ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo V70 D5 Schaltgetriebe Gänge gehen nicht rein

Volvo V70 D5 Schaltgetriebe Gänge gehen nicht rein

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 5. Januar 2019 um 15:21

Mein Problem: Erster und zweiter Gang gehen nicht rein. Und zwar von jetzt auf gleich. Abgestellt, alles OK. Wiederanfahren, 1+2 Gang gehen nicht.

Technische Daten:

6 Gang Getriebe 666R7002bb aus Volvo V70 D5 9191 AAK 185 PS Diesel P26

Geschichte:

Wagen hat vor 2 Jahren Kupplung und Zweimassenschwungrad (ZMS) neu erhalten. (Kupplung rutschte im 6 Gang)

Seitdem keine Probleme. Auto bis letzte Woche ohne Schaltprobleme gefahren. Abgestellt und gut.

Aktuelle Story:

Am nächsten Tag wollte ich los fahren.

Stellte beim Rückwärtsgangeinlegen fest, dass das Rückfahrlicht durch Spiel in der Schaltkulisse aus ging (Rückwärtsgang blieb drin, Wahlhebel rutschte aber leicht aus der Rückwärtsposition raus)

Ich habe daraufhin die Schaltkulisse angeschaut, Spiel festgestellt, schwarzen Ring gelöst und wieder alles gefettet und zusammengebaut.

Danach ging der erste Gang und zweite nicht mehr rein.;-(

 

Obwohl sich der erste und dritte Gang in der Stellung des vorderen Stellhebels am Getriebe unterscheidet, gehen 1+2 Gang nicht mehr rein.

(Nur ein einziges Mal gelang es bei rumprobieren im 1 Gang zu sein)

Das Spiel im Kugelgelenk konnte ich mit einer sehr dünnen Unterlegdichtung unter dem schwarzen Plastikring beheben. Nun bleibt auch das Rückfahrlicht wieder an und der Wahlhebel in Rückwärtsgangposition.

Der Wagen fährt ab dritten Gang alle Gänge hoch einwandfrei, incl. Rückwärtsgang.

Anbei die Bilder der jeweiligen Schaltstellungen, sowie ein Video, welches zeigt, dass der Stellhebel INNERHALB der Schaltbox in der Position 1+2 Gang scheinbar keinerlei Kontakt zu den Zahnrädern hat. (Man kann den Hebel mehrere cm frei hin und her bewegen. Erst ab einlegen des 3 Ganges spürt man am Hebel einen Schaltdruck.

Bevor ich mich an Volvo wende (die mir sicher vom Fleck weg ein neues Getriebe andrehen werden), möchte ich gerne fachkundig auf mögliche Ursachen und Reparaturalternativen vorbereitet sein.

 

Daher Frage an alle:

Wer kennt dieses Problem und hat sachdienliche Hinweise ;-)

Wie stellt man professionell den Bowdenzug ein? (Mehrfaches verschieben der Einstellschraube brachte nichts)

Kann es am ÖL liegen? (nie gewechselt)

Steht dieses Problem möglicherweise in Zusammenhang mit Verharzen der Getriebeeingangswelle? (Volvo Rückruf bis 2007)

Wenn es am Stellfinger liegt, (vorderer einstellbare Hebel über Bowdenzug), ist es möglich den mit 4 Schrauben befestigten Schaltkasten auf dem Getriebe zu lösen und darunter eine Diagnose oder Reparatur vornehmen zu können? (stichwort: Vermeidung eines Getriebeausbaus)

Wo erhält man Ersatzteile / Explosionszeichungen / Reparaturanleitungen für Getriebe 666R7002BB und Bowdenzug, sowie Schaltkulisse?

(Skandix kann nicht liefern auf Nachfrage)

Erster Gang
Zweiter Gang
Dritter Gang
+6
Ähnliche Themen
18 Antworten

Das im Anhang befindliche ist das einzige, was ich zur Einstellung finden konnte. Vielleicht hilft es.

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 15:47

JA, das muss es für den Bowdenzug sein. Sieht genau so aus. Nur der Text ist für mich überhaupt nicht verständlich. Kannst du mir das Übersetzen? (Wo ist die Stellung des vorderen Hebels bei Leerlauf? Der Hebel bewegt sich leider bei mir mehrere cm frei hängend)

Hmm, vielleicht sollte der in der Nullstellung nicht bewegbar sein?? Liegt da das Problem? Bei mir sozusagen ausgehängt?

Ich hab keine Ahnung. Aber kannste nicht durchprobieren und wenn sich das Auto wegschieben lässt, hast du den Leerlauf gefunden?

Das hätte ich noch:

...und das, aber ab jetzt wirds dünn mit weiteren Infos :(

Hier noch bissl was zur Technik. Auf Seite 8 unten steht allerdings ein ganz böser Satz....

https://www.volvoclub.org.uk/tech/2004r/R5-M66.pdf

Ich glaube, JETZT habe ich Dein Problem gefunden:

https://forums.swedespeed.com/showthread.php?...

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 17:32

Das ist es, holy SH.....

Super vielen Dank. Nichts ist schlimmer als im Nebel zu stochern.

Vielleicht erspare ich mir den Getriebeausbau damit.

Hat jemand eine Bezugsquelle Part No. für den shift controller?

Hier gibts den z.B.:

https://www.teile-profis.de/page_1_3.php#oeformo

TN: 30651949

....aber 440€...

Themenstarteram 5. Januar 2019 um 18:11

Ja, danke. Wird wohl günstiger ein gebrauchtes Getriebe zu kaufen.

Hier hab ich auch was gefunden: https://www.volvopartswebstore.com/showAssembly.aspx?...

Wäre mir nicht so sicher - vor allem ein gebrauchtes kannst schlecht gut testen und es kann ziemlich schnell das gleiche passieren...

Themenstarteram 6. Januar 2019 um 20:40

Frage: Welche Unterschiede gibt es zwischen einen Getriebe mit der Kennung 666R7002BB und 666R7002BC?

https://www.volvoclub.org.uk/tech/2004r/R5-M66.pdf

Und ist der Gear Shift Controller bei beiden Getriebemodellen gleich?

Für das Getriebe 666R7002BB finde ich:

Manufacturer: Volvo

Part Number: 31259489

Part: Gear Shift Con

Replaces: 30751776

Nun habe ich aber ein 666R7002BC (6 Gang) Getriebenr. 9482432

ich hatte einmal ein ganz ähnliches Problem, da waren die Züge des öfteren in der Schaltkulisse direkt am Schalthebel ausgehängt; war mit ein paar Kabelbindern repariert; hast du die Züge am Schalthebel schon geprüft?

Aber er sagt doch, das er den mechanischen Schalthebel am Getriebe ohne Widerstand hin- und her bewegen kann. Dann muss mechanisch dort intern weggebrochen sein.

Zitat:

@tueastra schrieb am 7. Januar 2019 um 07:01:12 Uhr:

ich hatte einmal ein ganz ähnliches Problem, da waren die Züge des öfteren in der Schaltkulisse direkt am Schalthebel ausgehängt; war mit ein paar Kabelbindern repariert; hast du die Züge am Schalthebel schon geprüft?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo V70 D5 Schaltgetriebe Gänge gehen nicht rein