ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Vorne 18 zoll hinten 17 zoll

Vorne 18 zoll hinten 17 zoll

Themenstarteram 9. Januar 2023 um 10:26

Hallo, darf ich vorne 18 zoll und hinten 17 zoll Räder fahren? Beide sind zugelassen für den Wagen. Wäre nur für eine 100km Fahrt damit ein frisch geflicktes Loch (Pilz) im Reifen sich abdichtet.

Für diese Aktion würde dann vorne 18 Zoll Sommer und auf der hinteren Achse 17 Zoll Winter fahren. Was denkt ihr?

Ähnliche Themen
24 Antworten

Ein reparierter Reifen dichtet sich nicht durch Fahren ab.

Dein Vorhaben hat der Gesetzgeber untersagt.

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 9. Januar 2023 um 10:41:57 Uhr:

Ein reparierter Reifen dichtet sich nicht durch Fahren ab.

Dein Vorhaben hat der Gesetzgeber untersagt.

Das Fahren und die dabei entstehenden Walkbewegungen begünstigen den Kaltvulkanisationsprozess an der frischen Reparaturstelle. Eine sofortige Inbetriebnahme des Reifens nach einer Pilzreparatur wird deswegen ausdrücklich empfohlen - ich nehme an, das ist es was der TE meint wenn von 'abdichten' spricht.

Natürlich ist und bleibt die Reparaturstelle auch dicht ohne unmittelbar danach mit dem Reifen zu fahren, vorausgesetzt die Reparatur wurde fachgerecht ausgeführt.

Dem zweiten Teil der Aussage ist nichts hinzuzufügen.

entweder ist der Reifen nach einer fachmännischen Reparatur 100% dicht und damit uneingeschränkt fahrbereit oder nicht. Von einem weiteren "Abdichten" durch Fahren hör ich zum ersten Mal.

@TE: unterschiedliche Rädergrößen sind in der Regel in D nicht erlaubt, von ganz wenigen Ausnahmen, die hier nichts zur Sache tun, abgesehen. Grundsätzlich würde ich mit so einer Kombi auf öffentlichen Straßen keinen Meter fahren.

Themenstarteram 9. Januar 2023 um 13:34

Zitat:

@ghm schrieb am 9. Januar 2023 um 10:52:43 Uhr:

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 9. Januar 2023 um 10:41:57 Uhr:

Ein reparierter Reifen dichtet sich nicht durch Fahren ab.

Dein Vorhaben hat der Gesetzgeber untersagt.

Das Fahren und die dabei entstehenden Walkbewegungen begünstigen den Kaltvulkanisationsprozess an der frischen Reparaturstelle. Eine sofortige Inbetriebnahme des Reifens nach einer Pilzreparatur wird deswegen ausdrücklich empfohlen - ich nehme an, das ist es was der TE meint wenn von 'abdichten' spricht.

Natürlich ist und bleibt die Reparaturstelle auch dicht ohne unmittelbar danach mit dem Reifen zu fahren, vorausgesetzt die Reparatur wurde fachgerecht ausgeführt.

Dem zweiten Teil der Aussage ist nichts hinzuzufügen.

Genau das hab ich gemeint mit Abdichten.

Ok, dann ziehe ich alle 4 auf und fahre 100km.

Die Arbeit, Zeit und den Kraftstoff kannst Du sparen. Wenn die Reparatur sachgerecht ausgeführt wurde, ist der Reifen auch dicht.

Zitat:

@born_hard schrieb am 9. Januar 2023 um 13:34:53 Uhr:

Zitat:

@ghm schrieb am 9. Januar 2023 um 10:52:43 Uhr:

 

Das Fahren und die dabei entstehenden Walkbewegungen begünstigen den Kaltvulkanisationsprozess an der frischen Reparaturstelle. Eine sofortige Inbetriebnahme des Reifens nach einer Pilzreparatur wird deswegen ausdrücklich empfohlen - ich nehme an, das ist es was der TE meint wenn von 'abdichten' spricht.

Natürlich ist und bleibt die Reparaturstelle auch dicht ohne unmittelbar danach mit dem Reifen zu fahren, vorausgesetzt die Reparatur wurde fachgerecht ausgeführt.

Dem zweiten Teil der Aussage ist nichts hinzuzufügen.

Genau das hab ich gemeint mit Abdichten.

Ok, dann ziehe ich alle 4 auf und fahre 100km.

meinen Beitrag gelesen? Mit so einer Kombi herumzufahren ist nicht erlaubt.

Themenstarteram 9. Januar 2023 um 14:38

Zitat:

@audijazzer schrieb am 9. Januar 2023 um 14:01:47 Uhr:

Zitat:

@born_hard schrieb am 9. Januar 2023 um 13:34:53 Uhr:

 

Genau das hab ich gemeint mit Abdichten.

Ok, dann ziehe ich alle 4 auf und fahre 100km.

meinen Beitrag gelesen? Mit so einer Kombi herumzufahren ist nicht erlaubt.

Ich meinte ich ziehe alle 4 18Zöller auf und nicht nur 2 Stück.

100km Fahrt hätte ich vor heute Abend und ich will sichergehen, daß der Reifen intakt ist, weil ich den Wagen verkaufen werde diese Woche. Einmal das geflickte Loch, und auch die Seitenwand, denn ich bin mit einem platten Reifen 2 km gefahren. Solang hab ich gebraucht um zu checken das der Reifen platt war.

Nach dem Fahren in luftleerem Zustand, ist der Reifen ein Totalschaden und hätte nicht repariert werden dürfen.

Du bringst Dich und den Käufer damit in Lebensgefahr.

Nach 2 km Fahrt mit plattem Reifen ist er mit ziemlicher Sicherheit kaputt gewalkt und du kannst dir das Flicken sparen.

Beim Abziehen des Reifens von der Felge um den Pilz einzusetzen wird das sicherlich zu Tage treten (z.B. durch Gummimehl im Reifeninneren) und damit jegliche weitere Reparaturaktivitäten abgebrochen werden.

Zitat:

@born_hard schrieb am 9. Januar 2023 um 14:38:00 Uhr:

 

und auch die Seitenwand, denn ich bin mit einem platten Reifen 2 km gefahren. Solang hab ich gebraucht um zu checken das der Reifen platt war.

Dein Ernst jetzt?

Ich hoffe mal,dass Dir der Reifen heute um die Ohren fliegt und nicht dem Käufer!

Setze den Käufer wenigstens davon in Kenntnis,was für ein Schrott Du ihm verkaufst, dann kann er sich seiner eigenen Sicherheit wegen wenigstens neue Reifen kaufen.

Themenstarteram 9. Januar 2023 um 14:51

Ob der Reifen geflickt werden kann, wird doch der Reifenhändler besser beurteilen können als über Ferndiagnose hier im Forum.

Dann ist ja alles hübsch und Deine Frage beantwortet.

Eine Seitenwand flicken ist verboten und lehnt jeder Reifendienst ab, oder warst Du bei Alibaba?

Themenstarteram 9. Januar 2023 um 15:40

Es geht nicht um Seitenwand flicken, sondern um ein Loch von unter 6mm in der Mitte der Lauffläche.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Vorne 18 zoll hinten 17 zoll