ForumScirocco 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Scirocco & Corrado
  6. Scirocco 3
  7. Vibrationsgeräusche bei ca. 1300 U/min im Armaturenbrett

Vibrationsgeräusche bei ca. 1300 U/min im Armaturenbrett

Themenstarteram 25. April 2010 um 14:00

Hallo

 

habe schon endlos versucht über die Suchfunktion Infos zu finden, aber bisher nichts gefunden.

Habe den 2,0 TDI + DSG und wenn ich mit ca. 1300 U/min. "cruise" sind Vibrations-Geräusche aus dem Armaturenbrett zu hören.

Hat jemand ähnliches erlebt und hat es sich gelegt oder mußtet Ihr in die Werkstatt und dort haben sie erstmal alles zerlegt?

Diese leichte Virbationen sind wirklich nervig, wenn man sie erstmal dauernd registriert. Wie gesagt sind diese immer nur bei ca. 1300 U/min zu hören.

Richtig lokalisieren konnte ich sie aber noch nicht?

 

Vielen Dank für jede Hilfe!!!

 

Gruß

Beste Antwort im Thema
am 24. März 2014 um 14:57

Lass den mechanike das auto aufbocken und der soll deine benzinleitung überprüfen. Wenn die klappert hört sich das an als

Wenn das kabel vom airbag gegens amaturenbtrett schlägt.

Die liegt lose in einem kanal untem fahresitz. Aber von außen. Diese klappert öfts mal wenn sie sich durch die wärme ausdehnt.

Er soll die leicht spannen, nicht zu stark sonst klappert es andeswo und an den freischwingenden stellen mit karosseriedichtmasse oder wie die schwarze selbstklebende knete heißt festdrücken. Bzw das roh damit ausdrücken, hier gilt viel hilft viel.

Hatte das problem vorletzten winter

Mfg günni

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten
am 15. Januar 2014 um 22:32

Bei mir ist es das gleiche: ein Plastik-Klappern / -Scheppern / -Schnarren, gefühlt aus dem Innenraum: vom Amaturenbrett/Tacho oder Fahrertür. Hervorgerufen wird es durch die starken Motorvibrationen beim Gasgeben in niedrigen Drehzahlen (ohne runter zu schalten), besonders wenn er kalt ist (aber nicht nur).

Hat das schon jemand gelöst? Oder wenigstens das Geräusch lokalisiert?

Ich habe schon alles aus Tür und Ablagefach links entfernt, Ablagefach auch offen stehen lassen - bringt nix. Was etwas bringt ist: runterschalten, höhere Drehzahl fahren. Dann trifft man die Resonanzfrequenz des klappernden Teils nicht.

Nur leider hat das DSG in Stellung "D" die Angewohnheit sehr untertourig zu fahren. Das hat zur Folge, dass das Klappern/Scheppern/Schnarren an jedem Ortsende-Schild auftritt. Es müsste eine Option zwischen "D" und "S" geben, so wie man von Hand geschaltet fahren würde. Oder man müsste sich das "D" umprogrammieren können. :-/

170PS TDI, BJ 07/2010, DSG6

Hi,

Habe das auch bei meinenem 170 PS Diesel 08/2010

Irgendein Vibrieren aus der rechten Seite im Amaturenbrett... Habe zwar ein Handschalter aber es ist trotzdem nervig das es vorhanden ist!

So ein Problem könnte man sicherlich mit einem Stück Schaumstoff lösen wenn man wüsste wo es herkommt.

Das ist das einzige Manko bei VW habe als Vergleich nur den Rocco, es vibriert scheppert oder knarzt im Innenraum das hat Audi, finde ich, besser gelöst. Mein alter A3 Bj7 2.0 TDI hatte das nicht so extrem.

Wenn Sie das in den Griff bekommen würden, wäre es wirklich zu 100% perfekt.

Habe noch Garantie bis August 2014 werde das nochmal beanstanden!

 

Grüsse

xeaL

am 15. Februar 2014 um 13:26

Mein 1'4 tsi hat das auch manchmal ich versteh es nicht es kommt nicht immer.

Auch mein TDI hatte das schon immer, und immer noch .

Fällt mir jedesmal  beim Verlassen der Parklücke des Supermarktes auf.

Als noch Garantie war, reklamierte ich das mal, aber wie's so ist, 

beim Vorführefekt, kam es gerade da nicht !

Ist wohl wie mit den Zahnschmerzen wenn's ernst wird ...

Bei mir ebenso 2.0er TDI, das Geräusch nervt echt. Erst dachte ich unter dem Dachhimmel Fahrerseite kommt es her. Seit heute bin ich eher der Meinung, dass es aus der Mittelkonsole kommt, bzw Armaturenträger... Wenn jmd schon was repaieren lassen hat, wöre ich für Infos dankbar.

