ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. VW - Bora, >>> Lenkrad > Ausbau ? und Waschpumpe > Elektrik.

VW - Bora, >>> Lenkrad > Ausbau ? und Waschpumpe > Elektrik.

VW Bora 1J
Themenstarteram 24. März 2015 um 19:38

Hallo in die Runde,

bitte um Hilfe zu 2 Fragen.

1. Frage.

ich nöchte mein Lenkrad ausbauen, um an den rechten Stockhebel zu kommen ( Scheiben-Wisch-Waschanlage)

Habe ein schlaues Buch, sehe aber darin nicht wie ich das Lenkrad raus bekomme, also die Vorgehensweise der Reihe nach.

Möchte natürlich nicht so einfach Gewaltieren wegen dem Airbag ......

Es ist ein Lenkrad mit 3 Speichen.

Hier die Daten vom Bora:

VW Bora TDI 1,9 Kombi Automatic * 24. 3. 2003 1J

Motor: ATD 267467 PD Euro 3 74 KW / 101 PS

* WVWZZZ 1 J Z 3 W 490159 *

 

2. Frage:

Die Waschwasserpumpe ist kaputt.

Habe sie ausgebaut, und Geprüft, dabei festgestellt, dass auch kein Strom mehr am Stecker ankommt beim Betätigen des Stockhebels.

Deshalb möchte ich auch das Lenkrad ausbauen um dort an den Kontakten die Kabel auf Durchgang zu Prüfen.

Welche Erfahrungen gibt es bitte woran der Fehler liegen könnte ?

Sicherungen sind alle drin.

Danke für Eure Antworten, Gruß,Gerd.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Wird das direkt geschaltet oder vielmehr ggf. über ein Relais? :)

Wenn Du ein schlaues Buch hast, dann beschäftige Dich hinten doch mal mit den Stromlaufplänen, Sicherungsplätzen und Relais (über den Pedalen gibt´s übrigens, ganz allg. Hinweis, auch noch Sicherungsteckplätze..., und eben Relais).

Bevor Du das LR ausbaust, kannst Du ja auch den Strompfad von der Pumpe zurück verfolgen und z.B. mit einer KFZ-Prüflampe testen, wo noch Strom anliegt (beim Betätigen des Lenkstockhebels) und ab wo nicht mehr...

https://www.google.de/search?...

Themenstarteram 24. März 2015 um 20:10

Zitat:

@ Taubitz ..... Danke für Deine Antwort, in dem Buch sind für diverse Typen die Strompläne, und Blicke das nicht so, hätte da aber jemand dem ich das per Mail zeigen kann.

Somit weiß ich auch nicht ob ein Relais dabei ist.

Soweit ich das sehe, könnte ich nur das Kabel vom Stecker der Pumpe prüfen zum Stockhebel, wo es ja Enden müsste (?) Also auf Durchgang ..... es sei denn , es ist ein Relais dazwischen.

Info: Ich hatte am Stecker das Messgerät angeschlossen auf Piepen / Durchgang.

Beim Betätigen des Hebels am Lenkrad zum Pumpen, da Piepte es ....... was sagt das aus ?

Gruß .....

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

@Taubitz schrieb am 24. März 2015 um 19:53:37 Uhr:

Wird das direkt geschaltet oder vielmehr ggf. über ein Relais? :)

Wenn Du ein schlaues Buch hast, dann beschäftige Dich hinten doch mal mit den Stromlaufplänen, Sicherungsplätzen und Relais (über den Pedalen gibt´s übrigens, ganz allg. Hinweis, auch noch Sicherungsteckplätze..., und eben Relais).

Bevor Du das LR ausbaust, kannst Du ja auch den Strompfad von der Pumpe zurück verfolgen und z.B. mit einer KFZ-Prüflampe testen, wo noch Strom anliegt (beim Betätigen des Lenkstockhebels) und ab wo nicht mehr...

https://www.google.de/search?...

Themenstarteram 24. März 2015 um 20:24

,,,,,,,, für mich wäre es einfacher das Lenkrad heraus zu nehmen, zumal ich damit schon angefangen habe, aber nur die obere Abdeckung.

Dann würde ich an den Stecker mit den ganzen Kabeln kommen, und von dort zum Stecker der Pumpe zum Durchklingeln.

Daher bitte um die Ausbauanleitung vom Lenkrad.

