ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Vorne u Hinten zugeparkt vom Halter 2er Autos

Vorne u Hinten zugeparkt vom Halter 2er Autos

Themenstarteram 26. Febuar 2016 um 15:59

Bin seit ca 14:15 Uhr Zugeparkt.

Der LVM-BMW und der Audi gehören ein und der selben Person.

(Vor dem BMW ist ca 1,5m Platz zum Vorderen Auto, hinter dem Audi ca 0,5m zu einer Einfahrt...)

Diese Person ist aber nicht da oder öffnet die Tür nicht...

Ordnungsamt ist Dicht und Polizei fühlt sich nicht verantwortlich.

Was kann man hier machen?

MT
Ähnliche Themen
62 Antworten

Ist zwar eng, aber mit ein wenig Kurbeln kommst Du da raus.

Im Zweifel eine zweite Person hinzuziehen welche dir den Abstand anzeigt.

rausfahren. In jeder Großstadt vollkommen normale Distanzen.

Ich würde mich da auch nicht raustrauen, mit einem Mittelklassewagen schon zweimal nicht. Passiert etwas, ist man der Dumme (auch wenn gemäß "Experte", s. Link der andere für einen Teil des Schadens aufkommt). Ist so.

Foto hast du gemacht, bin Laie, habe keine Ahnung, aber vielleicht geht da was mit einer "einfachen" Schadensersatzforderung (muss man eben etwas im BGB nachlesen).

Jetzt quasi ein Taxi nehmen, den Schaden dadurch "berechnen" (realistisch) und ab damit zum Schädiger. Zahlt der nicht, Anwalt. Unterlassungsklage ist vielleicht auch sinnvoll, beim nächsten Mal dann 1.000 € Strafe etc.

Also habe nicht wirklich Ahnung, aber als ausgefuchster Anwalt würde man da was finden.

Für den Moment eben ärgerlich. Vielleicht lässt der (für die Zukunft) mit sich reden, vielleicht parkt er beim nächsten Mal auch noch 2 cm näher an deinem Auto... und zuständig fühlt sich wieder keiner...

Schon einen Zeugen gefunden? Hilft auch, wenn du nochmal irgendwann etwas einfordern wolltest.

Da ich Laie bin, nur - sicherlich ganz wirre - Ideen. Wird mir ohnehin gleich jemand sämtliche Kompetenz absprechen und schreiben was für dumme Ideen ich habe...

PS:

Hier Tipps vom "Experten":

http://www.rp-online.de/.../zugeparkt-was-nun-aid-1.2418580

PPS:

Auf den zweiten Bick... mit Einweiser, müsste machbar sein, wenn man sich traut, dem Einweiser vertraut. Zutrauen würde ich es nicht jedem und genau deshalb parkt man auch niemanden so eng ein. Man weiß eben nicht was der andere draus macht... (egal, ob er jetzt verzweifelt (muss man doch niemandem antun), die Polizei ruft, einen Schaden verursacht oder einmal mit dem Schlüssel langgeht (gibt so viele Irre auf der Welt)).

Moin,,

die Polizei sollte das als Nötigung ansehen, und Abschleppwagen kommen lassen!!!!

Wenn Polizei ncht will, würde ich bei den Bild Abschlepper kommen lassen.

Zitat:

@Kai R. schrieb am 26. Februar 2016 um 16:03:48 Uhr:

rausfahren. In jeder Großstadt vollkommen normale Distanzen.

Moin,,

ganz schön Großkotzig die Antwort! Und wenn ich den Vor-Hintermann beschädige?? Ich finde die Distanz nicht normal, und muß man auch keinen Menschen zumuten raus zu fahren!!!

Zusammen mit meiner Püppi als Einweiserin habe ich solche Situationen schon oft gemeistert. Allein wird's riskant. Einen Abschlepper gegen Vorkasse kommen lassen, wäre mir jedenfalls zu gewagt.

Mich würde interessieren welches der beiden Autos da stand bevor der TE geparkt hat.

Also bei dem hohen Heck sieht man die Front des hinteren Fahrzeugs ja nicht ... evtl. noch mit Rentnerradar ... aber so? Wäre immerhin mutig! ;)

Mal ein Vorschlag der etwas bösartigen Art (aber durchaus ernsthaft gemeint) an den TE:

Ruf bei der Zentrale der Versicherung an, dass sie ihr Auto wegschaffen sollen. Bei Bedarf kannst denen ja dann das Bild auch per Mail zukommen lassen. Ob das viel bringt oder nicht ... den Fahrer wird es wohl zumindest nicht sonderlich erfreuen :D:D:D

Hm, ohne das jetzt werten zu wollen, für mich sieht das auch ganz normal aus...

Also ich wäre da in max. 30 Sek. raus. :D

Vermutlich geht es dem TE aber darum das er da nicht wieder rein kommt. :D

Das ist doch eine normale Parksituation. Zumindest hier in Frankfurter Nordend. In so eine Lücke parkt man auch noch normal rückwärts ein. Gewöhnungssache. In Paris ist das noch cooler.

Zitat:

@trouble01 schrieb am 26. Februar 2016 um 16:48:46 Uhr:

... In Paris ist das noch cooler.

Da zieht aber auch keiner die Handbremse an und kommt mit einer Schadensersatzforderung von 500 €, weil ein Kratzerchen in der Stoß Nur-Angucken-Nicht-Anfassen-Stange ist.

Jede Menge Stammtischelden hier!...

Zitat:

@allesgeht schrieb am 26. Februar 2016 um 16:26:18 Uhr:

Zitat:

@Kai R. schrieb am 26. Februar 2016 um 16:03:48 Uhr:

rausfahren. In jeder Großstadt vollkommen normale Distanzen.

Moin,,

ganz schön Großkotzig die Antwort! Und wenn ich den Vor-Hintermann beschädige?? Ich finde die Distanz nicht normal, und muß man auch keinen Menschen zumuten raus zu fahren!!!

Kein bisschen großkotzig. Einfach eine Frage der Gewöhnung und Übung. Wo ist das Problem bei dem Parkplatz? Da parkt man noch lässig rückwärts ein. Und da wird nichts beschädigt.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Vorne u Hinten zugeparkt vom Halter 2er Autos