö keine Fehler finden, obwohl die Motorkontrollleuchte an war.

 

Alternativ beim VW Händler auslesen lassen. Kostet ~ 80 - 90 €

Beide Batterien prüfen lassen.

Massepunkte vorn rechts hinter der Radhausschale nähe Wischwasserkasten prüfen.

Vorne im Fußraum nach Feuchtigkeit ausschau halten.

Gruß

halo leute. chabe ein fuer mich groeseres problem, mein Pheton viebriert im stand und zwar sehr stark, und sobald ich nur kurz auf gas gehe geht die viebratzion sofort weg. chabe schon die motorlager getauscht so wie auch die getriebelager trotztem wird nicht besser. wen der wagen auf der hebebuene steht und man das getriebe abstuetz geht die vibratzion weg. kahn mir bitte emand helfen? danke

Wandler oder Injektoren.

Muss man aber Prüfen.

Gruß

werde das ueberpruefen lassen fielen dank

Vibrationen im Stand können auch die Saugrohrklappen sein die nicht richtig öffnen/ schließen.

Das ist ein typisches Problem bei 3.0tdi vag vor 2007. danach wurde die Konstruktion geändert.

Das kann auch die Ursache sein wenn sich das Getriebe/der Motor beim Anhalten an eine rote Ampel "verschluckt".

Hatte ich selbst

Danke fuer den rat. Aber der wagen fueltsich nicht so an als ob er sich ferschlueckt sondern so als ob einer der motorlager defekt ist,Sind sie aber nicht. Weil das ist ein permanentes vebrieren dabei kommt die vebratzion von unten, die ganze konsole so auch die sitze vebrieren.

hallo zusahmen. eine frage und zwar muss bei dem pheton automat 3.0 tdi 2005 bj getriebe eol gewekselt werden und zwar nach wiefiel km? wahr heute in der werkstat und habe gefragt was es kosten wird, man hat mir gesagt umgefaer 500 euro. ich chabe bei meinem mercedes S klasse fuer 190 euro gewekselt gehabt bei mercedes. kahn es sein das es bei pheton um so fiel teuera ist?

Zitat:

Original geschrieben von witalik.s

...kahn es sein das es bei pheton um so fiel teuera ist?

Hängt bei VW ebenso wie bei Mercedes vom individuellen Raubrittertum des Händlers ab. Der eine machts für mehr, der andere für weniger Geld. Die Spanne ist dabei ganz beachtlich.

MfG

Danke, werde weiter schauen

Danke, werde weiter schauen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. VW Phaeton Motor im Stand vibriert! Probleme Fahrwerk und Bremse!