Ist es dabei dann Zwingend dass die Airbag -Einheit auch raus muss, oder nur Kabel ab, usw, habe das noch nie gemacht mit Airbags ?

Zitat:

@geribe schrieb am 24. März 2015 um 20:10:56 Uhr:

@ Taubitz ..... Danke für Deine Antwort, in dem Buch sind für diverse Typen die Strompläne, und Blicke das nicht so, hätte da aber jemand dem ich das per Mail zeigen kann.

Somit weiß ich auch nicht ob ein Relais dabei ist.

Soweit ich das sehe, könnte ich nur das Kabel vom Stecker der Pumpe prüfen zum Stockhebel, wo es ja Enden müsste (?) Also auf Durchgang ..... es sei denn , es ist ein Relais dazwischen.

Info: Ich hatte am Stecker das Messgerät angeschlossen auf Piepen / Durchgang.

Beim Betätigen des Hebels am Lenkrad zum Pumpen, da Piepte es ....... was sagt das aus ?

Gruß .....

Bitte nutze die Zitatfunktion, so kann man Deinen Beitrag kaum lesen, jedenfalls nicht, ohne den Bildlauf zu nutzen, der sonst überflüssig ist!:)

Relais gibt´s wohl nur für den Intervallbetrieb, wie ich gerade gesehen habe.

Ich hab noch nicht verstanden, was Du wie auf Durchgang geprüft hast.

Wenn Du ein Messgerät auf Durchgangsprüfung schaltest, müsstest Du ja einen Pin auf den Anfang und einen auf´s Ende, also den Kabelstecker legen und hättest damit dann lediglich bewiesen, dass dieses Kabel unterbrechnungsfrei Durchgang hat.

Wenn Du beide Spitzen in den Stecker steckst und Du dann auf Plus Strom schickst per Lenkstockhebel, fließt der über das Messgerät gg. Masse ab.

Sagtest Du nicht, es läge gar keine Spannung an am Stecker?

p.s.: M.W.n. wird die Drehrichtung und ergo die Plus-Minus-Beschaltung der Pumpe gewechselt, je nach Anforderung für vorn oder hinten.

Das solltest Du bei Deinen Überlegungen berücksichtigen.:eek:

Ergo: Den Stromlaufplan ansehen oder jemanden fragen, der sich mit KFZ-Elektrik auskennt.

Zur ersten Fehlersuche ist dort ein Messgerät eigentlich ungeeignet, vielmehr eine KFZ-Prüflampe nützlich, mit deren Spitze man in die Steckerklemmen kann und notfalls sogar die Kabelisolation durchstechen, daher ist das Ding ja spitz... :)

Zitat:

@geribe schrieb am 24. März 2015 um 20:24:25 Uhr:

,,,,,,,, für mich wäre es einfacher das Lenkrad heraus zu nehmen, zumal ich damit schon angefangen habe, aber nur die obere Abdeckung.

Dann würde ich an den Stecker mit den ganzen Kabeln kommen, und von dort zum Stecker der Pumpe zum Durchklingeln.

Daher bitte um die Ausbauanleitung vom Lenkrad.

Ist es dabei dann Zwingend dass die Airbag -Einheit auch raus muss, oder nur Kabel ab, usw, habe das noch nie gemacht mit Airbags ?

Dazu werde ICH mich hier nicht äußern, aus guten Gründen.

Sorry!

Themenstarteram 24. März 2015 um 21:03

Zitat:

..... ich habe in anderen Autos genug Lenkräder ausgebaut, ohne Airbag, und bin Metaller mit über 40 Jahren im Berufsleben.

Bin nur nicht so Fit mit Autoelektrik, und in meinem Amateurbuch für den Bora wird das auch beschrieben, nur mit einem anderen Lenkrad mit 4 Speichen.

Andere relevante Arbeiten mit Risiko wird dort auch nicht beschrieben.

OK, Danke dass Du Dich gemeldet hast ....... Gruß.

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

@Taubitz schrieb am 24. März 2015 um 20:29:37 Uhr:

Zitat:

@geribe schrieb am 24. März 2015 um 20:24:25 Uhr:

,,,,,,,, für mich wäre es einfacher das Lenkrad heraus zu nehmen, zumal ich damit schon angefangen habe, aber nur die obere Abdeckung.

Dann würde ich an den Stecker mit den ganzen Kabeln kommen, und von dort zum Stecker der Pumpe zum Durchklingeln.

