ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Virago läuft nicht sauber.

Virago läuft nicht sauber.

Yamaha XV 1100
Themenstarteram 28. August 2016 um 13:14

Moin Moin,

Habe das Problem das mein Bike unrund Läuft.

Hatte die Vergaser gereinigt da Sie gar nicht mehr wollte, gereinigt neue Dichtung usw.Läuft,aber ab und an geht die Drehzahl kaum zurück und der Motor hört sich im Leerlauf an als wenn er Husten hat und stinkt nach Sprit,obwohl ich kein Leck entdecken kann.

Wenn jemand mir ein Tip geben kann wo ich suchen oder was ich machen kann würde ich mich darüber freuen.

Bis denen Allzeit gute Fahrt

Michael

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hi

Leerlaufgemischschrauben richtig eingestellt?

Wie sieht das Zündkerzenbild aus?

Kommt sie beim Gasgeben verzögert und dann giftig und fällt dafür verzögert bei der Gaswegnahme in der Drehzahl ab?

Falschluft hast du geprüft?

Schwimmerkammerstand stimmt?

Gruß Jim

Themenstarteram 28. August 2016 um 20:02

Zitat:

@Jim.Vier schrieb am 28. August 2016 um 14:42:33 Uhr:

Hi

Leerlaufgemischschrauben richtig eingestellt?

Wie sieht das Zündkerzenbild aus?

Kommt sie beim Gasgeben verzögert und dann giftig und fällt dafür verzögert bei der Gaswegnahme in der Drehzahl ab?

Falschluft hast du geprüft?

Schwimmerkammerstand stimmt?

Gruß Jim

Hy Jim,

Danke für die Antwort,

da ich kein Gelernter Schrauber bin,sondern ein (alter Hobbygärtner) mit zu wenig

Ahnung sollte ich mir wohl besser einen günstigen Experten suchen.

Aber ich Danke Dir.

Aber deine Fragen treffen soweit zu,außer das Kerzenbild,das ist meiner Meinung ok.

Schau Michael

Hast du die Membranen geprüft? Ein Riss, kann zu unkontrollierten hochdrehen führen . Sieht man nicht immer gleich. Also ausbauen und bisschen ziehen und genau schauen.

Tritt das Problem im kalten und warmen Zustand auf?

Was mir noch einfällt ist, ob der Choke ordnungsgemäß schließt. Merkst du da einen Drehzahlunterschied, wenn der betätigt wird?

Themenstarteram 29. August 2016 um 0:31

Ob kalt oder warm ist es gleich , hört sich an wie fehlzündung hat aber eigentlich volle Leistung.

Bei gezogenen Choke läuft sie bei Ca 2000 Touren,ohne choke bei 900 Touren

Wie sahen die Membranschieber aus?

Membranen waren ohne Risse/Löcher?

Die Führung des Schiebers sind ohne Beschädigungen und die Nadeln ohne Macken und sauber?

Wie hast du denn den Vergaser gereinigt?

Die Schwimmerkammerventil funktionieren und schließen?

Sitz in Ordnung?

Stiftchen der Ventilkammernadel ist gängig?

Nicht, dass da ab und an was hängt und der Vergaser dann überläuft.

Die Drosselklappen gehen ohne zu haken auf und zu?

In welchem Drehzahlbereich tritt das Problem auf und ist es möglich, das gezielt zu provozieren?

Da wo der Gaszug am Vergaser eingehängt ist, das geht freigängig und bleibt nirgends hängen? Hatte das mal an ner Maschine, dass die Drosselklappewelle an nem Schlauch hängenblieb, der falsch am Vergaser vorbei gelegt war.

 

 

 

Themenstarteram 29. August 2016 um 11:58

Zitat:

@Jim.Vier schrieb am 29. August 2016 um 06:33:26 Uhr:

Wie sahen die Membranschieber aus?

Membranen waren ohne Risse/Löcher?

Die Führung des Schiebers sind ohne Beschädigungen und die Nadeln ohne Macken und sauber?

Wie hast du denn den Vergaser gereinigt?

Die Schwimmerkammerventil funktionieren und schließen?

Sitz in Ordnung?

Stiftchen der Ventilkammernadel ist gängig?

Nicht, dass da ab und an was hängt und der Vergaser dann überläuft.

Die Drosselklappen gehen ohne zu haken auf und zu?

In welchem Drehzahlbereich tritt das Problem auf und ist es möglich, das gezielt zu provozieren?

Da wo der Gaszug am Vergaser eingehängt ist, das geht freigängig und bleibt nirgends hängen? Hatte das mal an ner Maschine, dass die Drosselklappewelle an nem Schlauch hängenblieb, der falsch am Vergaser vorbei gelegt war.

Wow,

Verdammt viel Input??

In drei Wochen hab ich Urlaub,dann werde ich mal die Sache Verstärkt angehen .Und dann Berichte über Erfolg oder Misserfolg.

In diesem Sinne vielen Dank erst einmal????

Der Standort könnte noch interessant sein. Evtl. kann dann noch jemand aus der Nähe unterstützen

Moin .

Wenn beim zusammenbau die Membrane nicht richtig abdichtet kommt es auch zu Problemen .

Themenstarteram 29. August 2016 um 15:23

Zitat:

@Jim.Vier schrieb am 29. August 2016 um 12:57:24 Uhr:

Der Standort könnte noch interessant sein. Evtl. kann dann noch jemand aus der Nähe unterstützen

Bremen??

Für mich zu weit weg

Und , läuft sie schon wieder ? Würde mich , als XV 1100 Fahrer , interessieren .

Gruß Ole .

Ich hatte auch mal das problem dass sie nicht Rund lief, habe dann neue Zündkerzen eingebaut dann schnurrte sie wieder.

Versuch vorher auf das datum deines vorredners zu achten!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Virago läuft nicht sauber.