ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Volkswagen Wechselprämie

Volkswagen Wechselprämie

VW
Themenstarteram 12. September 2019 um 16:26

Aktuell gibt es bei einigen VW Vertragshändlern eine sogenannte Wechselprämie auf Jahreswagen. Ich habe mich für einen Golf entschieden. Die Prämie liegt hier bei 2200€.

Der Verkaufsberater sagte:

"Wenn Sie bei uns Ihren Smart in Anzahlung geben, erhalten Sie die Prämie in Höhe von 2.200€ on top zu dem Preis, den wir Ihnen bezahlen können.“

Anschließend kam das Angebot:

"inkl. der Prämie können wir Ihnen 3.000€ für Ihren Smart bieten."

Der Smart hat aber einen Wert laut Mobile.de von ca. 3800 - 4400€. Das sind die Summen die für diesen Smart aufgerufen werden. Wie kann es sein, dass man mir dann einen Betrag in Höhe von 3000€ anbietet inkl. der Prämie? Also ist die Prämie gar keine Prämie?

Nehmen wir an, der Smart hat einen Marktwert von 3500€. Geboten wurden 3000€ inkl. Prämie. Würden wir nun die Prämie abziehen ergibt sich eine Summe von 800€.

Hat jemand diese Prämie mal in Anspruch genommen? Für mich ist das wiedermal mal Betrug oder besser ein Lockangebot. Unverschämt und dreist.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Naja nur weil mobile irgendwelche Preise angibt, heißt das ja noch nicht, dass es der Fahrzeugwert ist. Wenn die Auto im Mittelwert bei 3500€ bei mobile liegen, dann liegt der Händler EK vielleicht bei 2500€. Wenn die Bremsen runter sind oder der Zahnriemen neu muss, dann kannste direkt dem nächsten 1000er abziehen.

 

Dir steht es außerdem völlig frei, das Auto privat für 3500€ zu veräußern und das Geld dem Händler zu geben. Dass der Dir keine 5000€ für nen alten Smart zahlt trotz „Prämie“ ist doch klar. Die müssen alle Ihr Geld verdienen. Wenn die Prämie weg ist, bekommst du halt mehr Rabatt als mit Prämie usw. so holen Sie sich alle ihr Geld...

Themenstarteram 12. September 2019 um 18:05

Nein, ich habe selbstverständlich die Gebrauchtwagenpreise verglichen. Darum geht es hier ja auch nicht. Hier wird ganz groß mit einer Prämie geworben. Diese bekommt man erst, wenn man sein Fahrzug inzahlung gibt. Der Händler sagt ja selbst, "on top" zum Fahrzeugwert. Also liegt der Wert seinem Verständnis nach bei 800€, was ein Witz ist.

So oder so ergibt die Prämie von VW keinen Sinn. Und das ist ganz klar eine irreführende Werbung. Erst mit Prämien locken, dann bekommt man am Ende doch keine. Das sind unlautere Geschäftspraktiken und das von einem Unternehmen, dass mit dem Abgasskandal ohnehin schon in einer Krise steckt.

VW sagt selbst, das die Wechselprämie zum Fahrzeugeinkaufswert hinzugerechnet wird. Kannst ja mal beim VW Autohaus anrufen/anschreiben. Sie werden es dir genauso erklären und so ist die Werbung auch zu verstehen.

PS: Ich verlange keine 5000€, sondern eine Prämie dafür, dass ich ein Jahreswagen bei denen kaufe. Inzahlung geben kann ich sonst mein Fahrzeug in jedem Autohaus, das ist ja nichts besonderes^^

Dir wird vermutlich kein Autohaus 3000 Euro für den Smart geben, sondern vielleicht 1000. Alte Fahrzeuge bei Händlern in Zahlung geben, bringt nicht viel, ausser, dass Du den Alten ohne Scherereien los bist.

Themenstarteram 13. September 2019 um 19:48

Audi hatte mir vor 2 Wochen 2800€ angeboten ohne Prämie, habe ich abgelehnt. Die Smarties wird man easy los. Wie gesagt, es geht um die Wechselprämie, die es in Wahrheit nicht gibt.