Daher bitte um die Ausbauanleitung vom Lenkrad.

Ist es dabei dann Zwingend dass die Airbag -Einheit auch raus muss, oder nur Kabel ab, usw, habe das noch nie gemacht mit Airbags ?

Dazu werde ICH mich hier nicht äußern, aus guten Gründen.

Sorry!

Warum will man gleich das Lenkrad ausbauen, ohne zuvor die entsprechende Sicherung für die Pumpe zu prüfen????

Themenstarteram 24. März 2015 um 23:44

Zitat:

...... leider werden die Texte immer zu lang, aber geht nicht anders wenn man alles genau beschreiben möchte.

Schade dass nirgendwo nur die Frage beantwortet wird um die es geht.

Danke für Deinen Hinweis, aber ich habe geschrieben dass die Sicherungen drin sind.

Heute noch einmal ALLE einzeln Geprüft.

Info: ich bin kein Kind, und meine Werkstatt ist mit fast allem an Maschinen und Werzeugen ausgestattet.

Bin allerdings kein Automechaniker,aber vom Beruf im Maschinenbau tätig, und Schraube seit 1963 an Fahrzeugen, bin leider nur mit der Autoelektrik nicht so Fit.

Danke für alle Antworten, vielleicht kommt noch was zum Geheimnis des Lenkrads.

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

@Tommes 32 schrieb am 24. März 2015 um 21:41:28 Uhr:

Warum will man gleich das Lenkrad ausbauen, ohne zuvor die entsprechende Sicherung für die Pumpe zu prüfen????

Themenstarteram 24. März 2015 um 23:59

Zitat:

....... muss ich jetzt meinen ganzen Lebenslauf hier schreiben um eine Antwort auf eine simple Frage zu bekommen, um das Geheimnis wie ich die Abdeckung am Lenkrad abbekomme.

Guck mal wie viel Text mit unnötigem Geeier schon geschrieben wurde ........ Unglaublich.

Ich habe auch viele Mess und Prüflampen, und bei einer stromlosen Leitung kann ich mit einer Prüflampe nichts Prüfen, das geht dann nur mit Ausklingeln / Ohmmeter, usw.

OK, nichts für Ungut, und Danke ..... zwinge ja niemanden zu antworten.

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

@Taubitz schrieb am 24. März 2015 um 19:53:37 Uhr:

Wird das direkt geschaltet oder vielmehr ggf. über ein Relais? :)

Wenn Du ein schlaues Buch hast, dann beschäftige Dich hinten doch mal mit den Stromlaufplänen, Sicherungsplätzen und Relais (über den Pedalen gibt´s übrigens, ganz allg. Hinweis, auch noch Sicherungsteckplätze..., und eben Relais).

Bevor Du das LR ausbaust, kannst Du ja auch den Strompfad von der Pumpe zurück verfolgen und z.B. mit einer KFZ-Prüflampe testen, wo noch Strom anliegt (beim Betätigen des Lenkstockhebels) und ab wo nicht mehr...

https://www.google.de/search?...

Du missverstehst den Zusammenhang bzw. den Hintergrund.

Laien ist es nicht erlaubt, am Airbag zu manipulieren.

Das dürfen nur Fachleute mit entspr. Ausbildung und Nachweis und auch diese nur im gew. Umgang.

Weil das gesetzlich nun mal so geregelt ist, sperrt mt hier auch recht konsequent Beiträge, die sich mit den Airbags in LR, in den Sitzen und (seltener) rechts im Armaturenbrett befassen.

Schon der Sitzausbau ist dem Laien so gesehen eigentlich nicht gestattet..., dito der Ausbau des LRs.

Deshalb findet man dessen Beschreibung wohlweislich auch nicht in den beiden Büchern, die ich oben im Bild gepostet hatte... :eek:

Wenn Du eine Antwort finden willst, die Du hier von uns aus den o.g. Gründen nicht erwarten solltest, solltest Du entweder googeln oder die SuFu oben rechts benutzen, weil ab und zu auch hier auf mt mal solche Beiträge und Anleitungen doch "durchgerutscht" sind und von den Moderatoren übersehen wurden...

DAS sollte jetzt eigentlich wirklich genug augenzwinkender Hinweis sein, oder?

Ggf. solltest Du auch einfach mal auf die Rückseite des LRs sehen... :)

Dennoch, ggf. wesentlicher, halte ich Dein Ansinnen für verfrüht, ich befürchte nämlich, dass die Ursache gar nicht am Lenkstockschalter liegt, kann mich aber -selbstverständlich- irren.

