ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Vorsicht bei dieser Wasserpumpe

Vorsicht bei dieser Wasserpumpe

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 11. August 2018 um 21:46

Guten Abend, liebe Gemeinde

 

ich habe heute den Zahnriemen an meinem Lupo GTI erneuert. Natürlich inkl. Spann-, Umlenkrollen und Wasserpumpe. Dieses Set, fett angepriesen als Conti, jedoch nur der Riemen. Die anderen Teile seien Markenware. Muss ja nicht immer schlecht sein. Nächstes mal werde ich ein ganzes Contiset bestellen. Aber wer billig kauft, kauft wohl eben doch zwei mal. Obwohl der Preis zum Contiset nicht groß abweicht. Dabei habe ich nie Probleme damit gehabt. Nun zum Set: Das merkwürdige war, der Zahnriemen zog immer nach innen, Richtung Motor. Der Riemen wurde mittig fixiert, rutschte immer nach außen und schliff somit am anderen Nockenwellenrad. Dies habe ich bemerkt, der Zahnriemen war zu retten. Ich begann mit der Fehlersuche. Ich baute Spann- und Umlenkrollen wieder ab, tauschte sie ggf. durch die alten, um einen Defekt auszuschließen, alles in Ordnung. Außerdem kontrollierte ich die Spannung noch einmal, aber auch hier, alles in Ordnung. Am Ende sah ich mir die Wasserpumpe ganz genau noch einmal an. Dort war der Zwischenspalt kleiner, so dass der Riemen nach innen ziehen musste! Leider haben die Teileverkäufer vor Ort Samstag nicht so lange auf, mir blieben noch etwa zehn Minuten und fuhr mit dem Firmenwagen hin, nahm die alte Wapu mit. Der Verkäufer suchte direkt die passende, optisch gleich aussehende Pumpe wie die Originale raus. Aber das war auch nicht schwer. Denn ich tippe darauf, dass bei diesem Hersteller "maxgear" sich ein Produktionsfehler eingeschlichen hat und ich nicht der einzig betroffene bin. Den Hersteller habe ich entsprechend informiert. Ein Motorschaden ist somit quasi vorprogrammiert, da sich der Riemen immer weiter abrubbelt. Ich werde versuchen, den vollen Preis für die vor Ort gekaufte Wasserpumpe erstattet zu bekommen. Leider ist der ganze Aufwand nicht zu ersetzen.

 

 

@Hans, für den Lüfter hatte ich leider noch keine Zeit. Dies geschieht in Kürze.

 

 

Liebe Grüße

 

Phil

Wasserpumpen.jpg
Zug nach aussen.jpg
Beste Antwort im Thema

Evtl. hast Du nur die verkehrte bekommen

(für den 1.4 16V - MAXGEAR, Hersteller-Art.-Nr: 47-0045) OEM 036 121 005 S

Für den 1.6 16V des GTI muss es die MAXGEAR Hersteller-Art.-Nr.: 47-0063 sein.

(OEM 036 121 008 G)

9 weitere Antworten
9 Antworten

Evtl. hast Du nur die verkehrte bekommen

(für den 1.4 16V - MAXGEAR, Hersteller-Art.-Nr: 47-0045) OEM 036 121 005 S

Für den 1.6 16V des GTI muss es die MAXGEAR Hersteller-Art.-Nr.: 47-0063 sein.

(OEM 036 121 008 G)

Ich denke auch, dass die einfach die falsche Pumpe bekommen hast. Teilweise ändern die Hersteller sogar über die Produktionszeit des gleichen Motors mal so Sachen am Riementrieb.

Sie froh, dass Du VW fährst, wo sowas halbwegs dokumentiert ist.

Z.B. den Daihatsu 1.0 Maschinen EJ-DE und EJ-VE ausm Cuore bekommste praktisch mit 95%iger Wahrscheinlichkeit von der Mehrheit der Lieferanten die falsche Wasserpumpe mit der falschen Achsenlänge. Ein Dauerärger, wenn man es erst nach Einbau merkt und der Lieferant nichts mehr zurücknimmt.

Ich gehe nach Möglichkeit nur noch mit Altteilen oder genau ausgemessenen Längen zum Teilekauf...

Themenstarteram 12. August 2018 um 15:12

Dann habe ich anscheinend die richtige bekommen. MGC-5475 steht auf der Pumpe. Auf der Packung auch, und auch 47-0063 steht dort drauf. (Siehe Foto)

 

Zitat:

@Talker1111 schrieb am 12. August 2018 um 00:23:33 Uhr:

Evtl. hast Du nur die verkehrte bekommen

(für den 1.4 16V - MAXGEAR, Hersteller-Art.-Nr: 47-0045) OEM 036 121 005 S

Für den 1.6 16V des GTI muss es die MAXGEAR Hersteller-Art.-Nr.: 47-0063 sein.