Achja, man darf nicht vergessen, dass diese Prämie nicht das Autohaus zahlt sondern Volkswagen! Das würde bedeuten, dass Sie den Smart tatsächlich für 800€ erworben hätten und für gutes Geld weiterverkaufen würden. Somit hätten Sie rechnerisch Ihren Golf nicht für 24.000€ verkauft sondern für mindestens 27.000€. So kann man auch wirtschaften.

Herstellerprämien aller Art sind eigentlich immer nur Lockangebote.

Was einem an Prämien gewährt wird holt sich der Händler dann woanders wieder zurück, entweder beim Kaufpreis, indem man weniger Rabatt kriegt, oder eben über die Inzahlungnahme.

Aber quasi nur 800€ für den Smart zu bieten und so die Prämie komplett einzustreichen ist schon frech.

Ich wäre ja zu einem anderen Händler gefahren und wenn das alle VW Händler so machen hats System und würde mich einfach bei anderen Herstellern umschauen, die bieten auch Wechselprämien.

Gute Gründe bei VW ein Auto zu kaufen sehe ich momentan eh nicht.

Nun ja, ich habe bis jetzt noch nichts gelesen um was für einen Smart es sich handelt.... (BJ, Laufleistung, Pflegezustand, anstehende Reparaturen, usw.) - deshalb kann man nicht pauschal sagen, daß das Angebot frech ist....der Händler hat auch noch Investitionen bis zum Verkauf (Garantie/Gewährleistung, Aufbereitung, etc....)

Bist du dir sicher, dass VW die Prämie zahlt? Wir haben uns gerade einen Neuwagen mit Inzahlungsnahmeprämie gekauft, aber auf der Rechnung von VW lese ich nichts von der Prämie. Nur auf dem Anschreiben des Händlers, der m.E. diese Prämie gewähren "darf".

Themenstarteram 15. September 2019 um 14:53

Zitat:

@Paul75 schrieb am 14. September 2019 um 19:50:45 Uhr:

Nun ja, ich habe bis jetzt noch nichts gelesen um was für einen Smart es sich handelt.... (BJ, Laufleistung, Pflegezustand, anstehende Reparaturen, usw.) - deshalb kann man nicht pauschal sagen, daß das Angebot frech ist....der Händler hat auch noch Investitionen bis zum Verkauf (Garantie/Gewährleistung, Aufbereitung, etc....)

Mensch, das ist mir doch alles bewusst. Ich habe dem Händler nicht nur die Schlüsselnummer zukommen lassen, sondern auch den Zustand beschrieben. Aber gern für dich zum Presivergleich:

- Bj 2010

- Laufleistung 77.000km

- Euro Norm 5

- Neue Bridgestone Sommer und Winterbereifung

- Vollautomatik, Panoramadach, Klima, Sitzheizung, Drehzahlmesser + Uhr, CD/MP3/BT Wechsler mit Freisprech, Handschuhfach usw.

- Bremscheiben und Beläge vorne neu

- Trommelbremse hinten neu komplett

- Frische Inspektion, mit Ölfilter, Zündkerzen, Luftfilter, Keilriemen mit neuem Tüv usw.

- Lambda vor und nach Kat neu, Klimaservice

Das alles für 800€?

Händler VK laut ADAC Gebrauchtwagenbewertung (online) ca. 3.800,- €.

Vollautomatik? So eine richtige Wandlerautomatik mit 6 Gängen? Oder dieses Nick-Teil?

Themenstarteram 15. September 2019 um 21:16

Beim Smart gibt es eine halb und eine vollautomatik. Und ja, die Prämie zahlt Volkswagen nicht das Autohaus!

Die Prämie zahlt immer VW. Es hat niemand was zu verschenken aber diese Aktion ist schon mehr als arglistig.

Die versuchen es halt und viele fallen darauf rein oder geben das Fahrzeug dann einfach ab.

Ich habe im September 2019 für meinen 9 Jahre alten VW Golf 6 Variant 10000€ inklusive der Wechselprämie bekommen.Listenpreis war 6000€.

Fürs Töchterchen hab ich eine Skoda Kamiq bestellt und kann ihren Smart (Forfour - 1/2016, 63.000 km) für 5.000,- € in Zahlung geben. Skoda macht auch gerade Wechselwochen und beim Kamiq mit TGI gibt's richtig satte Nachlässe. In meinem Fall knapp 34% auf die UPE.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Volkswagen Wechselprämie