Hi,

 

War deshalb schon 2/3 mal bei VW jedes mal haben die ihr Silikonspray in dutzende Ritzen gesprüht das hat das Geräusch gelindert aber danach sieht dad Auto innen total

Verschmiert aus NEIN danke! Zumal es keine dauerhafte Lösung ist..... Man müsste echt mal das Handschuhfach ausbauen und dann fahren um zu hören wones herkommmt!

Grüsse

Habe mal ein Video hochgeladen. Man hört hier das zwischen 1400 und 1600 Umdrehungen Vibrationen aus dem Armaturenbrett kommen. Bereich der mittleren Lüftungen. Wenn man auf 1800 Umdrehungen geht sind die Geräusche weg. Bei ist es auch so, dass wenn es z.B. um die 0 Grad sind die Geräusche nicht da. Erst wenn der Wagen warm oder auch Tagsüber die Sonne drauf scheint kommen die Geräusche. Bei wem hört es sich ähnlich an?

Hier

Hi,

so hört es sich nicht an. Bei mir klappert es einfach also ob ein Kabel bei 1.600upm gegen eine Kunststoffverkleidung schlägt.

@XeaL

wenn es bei dir auch so ist, dann erspare ich mir den Werkstattbesuch. Habe auch die Befürchtung, dass es nur noch schlimmer gemacht wird. Na ja, noch 15Monate, dann geht er eh weg.

am 24. März 2014 um 14:57

Lass den mechanike das auto aufbocken und der soll deine benzinleitung überprüfen. Wenn die klappert hört sich das an als

Wenn das kabel vom airbag gegens amaturenbtrett schlägt.

Die liegt lose in einem kanal untem fahresitz. Aber von außen. Diese klappert öfts mal wenn sie sich durch die wärme ausdehnt.

Er soll die leicht spannen, nicht zu stark sonst klappert es andeswo und an den freischwingenden stellen mit karosseriedichtmasse oder wie die schwarze selbstklebende knete heißt festdrücken. Bzw das roh damit ausdrücken, hier gilt viel hilft viel.

Hatte das problem vorletzten winter

Mfg günni

Dank dir für die Info, werde ich gleich mal klären lassen..

am 14. April 2014 um 18:37

Klingt Logisch , ich ebenso !

Wollte in meinem Fall ein kurze Rückinfo geben. Werkstatt meinte es wären die Klimaschläuche und hatte abermals einen neuen Temrin vereinbart. Da ich dies nicht recht glauben konnte, habe ich mich selbst danach auf die Suche gemacht. Bei mir kam das Klappern (es trat immer zwischen 1400-1800upm auf) vom einer Plastikabdeckung, welche als Schutz über der Luftansaugstelle Fahrgastzelle, Beifahrerseite angebracht ist. Dieses olle, klapprige Billigplastteil schlug immer bei genannter Drehzahl gegen die Abdeckung bei den Scheibenwischern vor der Motorhaube. Habe ich einfach mit Klebeband stramm angelegt und Ruhe war.

Beste Grüße

am 1. Juli 2014 um 10:59

Zitat:

Original geschrieben von mirage113

Wollte in meinem Fall ein kurze Rückinfo geben. Werkstatt meinte es wären die Klimaschläuche und hatte abermals einen neuen Temrin vereinbart. Da ich dies nicht recht glauben konnte, habe ich mich selbst danach auf die Suche gemacht. Bei mir kam das Klappern (es trat immer zwischen 1400-1800upm auf) vom einer Plastikabdeckung, welche als Schutz über der Luftansaugstelle Fahrgastzelle, Beifahrerseite angebracht ist. Dieses olle, klapprige Billigplastteil schlug immer bei genannter Drehzahl gegen die Abdeckung bei den Scheibenwischern vor der Motorhaube. Habe ich einfach mit Klebeband stramm angelegt und Ruhe war.

Beste Grüße

Kannst du mal genauer beschreiben wo das ist und ein Foto hochladen? Ich kann mir aufgrund deines Textes nicht rekonstruieren, was du gemacht hast, um das gleiche bei mir zu machen.

Danke

Motorhaube auf, links oben. Unter der Abdeckung (Foto) sitzt ein Plasteschutz der gegen die Abdeckung darüber (Foto) schlägt und das Geräusch bei mir verursacht. Wenn man gegen das Plasteteil (Foto) klopft kommt schon das Geräusch, es lässt sich gut eingrenzen.

Image

Ich hatte es auch dieses nervige rrrrrrrrrrrrrrrr auch.

Entweder kommt es von der motorhauben verriegelung was bei mir nicht der fall war aber einer aus der vw werkstatt mir es gesagt hat das auch dies mal der fall war. Bei mir war es vom kühlbehälter ein schlauch was dann gedämpft wurde . Wieso und warum es nur manchmal war konnt mir keiner sagen war halt so.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Scirocco & Corrado
  6. Scirocco 3
  7. Vibrationsgeräusche bei ca. 1300 U/min im Armaturenbrett