(OEM 036 121 008 G)

Teilenummer.jpg

Papier (...und auch Pappe) ist geduldig, oder war der Karton versiegelt ?

Die entsprechenden MAXGEAR-Nummern habe ich bei DEPARTO ermittelt, zumindest die OEM-Nummern stimmen 100%ig. Aber miss doch mal die Höhe von beiden wie auf dem u.a. Bild eingezeichnet.

Wapu-gti
Themenstarteram 22. August 2018 um 23:07

Tut mir leid, viel zu tun momentan.

Aber ich habe nachgemessen! Es sind 53mm.

 

Der Karton war nicht versiegelt, nein. Dieser befand sich mit im großen Karton vom Teilesatz. Aber ist ja auch nicht wirklich wichtig, weil die Teilenummern doch stimmen? Nur die Pumpe ist anscheinend fehlerhaft. Oder: Es ist wirklich eine vom Polo nur diese hat eine falsche Nummer? Spekulieren kann man da sehr viel.

 

 

 

 

Zitat:

@Talker1111 schrieb am 12. August 2018 um 16:46:03 Uhr:

Papier (...und auch Pappe) ist geduldig, oder war der Karton versiegelt ?

Die entsprechenden MAXGEAR-Nummern habe ich bei DEPARTO ermittelt, zumindest die OEM-Nummern stimmen 100%ig. Aber miss doch mal die Höhe von beiden wie auf dem u.a. Bild eingezeichnet.

Zitat:

@Phiul90 schrieb am 22. August 2018 um 23:07:17 Uhr:

...

Aber ich habe nachgemessen! Es sind 53mm.

Zitat:

@Talker1111 schrieb am 12. August 2018 um 16:46:03 Uhr:

...

Aber miss doch mal die Höhe von beiden wie auf dem u.a. Bild eingezeichnet.

Und die andere ?

Auf der folgenden Seite ist das Maß der Pumpe für den GTI (OEM 036 121 008 G)

mit 56 mm angegeben.

https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Airtex/1682?kbaTypeId=4549

 

Themenstarteram 23. August 2018 um 10:46

Das ist richtig. Die andere misst 56mm.

 

 

Zitat:

@Talker1111 schrieb am 23. August 2018 um 10:31:33 Uhr:

Zitat:

@Phiul90 schrieb am 22. August 2018 um 23:07:17 Uhr:

...

Aber ich habe nachgemessen! Es sind 53mm.

Und die andere ?

Auf der folgenden Seite ist das Maß der Pumpe für den GTI (OEM 036 121 008 G)

mit 56 mm angegeben.

https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Airtex/1682?kbaTypeId=4549

Also hau die MaXgear Pumpe den Polen um die Ohren.

Da klingt der Text auf deren Homepage zu ihrem Unternehmen wie Hohn.

Zitat:

Die sorgfältige Auswahl von Lieferanten und die eingehende Qualitätskontrolle haben die Erschaffung eines sehr reichen Angebots von Ersatzteilen für PKWs und Lieferwagen. Der für die Entwicklung der Marke MaXgear verantwortliche Kreis von Experten wacht ständig über die hohe Zuverlässigkeit der Produkte, die von führenden, renommierten Fabriken stammen. MaXgear ist auch in der weltweiten Enzyklopädie von Ersatzteilen in der Automobilindustrie, TecDoc, vertreten.

 

http://maxgear.pl/unternehmen-a.de.html

Themenstarteram 23. August 2018 um 11:26

Ich habe den Hersteller bereits angeschrieben, damit nicht noch jemand Ärger damit hat. Auf eine Antwort warte ich bisher vergeblich. Das sind einfach irgendwelche Standardtexte. Als ob da jemand in der Nachkontrolle mit nem Messschieber sitzt.. Und ein automatisiertes Verfahren.. Na ja. Solange sich keiner beschwert, wird es sowas auch nicht geben.

 

Zitat:

@Talker1111 schrieb am 23. August 2018 um 11:06:48 Uhr:

Also hau die MaXgear Pumpe den Polen um die Ohren.

Da klingt der Text auf deren Homepage zu ihrem Unternehmen wie Hohn.

Zitat:

@Talker1111 schrieb am 23. August 2018 um 11:06:48 Uhr:

Zitat:

Die sorgfältige Auswahl von Lieferanten und die eingehende Qualitätskontrolle haben die Erschaffung eines sehr reichen Angebots von Ersatzteilen für PKWs und Lieferwagen. Der für die Entwicklung der Marke MaXgear verantwortliche Kreis von Experten wacht ständig über die hohe Zuverlässigkeit der Produkte, die von führenden, renommierten Fabriken stammen. MaXgear ist auch in der weltweiten Enzyklopädie von Ersatzteilen in der Automobilindustrie, TecDoc, vertreten.

 

http://maxgear.pl/unternehmen-a.de.html

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Vorsicht bei dieser Wasserpumpe