ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Vollkasko für 50ccm Trike gesucht.

Vollkasko für 50ccm Trike gesucht.

Themenstarteram 27. Oktober 2006 um 19:51

Hallo zusammen,habe mich entschieden als Cityflitzer nen 50ccm Trike zu kaufen. (Yamaha Neo)

Auf der Suche nach einer Vollkaskoversicherung habe ich mal die Websites der üblichen Verdächtigen angesurft.

Ich mußte feststellen das bei der HUK;DEVK;HDI und HM 50ccm Zweiräder gar nicht stattfinden.Bin lediglich bei der großen Blauen fündig geworden.Aber auch dort gibt es nur TK und keine VK.

Bei der TK habe ich dann 2 Varianten. 1.) 300 Eus SB und 2.) 50 Eus SB. Bei Diebstal gilt aber Grundsätzlich 300 Eus SB.

Gibt es für 50ccm Zweiräder keine VK ??

Ähnliche Themen
17 Antworten

Die Frage hatten wir im Rollerforum schon ein paar mal. Da es jadoch keine vernünftige Suchfunktion gibt, kann ich leider nicht auf diese verweisen und nachlesen.

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, gab es da schon den einen oder anderen Anbieter. Welcher genau kann ich dir nicht mehr sagen.

Eines weis ich jedoch noch, in den Standartprogrammen der Versicherer findest du das nicht.

Z.B. bin ich bei der HUK, von welcher du schreibst das es dort nicht mehr stattfindet. Du wirst nicxht umhinkommen, zumindest die diversen Anbieter anzurufen.

Themenstarteram 27. Oktober 2006 um 22:43

Danke für den Tip.Dann werde ich Montag mal ein wenig telefonieren.So lange es keine teuren Sonderrufnummern sind, bin ich zu jeder Schandtat bereit.

Du kannst die Versicherungen auch per E-Mail anschreiben. Das ist preiswerter.

Also erstmal ist der Yamaha Neo´s ein Roller und kein Trike.;)

Und eine VK-Versicherung für 50er gibt es nicht. Die gibt es ja selbst bei den großen Mopeds quasi nicht (es gibt sie, aber kaum einer hat sie), weil es schlicht und einfach unbezahlbar ist...wie schnell ist man mal gestürzt oder das Moped umgefallen? Das wissen auch die Versicherungen und dementsprechend teuer sind die VK-Kradversicherungen und deswegen werden sie für 50er erst gar nicht angeboten.

Hab mal bei mobile.de nachgeschaut - die Yamaha Neo gibt es auch als Trike (Dreirad) und die fällt, denke ich, so schnell nicht um.

Hi,

korrekt - mir ist bei den 50ern bisher auch nur Teilkasko bekannt (auch unter den vom Threadersteller ausgeschlossenen übrigens, dort stehts nur ne auf den HPs).

Das Dingens läuft doch auch als Trike mit Versicherungskennzeichen, gelle? Und dort ist doch TK gar kein Prob.

Aber mal zur Überlegung:

Ganz ehrlich - brauch man für sowas ne Vollkasko? Immer im Hinterkopf, dass man sich auch überversichern kann. Denn was passiert schon, wenn das Ding hin ist? Du hast immer noch dein Auto. Was andres wärs z.B. beim einzigen PKW.

Grüße

Schreddi

Themenstarteram 28. Oktober 2006 um 14:15

Zitat:

Original geschrieben von Schreddi

Aber mal zur Überlegung:

Ganz ehrlich - brauch man für sowas ne Vollkasko? Immer im Hinterkopf, dass man sich auch überversichern kann. Denn was passiert schon, wenn das Ding hin ist? Du hast immer noch dein Auto. Was andres wärs z.B. beim einzigen PKW.

Grüße

Schreddi

Natürlich kann man sich auch überversichern.Aber aus dem Bekanntenkreis weiß ich das trotz Anwalt und eigendlich klarer Schuldfrage vor Gericht dank §1 der STVO immer mehr die Teilschuld in Mode kommt.Bei einem Anschaffungspreis von 5500 - 6500€ und 30% Teilschuld sind mal eben fast 2000 € den Bach runter. Und nen Totalschaden hast du bei ner 50er schnell.Also denke ich mir das man die ersten 2 Jahre auch den Mehrpreis für ne VK (so man eine bekommt) nicht als sinnlos ansehen muß.

Hi,

im Ernst jetzt - 5.000 € für so'n Mopped?

Dann stimmt die obige Aussage nicht, ich war jetzt auf dieses Mobile-Angebot im Link aus. Das halte ich noch für nen akzeptablen Preis... Aber 5.000€? Sorry, aber das halt ich für heillos übertrieben, würd ich dafür nicht ausgeben.

Grüße

Schreddi

Themenstarteram 28. Oktober 2006 um 15:12

Der Link oben war dazu gedacht zu Beweisen das es dieses Moped sehr wohl als Trike gibt.

Da das Maschinchen aus dem Link 7 Jahre alt ist und immer noch knapp 2900 kosten soll, halte ich 6000 für ein neues nicht für übertrieben. von 50% Wertverlust in 7 Jahren träumt so mancher KFZ-Hersteller :-)

Für das Geld kannst du noch nicht mal 7 Jahre Bus und Bahn fahren.

Zitat:

Original geschrieben von Schreddi

Sorry, aber das halt ich für heillos übertrieben, würd ich dafür nicht ausgeben.

Das muß sicherlich jeder für sich selbst entscheiden. Aber diejenigen, welche sich für eine solche Investition entscheiden, sollten zumindest die Möglichkeit haben, diese entsprechend abzusichern.

Zitat:

Original geschrieben von joschi67

Der Link oben war dazu gedacht zu Beweisen das es dieses Moped sehr wohl als Trike gibt.

Aber auch nur als nachträglichen Umbau...ab Werk gibts den nur mit 2 Rädern. Wenn du diese Umbauten dazu zählst, dann könnte man jeden 50er auch Trike nennen, weil sich alle (wenn auch nur mit sehr großem Aufwand) umbauen lassen.

Themenstarteram 28. Oktober 2006 um 22:48

Zitat:

Original geschrieben von Wollschaaf

Aber auch nur als nachträglichen Umbau...ab Werk gibts den nur mit 2 Rädern. Wenn du diese Umbauten dazu zählst, dann könnte man jeden 50er auch Trike nennen, weil sich alle (wenn auch nur mit sehr großem Aufwand) umbauen lassen.

Irrtum vom Amt :-)

Den Neo kannst du ab Werk als Trike bestellen, also nix nachträglich.

@joschi67 Warum nicht einen normalen Neo oder ein richtiges Trike,das Ding da schaut doch aus wie gewollt und nicht gekonnt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Vollkasko für 50ccm Trike gesucht.