Deine erstmalige elektr. Prüfung (Durchgang) konnte ich jedenfalls nicht so recht nachvollziehen.

Und ohne das Lesen und Verstehen von Stromlaufplänen ist das ganze ggf. auch nicht sonderlich sinnvoll.

 

p.s.: Kleine, aber dringende Bitte:
Bitte nutze die Zitierfunktion, die Dir der Editiermodus hier doch automatisch bietet!

Das erleichtert Dir und uns auch künftig das Lesen und Beantworten Deiner Beiträge!

Wenn Du auf "Zitat" unter einem Beitrag klickst, wird dieser Beitrag als Zitat automatisch in Deinen Text-Editor übernommen und kennzeichnet sich durch anführendes {Quote} und abführendes {/Quote}, allerdings mit eckigen Klammern = [ und ]

Im allg. zitiert man oben und antwortet darauf dann darunter, nicht umgekehrt!

U.a. deshalb gibt der Editior das dann auch automatisch so bereits vor.;)

Du trennst Deinen Beitrag überm/ vom Zitat durch ,,,,,,,,,,,,,,,,,,, unnötig ab und bindest zudem Deinen Beitrag völlig falsch innerhalb der o.g. An- und Abführungen {Quote} bzw. {/Quote} in das Zitat ein, was man am senkrechten Balken im Beitrag später dann auch optisch erkennt.

Insofern ist dann folgerichtig Beitrag und Zitat nicht mehr von einander unterscheidbar, was Du mit Deinen ,,,,,,,,,,,,,,,,, zu lösen suchst. :eek:

DAS allerdings ist gänzlich überflüssig!:D

Richtig wäre vielmehr:

1. "Zitat" anklicken

2. Im Editor-Modus erscheint dann z.B.
{Quote}{i}@Taubitz schrieb am 25. März 2015 um 19:42:15 Uhr:{/i}

bla...bla...bla - mein Beitrag - bla...bla...bla{/Quote}
3. Erst danach, also nach dem abführenden {/Quote} folgt dann Dein Beitrag, der sich auf meinen zitierten darüber, bezieht! :eek: :D

Warum Du also mühsam so seltsame Beiträge verfasst, die zudem nur mit Bildlauf zu lesen sind, der bei anderen Beiträgen, z.B. meinen, gar nicht auftaucht, ist mir nicht ganz klar und sollte Dir zu denken geben!

Du machst es Dir selbst schwerer als es ist, auch dabei! :)

Themenstarteram 25. März 2015 um 20:19

Zitat:

OK soweit, und warum schreibst Du nicht sofort dass man das nicht machen darf, dann wäre doch das nutzlose Blabla nicht zustande gekommen.

Im Buch steht sehr wohl die Ausbauanleitung, nur für ein anderes Lenkrad, habe ich auch geschrieben.

Der Verfasser schreibt auch in einem anderen Zusammenhang, dass er "gefährliche" Anleitungen nicht gibt.

Warum gibt er dann eine Anleitung darüber, wenn es Verboten ist ... ??

das Thema hat sich dann auch erledigt, habe es schon heraus gefunden wie es geht, mache es aber trotzdem nicht, warte bis díe Pumpe kommt, und gehe dann in meine freie Werkstatt damit.

Danke nochmal für Deine Geduld.

Gruß, Gerd.

@Taubitz schrieb am 25. März 2015 um 19:42:15 Uhr:

Du missverstehst den Zusammenhang bzw. den Hintergrund.

Laien ist es nicht erlaubt, am Airbag zu manipulieren.

Das dürfen nur Fachleute mit entspr. Ausbildung und Nachweis und auch diese nur im gew. Umgang.

Weil das gesetzlich nun mal so geregelt ist, sperrt mt hier auch recht konsequent Beiträge, die sich mit den Airbags in LR, in den Sitzen und (seltener) rechts im Armaturenbrett befassen.

Schon der Sitzausbau ist dem Laien so gesehen eigentlich nicht gestattet..., dito der Ausbau des LRs.

Deshalb findet man dessen Beschreibung wohlweislich auch nicht in den beiden Büchern, die ich oben im Bild gepostet hatte... :eek:

Wenn Du eine Antwort finden willst, die Du hier von uns aus den o.g. Gründen nicht erwarten solltest, solltest Du entweder googeln oder die SuFu oben rechts benutzen, weil ab und zu auch hier auf mt mal solche Beiträge und Anleitungen doch "durchgerutscht" sind und von den Moderatoren übersehen wurden...

