ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. VW Käfer + V8 Motor

VW Käfer + V8 Motor

Themenstarteram 27. Dezember 2003 um 22:48

Hat jemmand bilder oder ne web seite wo jemmand nen v8 motor in einen käfer eingebaut hat?Hab sowas vor *g*

Tipps und anregungen sind erwünscht =o)

 

Bekommt man sowas vom TÜV eingetragen?

Gibts eine versicherung die auch sowas versichert?

danke schon mal im vorraus

 

edit:kennt hier ne seite die v8 motoren verkaufen gebraucht oder neu?

Ähnliche Themen
31 Antworten

Ich halt´s zwar für Quatsch - aber zwengs Motor, guckst Du hier

Perana

Themenstarteram 28. Dezember 2003 um 14:06

also auf der seite hab ich irgentwie keinen kompletenmotor geshen

Einfach anfragen, was gebraucht oder neu da ist, was beschafft werden kann.

Heinz baut Dir den Motor auch nach deinen Vorstellungen. Wieviel PS und Hubraum hättens denn gern? :-)

Sind halt alles die Ami-Ford-V8.

Perana

Themenstarteram 28. Dezember 2003 um 15:18

PS und Hubraum soviel wie möglich für wenig geld *g*

ne eigentlich ist mir in erster linie wichtig das es ein ami v8 ist wegem sound *g*

schreib mal ne pn an 10skäfer

der beschäftigt sich intensiv mit dem thema, was beim käfer geht und was nicht....

....vieleicht kann er dir ein paar brauchbare links geben

gruß

patronn-citron

Moin ...

Nene ... Nen V8 bekommste sicherlich nicht rein.

Aber so ziemlich jeden Porsche Boxer ... Ich habe schon Umbauten mit den 3.6 Liter Biturbos gesehen. Solche Umbauten fangen dann bei *hüstel* 100.000 Euro an !

TÜV ist für FAST alles MÖGLICH, ist nur eine Frage der INVESTITIONEN !

MFG Kester

am 15. Januar 2004 um 15:26

Kompressor der Jagd....

 

Hallo Sub Zero,

schon mal daran gedacht das original Gebläserad gegen eins des DB 605 Motors der Messerschmitt-Jagdflugzeuge auszutauschen ,

Dieses bringt 1,42 bar Ladedruck den du nur noch richtig "einspeisen" solltest.

Natürlich muß die Übersetzung Kurbellwelle , Lichtmaschine geändert werden.

Der Gebläsekasten muß ebenfalls optimiert werden

um Druckverlust zu vermeiden.

mfg Aariovist

( DB 605= Daimler Benz 12-Zylinder mit ca. 1400PS)

Themenstarteram 15. Januar 2004 um 18:16

wie laut ist des teil?

und wieviel PS bringt des mehr bei nem käfermotor?

wo bekomm ich son teil her und was kostet des?

am 16. Januar 2004 um 16:31

Kompressor/Gebläse

 

Hallo SubZero,

da dieses Gebläse sehr schwer aufzutreiben ist,

bzw. gar nicht, muß es nach dem Original

neu konstruiert werden.

Bei Fertigstellung dieses Lüfterrades bzw. Probelauf des Testmotors

folgen weitere Details und Daten.

mfg Aariovist

 

Fördermenge Lüfterrad:

Käfer

<620l/sec

bei 4000 U/min

Porsche 911SC

<1380l/sec

 

DB 605E (1475PS)

>1380l/sec

bei 2800 U/min

Themenstarteram 16. Januar 2004 um 17:22

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2453679864&category=56496

passt der motor in nen käfer ?

und wie siehts mit dem aus:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2454411979&category=56496

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2454583462&category=56499 und der?

 

 

@Aariovist

wo kann man son lüfterrad anfertigen lassen und was kostet sowa s

am 16. Januar 2004 um 18:10

6 Zyl Porsch... Opel Motor..

 

Hallo SubZero,

mit den 6 Zylinder Porsche Motoren wirst du

das Heckabschlußblech , mehr oder weniger

weglassen müssen.Beim 4 Zylinder Opel Motor

wird , ähnlich wie beim Golfmotor, der Motordeckel eine Ausbuchtung (Beule) aufweisen müssen hinter der sich das Nockenwellenantriebsrad verbirgt. Natürlich im abgedecken Zustand.

Wasserboxer Motoren mit 112PS z.B. oder

ein wassergekühlter Alfa-Boxermotor wären

die Alternative.

Oder der Porsche 356 ziger Motor 4-Zyl..(Uuups teuer das!) Oder der 914 ner 4 Zyl.-Motor.

Oder der luftgekühlte 2 Liter Busmotor.

Gebläse müßte hier umgebaut werden.

mfg Aariovist

Themenstarteram 16. Januar 2004 um 23:34

hast du von solechen umbauten ein paar bilder

welchen motor ich jetzt nehme weiß ich echt net wahrscheinlich die variante die mich am billigsten kommt

Morgen ...

Ich bin ein wenig confused ...

weil ... das Lüfterrad beim luftgekühlten VW oder POrschemotor dient der KÜHLUNG des Motors und mitnichten der Leistungsbildung. Es ist eher so, das wenn es läuft Leistung verschwindet.

Das ist also ein schlechter Scherz, oder der Mensch weis bedauerlicherweise nicht wovon er redet.

Vielleicht möchte er aus dem Lüfterrad einen Kompressor bauen. Das wird aber nicht so sonderlich leicht sein, da die ganze Konstruktion Druckdicht sein muss. Und 1.X bar Ladedruck bekommt man mit Kompressoren heute wesentlich billiger hin, als sowas nachkonstruieren zu lassen. Da kannst Du mit Kosten ab 10.000 Euro rechnen, wenn nicht gar DEUTLICH höher.

Hier mal ein paar Links zu Menschen, die mir aus der Seele sprechen oder auch Teile parat haben.

http://www.majortom.de/antwortb.htm

http://www.ge-ma-classics.de/katalog/katalog.html

http://www.luftgekuehlt.at

Und ansonsten liefert dir www.google.de beim eintippen von VW Käfer in Verbingung mit Motor, Tuning, Motortuning oder noch spezielleren Formulierungen ca. 5000 Treffer.

Und noch ein Tipp ... Wenn du selbst keinen Plan von der Materie hast. dann bau dir einen Serienmotor ein, denn sonst zahlst du dich dumm und dusselig, weil dir jeder irgendeinen Mist verkaufen will und kann.

MFG Kester

am 19. Januar 2004 um 11:24

Täusch Dich da mal nicht!!!

 

Hi Rotherbach,

täusch dich da mal nicht!

Alles was der Käfermotor zu bieten hat,

reicht um mehr Leistung zu bekommen.

Wenn einige, Abgaslader,Einspritzanlagen,

4-Ventilköpfe einbauen ,dann ist das meines Erachtens Größenwahn, den sich die wenigsten Leisten können.

Wer sagt denn das das Gebläse nur zur Kühlung

herangezogen werden kann.

Habe selbst Weber - Vergaser,296 Nockenwelle,Schwung abgedreht ,1835ccm Hubraum usw.usw. Einfallslos,hat jeder.

Viel zu Aufwendig.

In deinem Falle fällt mir nur ein: Alles was der Bauer nicht kennt frisst er nicht".

Übrigens,verkaufe hier garnichts.Um das klarzustellen!

mfg Aariovist

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. VW Käfer + V8 Motor