DAS sollte jetzt eigentlich wirklich genug augenzwinkender Hinweis sein, oder?

Dennoch, ggf. wesentlicher, halte ich Dein Ansinnen für verfrüht, ich befürchte nämlich, dass die Ursache gar nicht am Lenkstockschalter liegt, kann mich aber -selbstverständlich- irren.

Deine erstmalige elektr. Prüfung (Durchgang) konnte ich jedenfalls nicht so recht nachvollziehen.

Und ohne das Lesen und Verstehen von Stromlaufplänen ist das ganze ggf. auch nicht sonderlich sinnvoll.

p.s.: Kleine, aber dringende Bitte:
Bitte nutze die Zitierfunktion, die Dir der Editiermodus hier doch automatisch bietet!

Da erleichtert Dir und uns auch künftig das Lesen und Beantworten Deiner Beiträge!

Wenn Du auf "Zitat" unter einem Beitrag klickst, wird dieser Beitrag als Zitat automatisch in Deinen Text-Editor übernommen und kennzeichnet sich durch anführendes {Quote} und abführendes {/Quote}, allerdings mit eckigen Klammern = [ und ]

Im allg. zitiert man oben und antwortet darauf dann darunter, nicht umgekehrt.

U.a. deshalb gibt der Editior das dann auch automatisch so bereits vor.

Du trennst Deinen Beitrag vom Zitat durch ,,,,,,,,,,,,,,,,,,, unnötig ab und bindest zudem Deinen Beitrag innerhalb der o.g. An- und Abführungen {Quote} bzw. {/Quote} in das Zitat ein, was man am senkrechten Balken im Beitrag dann auch optisch erkennt. Insofern ist dann folgerichtig Beitrag und Zitat nicht mehr von einander unterscheidbar, was Du mit Deinen ,,,,,,,,,,,,,,,,, zu lösen suchst.

DAS allerdings ist gänzlich überflüssig!

Richtig wäre vielmehr:

1. "Zitat" anklicken

2. Im Editor-Modus dann

{Quote}{i}@Taubitz schrieb am 25. März 2015 um 19:42:15 Uhr:{/i}

bla bla bla - mein Beitrag - bla bla bla{/Quote}

3. Erst danach, also nach dem abführenden {/Quote} folgt dann Dein Beitrag, der sich auf meinen zitierten bezieht! :eek: :D

Warum Du also so seltsame Beiträge verfasst, die zudem nur mit Bildlauf zu lesen sind, der bei anderen Beiträgen, z.B. meinen, gar nicht auftaucht, ist mir nicht ganz klar und sollte Dir zu denken geben!

Du machst es Dir selbst schwerer als es ist, auch dabei! :)

Höhö, witzig, Du hast es noch immer nicht verstanden (oder meinen Hinweis oben überlesen), und zwar beides nicht!

(also: Das Zitieren auch nicht, noch immer nicht!)

Boah ey!

p.s.: Es ist eigentlich nicht meine Aufgabe, Dich über die Beitragsregeln hier zu informieren! :)

Das wäre vielmehr Deine Aufgabe gewesen, dann hättest Du auch verstanden, warum es auf Deine Frage keine Antwort gab! http://www.motor-talk.de/static/nb/beitragsregeln.html

Aber wir haben´s ja jetzt...

Ohne Luftsack sollte man auch keine Zündung einschalten. Das Steuergerät hinterlegt ansonsten einen Fehler der gelöscht werden muss.

Also Luftsack drin lassen und so prüfen.

Zitat:

@Tomy 69 schrieb am 25. März 2015 um 20:27:12 Uhr:

Ohne Luftsack sollte man auch keine Zündung einschalten. Das Steuergerät hinterlegt ansonsten einen Fehler der gelöscht werden muss.

Also Luftsack drin lassen und so prüfen.

Das kommt erschwerend hinzu und diesen wirklich wichtigen Hinweis, der im Regelfall ohnehin einen Werkstattbesuch notwendig macht, sofern man niemanden mit VCDS etc. kennt, hatte ich oben leider ganz vergessen, sorry!

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. VW - Bora, >>> Lenkrad > Ausbau ? und Waschpumpe > Elektrik.